Grafikkarte rtx 2070 super hotspot

  • [Aurora]
  • Win10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Grafikkarte rtx 2070 super hotspot

    hi an alle,

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe ein ALIENWARE AURORA RYZEN EDITION mit einer RTX 2070 super. Immer wenn ich damit zocke, steigt die Memory Temp auf 105 grad. GPU bleibt bei 60 bis 70 und auch der CPU wird nicht sonderlich warm. Ich habe nun gesehen, dass der Kühler nur den GPU schützt, nichts anderes wird sonst damit gekühlt. Über dem Speicher liegen ein Kunststoffschale, somit berührt der Kühler nicht den Speicher oder auch die Spannungsregler. Soll das so sein? Kann man da was tun um es besser zu machen?

    Anbei noch ein Log, beim Zocken. Man sieht wie Memory und Hotspot Temp gleich groß und sehr hoch sind.

    Viele grüße
    Basti
    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 1Basti1 ()

  • Mal abgesehen davon dass die Lüfterdrehzahl komische Sprünge macht, hast du irgendwas an der Lüftersteuerung gemacht?
    Also eine andere Drehzahlkurve mit irgendeinem Tool, z.B. damit der Lüfter nicht so einen Krach macht?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870TM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, 2 * Samsung SSD 970 EVO NVMe 500GB Raid 0, 2 * 1000GB HDD Raid 0, Windows 10 Pro
  • Vergleiche die Temperaturwerte von GPU-Z mal mit denen, die im BIOS angezeigt werden. Möglicherweise sind in GPU-Z Sensoren falsch zugeordnet, oder deren Werte werden von GPU-Z falsch (x2) interpretiert. Bei 105°C RAM-Temperatur würden auf der Kiste sicher keine Spiele mehr laufen, egal wo der Sensor sitzt.
    M11xR3: Core i7-2617M • 8GB DDR3 • GT540M 2GB • 1366x768 • 512GB SATA6Gb/s SSD • LAN/WLAN/WiDi/Bluetooth/WWAN/GPS • Win10 Pro x64
    13 R3: Core i7-7700HQ • 16GB DDR4 • GTX1060 6GB • 2560x1440 Touch • 2x 1TB m.2-PCIe-SSD • WLAN/Miracast/Bluetooth • Win10 Pro x64
  • Die Temperaturwerte im Leerlauf müssen ja auch ungefähr übereinstimmen. Wenn es da schon massive Unterschiede gibt, weißt du, woran du bist.

    Ich sehe aber gerade, dass wir nicht über System-RAM reden, sondern über den RAM auf der Grafikkarte. Sorry. Dafür gibts im BIOS vermutlich gar keine Anzeige. Hier sind durchaus maximale Temperaturen unter Last um die 100°C zulässig.
    M11xR3: Core i7-2617M • 8GB DDR3 • GT540M 2GB • 1366x768 • 512GB SATA6Gb/s SSD • LAN/WLAN/WiDi/Bluetooth/WWAN/GPS • Win10 Pro x64
    13 R3: Core i7-7700HQ • 16GB DDR4 • GTX1060 6GB • 2560x1440 Touch • 2x 1TB m.2-PCIe-SSD • WLAN/Miracast/Bluetooth • Win10 Pro x64
  • Aber das war ja nicht immer so. Bzw. Sind mir vor 4 Wochen diese Lüftersprünge auf 100% aufgefallen beim spielen. Die Drehzahl des Lüfters bleibt immer sehr niedrig und dann beim zocken steigt die für wenige Sekunden auf Maximum. Dann sinkt sie wieder für Minuten ab. Das war vorher nie so. Ich habe auch schon alles sauber gacht.
  • Gibt es evtl. Zusammenhänge mit nem Treiberupdate der Graka?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870TM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, 2 * Samsung SSD 970 EVO NVMe 500GB Raid 0, 2 * 1000GB HDD Raid 0, Windows 10 Pro
  • Anbei ein Screenshot von Nvidia Inspector. Da sieht auch soweit alles normal aus. Der ausgegraute Lüfterbalken sagt mir, dass ich am Lüfter eh nichts verändern kann. Liege ich damit richtig?
    AW-Fusion sagt auch das alles aus ist.

    Ich habe auch mal alles Treiber neu Installiert vorher mit DDU runtergehauen. hat leider nichts gebracht :(

    Ich habe eben nochmal die Graka unter Last laufen lassen, dazu der Screenshot "GPU unter Last". Die Auslastung ist bei 99% bei Jurrasic Park Evolution 2 und das nicht mal bei besonders hohen Einstellungen. Der Speichertakt hängt auch bei 7000MHz fest. Sollte der nicht 14000MHz haben?

    Hab eben nochmal ein Benchmark Test gemacht, siehe dazu Screenshot. 2000 Punkte unter dem Standart für diese Karte. Das erscheint mir recht wenig :-(. Wie ist eure Meinung dazu?

    Sagt mir bitte nicht, dass die Grak stirbt.
    Bilder
    • GPU.png

      188,08 kB, 1.819×714, 10 mal angesehen
    • AW-Fusion.png

      584,88 kB, 2.824×1.396, 10 mal angesehen
    • GPU unter Last.png

      267,28 kB, 1.914×1.011, 7 mal angesehen
    • 3DMark-test.jpg

      563,32 kB, 2.288×1.940, 6 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von 1Basti1 ()

  • 1Basti1 schrieb:

    2000 Punkte unter dem Standart für diese Karte.
    Du bist nicht 2000 Pkt unter dem Standard sondern unter dem Durchschnitt bei 3dMark, das ist grundsätzlich schon mal nicht das Selbe.
    Des Weiteren wäre ich bei Benchmarkvergleichen erst mal vorsichtig. Da muss man sich schon tatsächlich einzelne Benchmarks im Detail angucken. Die Meisten die einen Benchmark machen und das Ergebnis auch abspeichern lassen, haben an jeder Schraube gedreht die sich drehen lässt.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870TM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, 2 * Samsung SSD 970 EVO NVMe 500GB Raid 0, 2 * 1000GB HDD Raid 0, Windows 10 Pro
  • Hi,

    Benchmark ist nicht so schlecht. Liegt an deinem DPI scaling. Das lastet die Karte gut aus.
    Deine Temp wird falsch angezeigt. RAM und Hotspot sind identisch. Kann nicht sein. Denke das ist die Hotspot Temp. Diese sollte max 10 Grad über GPU Temp sein.
    Ich geh davon aus, das deine WLP hart ist. Deswegen die hohe Hotspot Temp. Dadurch macht auch der Lüfter was er will.
    Mach mal neue WLP drauf und teste nochmal.
    M15x : I7 - 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb
    M17xR2: I7 - 940xm / Quadro M5000M SLI / 16GB Ram / Crucial BX500
    M18xR2: I7 - 3940XM / Quadro RTX 5000 / 16 GB Ram / Samsung 850 Evo
    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0
    P870TM1: I9 - 9900KS / RTX 2080 SLI / 32GB Ram / 3x Samsung 970 evo plus 1Tb / 2x Samsung 860 pro 1Tb