Lüftersteuerung

  • [M18xR2]
  • Win10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lüftersteuerung

    Moin Leute,

    mir ist seit ein paar Tagen ein kleines Problem an meinem M18xR2 aufgefallen.
    Ich spiele in letzter Zeit sehr gerne Raceroom und seit einigen Tagen stürzt das Spiel regelmäßig ab indem der Bildschirm quasi "abschaltet". Das Spiel scheint aber noch ohne Bild weiter zu laufen.
    Beim Berühren habe ich gemerkt, dass es links oben (in Höhe der 2. Graka) sehr heiß wird.
    Ich dachte, dass beobachte ich mal mit HWinfo.

    Ich komme nun zu folgendem Ergebnis: Die 2. Graka wird nach 20min gute 79 Grad. Leider kann ich in HWInfo Fan 3 NICHT steuern. Ich kriege nur die 1. graka und den Prozessor sehr gut zum Kühlen.
    Es scheint, als ob das System die Lüftersteuerung nicht gut hinbekommt.
    Kann das nun am Lüfter an sich liegen? Oder wie kriege ich den Fan 3 zum Steuern? ich habe die 2. Graka nämlich nachgerüstet.

    Ich freue mich auf einen Tipp. Nicht, dass es nur am Lüfter liegt, der Eventuell nicht "Original" ist, da Kauf aus Ebay. :/

    das sind 2x 880m gtx.

    Vielen dank
    grüße
    Toddi :thumbup:
    Stop playing, start Gaming!

    M17xR2 ----------i7 920XM----8GB RAM 1330MHz----NVIDIA GTX 670MX SLI 1,5GB
    M18xR2 ----------i7 3630QM---16Gb RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 880M SLI 8GB
    Alienware 18----i7 4700QM----16GB RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 765M SLI 2GB
    Clevo P570WM
    Oldie: Dell XPS M1730-------Intel Core 2 Duo T9300----4GB RAM 800MHz----NVIDIA 9800m GTX SLI 1GB
  • Hi
    Hast Du das ALIENWARE COMMAND CENTER installiert?

    Müsste eigentlich die Standard Version von Haus aus oben sein.
    Hier kannst Du dann alles über FUSION Einstellen/Steuern.
    Von der LÜFTER STEUERUNG,bis hin zum ÜBERTAKTEN,SOUND odre RGB BELEUCHTUNG und vieles mehr!

    Sieht zb so aus:
    Bilder
    • AWCC.PNG

      98,56 kB, 1.912×1.014, 112 mal angesehen
    AW AREA 51 M

    Retired: AW 17 R3



  • Wenn Du auf die SUPPORT Seite gehst,müsste da unter "TREIBER /UPDATES" unter anderem auch eine aktuellere Version zu finden sein,einfach
    über über die Suchroutine eingeben.

    Ansonsten kannst Du auch deine SERVICE TAG Nr eingeben und ein Update machen.
    Da kannst Du alles auswählen,was es an Updates für Dein Gerät gibt.

    dell.com/support/contents/de-a…es/alienware-support-site
    AW AREA 51 M

    Retired: AW 17 R3



  • Ein kleines Update, Leider habe ich bisher keine geeignete Lüftersteuerung gefunden.

    Nur eine Sache ist schlimmer geworden. Je länger der Laptop auf "Last" hängt, also gefordert wird, umso eher stürzt nun sogar die komplette Systemsteuerung ab.
    Ich habe meinen AW an 2 Monitoren hängen und habe Twitch und ein Spiel laufen.

    Nun spiele ich ca 30min und gehe aus dem Spiel raus. Dann kann ich weder Programme öffnen/schließen oder die HWInfo beobachten, da die Sensoren "eingefroren" sind.

    Mir macht es langsam Angst, dass mein Mainbord eventuell doch langsam den Geist aufgibt ;(
    CPU und Grakas habe ich überprüft und die laufen alle sorgfältig.
    Und jetzt Geld in die Hand nehmen für neue Hardware... 8o das wäre in der jetzigen Zeit fatal.

    Liegt es eventuell doch nur an einem Win10 update 2H21? vor knapp 2 Monaten hatte ich noch keine Probleme.

    gruß
    Toddi
    Stop playing, start Gaming!

    M17xR2 ----------i7 920XM----8GB RAM 1330MHz----NVIDIA GTX 670MX SLI 1,5GB
    M18xR2 ----------i7 3630QM---16Gb RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 880M SLI 8GB
    Alienware 18----i7 4700QM----16GB RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 765M SLI 2GB
    Clevo P570WM
    Oldie: Dell XPS M1730-------Intel Core 2 Duo T9300----4GB RAM 800MHz----NVIDIA 9800m GTX SLI 1GB
  • TornadoToddi schrieb:

    Liegt es eventuell doch nur an einem Win10 update 2H21? vor knapp 2 Monaten hatte ich noch keine Probleme.
    Das ist das Erste was ich immer teste wenn es nicht einwandfrei ein Hardwaredefekt ist.
    Wenn man vorher ein Image des Systems zieht, dauert der komplette Test (also inkl. Image ziehen, Windows neu installieren, testen und evtl. Image wieder zurück spielen) max 5 Stunden.
    Im Zweifelsfall ist das auch gut investierte Zeit, weil man dann entweder den Fehler hat oder eben wieder etwas ausschließen kann.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870TM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, 2 * Samsung SSD 970 EVO NVMe 500GB Raid 0, 2 * 1000GB HDD Raid 0, Windows 10 Pro
  • ok ich probiere das mal. bis wohin kann ich denn Win10 noch upgraden, wo es nicht wehtut?
    Viele Programme verlangen schon Win10 2004 Version.

    Windows 11 ist ja auch noch eine Option, die jedoch noch nicht praktisch ist-
    Stop playing, start Gaming!

    M17xR2 ----------i7 920XM----8GB RAM 1330MHz----NVIDIA GTX 670MX SLI 1,5GB
    M18xR2 ----------i7 3630QM---16Gb RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 880M SLI 8GB
    Alienware 18----i7 4700QM----16GB RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 765M SLI 2GB
    Clevo P570WM
    Oldie: Dell XPS M1730-------Intel Core 2 Duo T9300----4GB RAM 800MHz----NVIDIA 9800m GTX SLI 1GB
  • Also am Windows kann ich es nun ausschließen. Ich hatte einige Packs probiert (das ehemalige 20H2, 2004,1903 und 1511) und leider habe ich bei jedem Pack Probleme.
    Entweder friert mir der Bildschirm ein oder die Steuerung setzt wieder aus.

    An den Temperaturen kann es aber nicht liegen, da ich über HWInfo die Lüfter steuere. die drehen ab 70 Grad voll und bei 60 Grad 4000 Umdrehungen.
    Da liegt der Verdacht nun aber doch leider aufs Mainboard :(

    Hat sonst noch jemand eine Idee?

    gruß
    Toddi
    Stop playing, start Gaming!

    M17xR2 ----------i7 920XM----8GB RAM 1330MHz----NVIDIA GTX 670MX SLI 1,5GB
    M18xR2 ----------i7 3630QM---16Gb RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 880M SLI 8GB
    Alienware 18----i7 4700QM----16GB RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 765M SLI 2GB
    Clevo P570WM
    Oldie: Dell XPS M1730-------Intel Core 2 Duo T9300----4GB RAM 800MHz----NVIDIA 9800m GTX SLI 1GB
  • Ich hatte seinerzeit anfangs mit meinem R1 ähnliche Probleme gehabt, es friert immer alles ein, du mußt mal in den Einstellungen von hw-info schauen, da gibt irgendwas mit "EC-Control...", das mußt du aushaken, also nicht aktiv setzen, danach ging es bei mir.
    Ich schaue die Tage auch mal nach meinen Einstellungen der Lüftersteuerung, bei mir ging es damals, beide GPU Lüfter zu steuern, zwar simultan, aber es hatte funktioniert.
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 1 TB 850 Pro, Evo 500 GB, W7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: 3920xm, GTX 1060, 16 GB 2133 MHz, 1 TB 860 Evo, W10 Pro

    R5 5600x, RTX 3070, 16 GB DDR4, 1 TB 850 Evo, W10 Pro


    In Rente, seit Feb. 2020: Q9550, GTX 770, 8 GB DDR2, 256 GB SSD, W7 Home Pr.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M18x-Oldie () aus folgendem Grund: Schreibfehler korrigiert

  • Ich habe "EC Support" gefunden und erstmal ausgehakt. Das teste ich heute Abend mal.
    In HWInfo hatte ich die Lüfter mal manuell angesteuert, um zu sehen, ob auch alles funktioniert.
    Er zeigt mir in der Steuerung zwar nur Fan 1&2 an, aber es drehen alle 3, wenn ich umstelle. ?(
    Stop playing, start Gaming!

    M17xR2 ----------i7 920XM----8GB RAM 1330MHz----NVIDIA GTX 670MX SLI 1,5GB
    M18xR2 ----------i7 3630QM---16Gb RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 880M SLI 8GB
    Alienware 18----i7 4700QM----16GB RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 765M SLI 2GB
    Clevo P570WM
    Oldie: Dell XPS M1730-------Intel Core 2 Duo T9300----4GB RAM 800MHz----NVIDIA 9800m GTX SLI 1GB
  • Also ohne EC Support kann ich zwar Lüfter 1 und 2 separat steuern, jedoch haut dies meinen USB komplett durcheinander.
    Ich habe ein USB Headset und das fängt an nur noch zu rauschen und Tonaussetzer zu haben.

    In der Zeit, wo ich den EC-Support aus habe, lief er aber recht anständig.

    Zumindest läuft er nach 60 min zumindest jetzt so, dass sich nur noch HWinfo aufhängt.
    Stop playing, start Gaming!

    M17xR2 ----------i7 920XM----8GB RAM 1330MHz----NVIDIA GTX 670MX SLI 1,5GB
    M18xR2 ----------i7 3630QM---16Gb RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 880M SLI 8GB
    Alienware 18----i7 4700QM----16GB RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 765M SLI 2GB
    Clevo P570WM
    Oldie: Dell XPS M1730-------Intel Core 2 Duo T9300----4GB RAM 800MHz----NVIDIA 9800m GTX SLI 1GB
  • Neu

    Ich vermute, dass das Problem entdeckt wurde.

    Ich hatte diverse Szenarien durchgespielt und mir immer die Graphen vom Nvidia Inspector und HW Info angeguckt.
    Dabei ist mir aufgefallen, dass bei den Spielen, die ich spiele, gar kein SLI Profil hinterlegt war.

    Folglich nutzten die Spiele nur 1 Graka und die war mit allem dann komplett überlastet. =O

    Ich habe glücklicherweise schon passende Profile gefunden und siehe da, es funktioniert :thumbup:
    Meine 880m wird nun nicht mal mehr 70 Grad heiß.
    Stop playing, start Gaming!

    M17xR2 ----------i7 920XM----8GB RAM 1330MHz----NVIDIA GTX 670MX SLI 1,5GB
    M18xR2 ----------i7 3630QM---16Gb RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 880M SLI 8GB
    Alienware 18----i7 4700QM----16GB RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 765M SLI 2GB
    Clevo P570WM
    Oldie: Dell XPS M1730-------Intel Core 2 Duo T9300----4GB RAM 800MHz----NVIDIA 9800m GTX SLI 1GB
  • Neu

    Na auf sowas soll man auch erstmal kommen.
    Aber schön dass du es tatsächlich gefunden hast.
    :thumbsup:
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870TM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, 2 * Samsung SSD 970 EVO NVMe 500GB Raid 0, 2 * 1000GB HDD Raid 0, Windows 10 Pro