Gaming Router -lohnt sich das?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gaming Router -lohnt sich das?

    Hallo Leute!

    Ich lese immer wieder von Gaming Routern, die ein bessere W-Lan Signal versprechen.
    Meine Frage ist:
    Lohnt sich das oder kann man irgendwie seinen eigenen Router irgendwie besser machen?
    Habe ein FritzBox 7395
  • Das Beste was man machen kann ist Kupfer.
    Wirkliche Gamer nutzen kein WLan.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870TM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, 2 * Samsung SSD 970 EVO NVMe 500GB Raid 0, 2 * 1000GB HDD Raid 0, Windows 10 Pro
  • HI!.

    Wie oben angesprochen,um etwaigen Paketverlust,Datenstau,extra kurven,und vor ALLEM HIGH- PING Areas etc,zu vermeiden,ist vor allem (!!!) bei MMOG ONLINE GAMING,wie zb BATTLEFIELD,COD,PUBG usw ,aber natürlich auch bei allen anderen ONLINE GAMES , EINE FIXE KABEL-VERBINDUNG unerlässlich,wenn Du dauerhaft stabile Werte haben Möchtest,was schlussendlich der Sinn der Sache ist.

    Generell kannst Du als Faustregel (je nach Router,Glasfaser ,oder Standard Kabel,Lan-Box,Net-speed,Auslastung usw) ca 20% "SCHUBVERLUST" einkalkulieren,wenn du mit W-LAN fährst,anstatt wie empfohlen mit DIREKT-ANSCHLUSS !
    Kannst Du auch per SPEED -TESTS direkt messen.

    (Man sollte auch nicht vergessen,dass jedes TABLET,SMARTPHONEs,TV-GERÄTE,(bei manschen sogar schon KÜHLSCHRANK,WASCHMASCHINE,etc...),also ALLES was zusätzlich im Haushalt am W-LAN ROUTER hängt,auch die BANDBREITE und DIE GESCHWINDIGKEIT sowohl im DOWN-als auch im UPLOAD-BEREICH einschränkt !)

    Ich persölnlich nutze zum Gamen das Kabel(Stört überhaupt nicht...einfach am Tischbein lang,kabelbinder,unterm teppich,bis zum Router, zack...Fertig^^),
    und wenn ich bloss mal surfe,Mails checke,nebenher musik laufen lasse,oder mit meiner Freundin nen film kucke,da kann man schon mal ausstecken,obwohl GENEREll eigentlich ALLES mit DIREKT-KABELVERBINDUNG BESSER LÄUFT^^

    Mein tipp wie der von ZOLDALGO : PLUG in and GAME ON ! ^^
    AW AREA 51 M

    Retired: AW 17 R3



    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mike ()

  • Mit WLAN bist du im Gaming-Bereich IMMER der Klotz am Bein.
    Ich selber habe auch ein Mesh-System bei mir eingebaut (da über mehrere Zimmer und 1 Stockwerk Unterschied).
    Von der Geschwindigkeit macht es was her. Dafür brauchst du aber auch einen guten Controller usw. da kommt man mit der Standard Intel-Karte nicht weit.

    Aber das große Problem ist nunmal der Ping. Der dümpelt bei mir mit ca. 80 rum.

    Wenn du jetzt nicht unbedingt Stockwerke überbrücken musst, verlege lieber ein Kabel zum Router. Du kannst zwar ein bisschen was mit Gaming-Router und Mesh-WLAN raus holen, was Stabilität angeht.
    Sobald es aber auf Internet-Performance geht, ist man mit WLAN immer der Letzte. Da kann man durch die Physik nix machen.

    gru0
    Toddi
    Stop playing, start Gaming!

    M17xR2 ----------i7 920XM----8GB RAM 1330MHz----NVIDIA GTX 670MX SLI 1,5GB
    M18xR2 ----------i7 3630QM---16Gb RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 880M SLI 8GB
    Alienware 18----i7 4700QM----16GB RAM 1600MHz---NVIDIA GTX 765M SLI 2GB
    Clevo P570WM
    Oldie: Dell XPS M1730-------Intel Core 2 Duo T9300----4GB RAM 800MHz----NVIDIA 9800m GTX SLI 1GB