Wlan-Überwachungskamera

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wlan-Überwachungskamera

    Hallo,

    wir haben vor circa zwei Jahren ein Einfamilienhaus im Neubaugebiet bauen lassen und ich sehe immer wieder, dass meine Nachbarn und weitere Eigentümer Überwachungskameras am ganzen Haus anbringen. Nun überlege ich mir auch, ein Kamerasystem anzuschaffen. Ich möchte nicht nur Kameras draußen installieren, sondern auch im Haus. Ich habe gerade einen sehr interessanten Artikel zum Thema Wlan-Kamera gefunden: [Link entfernt]
    Der Vorteil an einer Wlan-Kamera ist, dass ich unterwegs mit dem Handy über die App alles überwachen kann. Außerdem ist unser Hund tagsüber alleine zu Hause und würde gerne wissen, was er ohne uns im Haus treibt :D Wie steht ihr zum Thema Überwachungskameras und habt ihr auch welche angebracht? Ich bin gespannt auf eure Antworten.

    Viele Grüße

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von anpera () aus folgendem Grund: SEO-Link

  • Hallo!

    ich habe mich selbst mal mit dem Thema Überwachungskamera befasst und konnte dabei einige Kriterien herausstellen, die ich vorher nicht beachtet hätte.

    Gerade für den Innenbereich eignen sich kabellose Überwachungskameras besonders gut. In den meisten Fällen ist eine kabellose Überwachungskamera über WLAN mit einem Netzwerk (am besten deinem Heimnetzwerk) verbunden. Auf diese Art erfolgt dann auch die Datenübertragung. Wie du bereits geschrieben hast, kannst du dann durch eine App auch bequem von Unterwegs auf die Kamera zugreifen und sehen, was bei dir zu Hause so passiert. Dadurch, dass die Datenübertragung meist über das WLAN funktioniert, solltest du nur unbedingt darauf achten, dass die Kamera nicht zu weit weg von dem Router positioniert wird. Das könnte sich ansonsten erheblich auf die Qualität der Aufzeichnung auswirken.

    Dadurch, dass die Kamera kein Kabel hat, ist sie auch viel leichter an schwer zugänglichen Stellen zu positionieren, ohne zwangsläufig eine nahegelegenen Steckdose zu brauchen. Ich finde, das sorgt auch für weniger Unordnung, weil kein “Kabelsalat” entstehen kann und gerade mit zu vielen Geräten im Haus kann das schon mal unübersichtlich werden.

    Grüße!