GTX 460m Treiber inf. Datei

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GTX 460m Treiber inf. Datei

    Hay,

    ich bin neu hier im Forum und über google zufällig auf euer Forum gestoßen.
    Ich weiß das es ein Alienware Forum ist aber Ihr mir bei mein Problem evtl. doch helfen könnt.
    Es geht drum das ich mein alten Laptop Asus Rog G53JW wieder flott gemacht habe und auch soweit alles super läuft.
    Jetzt zu meinen Problem, die verbaute GTX 460m wird ja nur noch bis zum Treiber 391.35 unterstüzt.
    Jetzt habe ich aber ein Programm das den Treiber 412... oder höher vorraussetzt.
    Ist es möglich bei den Treibern der 400 Reihe die inf. Datei so ümzuschreiben das die Karte damit läuft und wenn ja könntet Ihr mir dabei behilflich sein?

    Liebe Grüße

    MD-Zeche
    Asus Rog G75VW

    Intel Core i7 3610QM
    Elpida 8GB DDR3 1600MHz
    Nvidia GTX 670M 3GB GDDR5 (Hynix)
    17.3 Zoll Full HD 3D
    256 GB Liteonit Lat SSD
    1TB Hitachi HDD
  • ??? Keiner mal eine Antwort für mich hier oder ist das Forum so schlecht besucht?
    Asus Rog G75VW

    Intel Core i7 3610QM
    Elpida 8GB DDR3 1600MHz
    Nvidia GTX 670M 3GB GDDR5 (Hynix)
    17.3 Zoll Full HD 3D
    256 GB Liteonit Lat SSD
    1TB Hitachi HDD
  • Hallo,
    und sorry. Ich hatte deine Frage Montag früh auf der Arbeit zwar gelesen, aber bis zum Feierabend auch schon wieder völlig vergessen.
    Ich weiß nicht genau wo das Problem an der Stelle liegt.
    Wenn dir bei der Treiberinstallation einfach nur gesagt wird dass keine kompatibele Hardware gefunden wurde, hilft dir vielleicht unsere Anleitung zur Treibermodifikation weiter.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870TM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, 2 * Samsung SSD 970 EVO NVMe 500GB Raid 0, 2 * 1000GB HDD Raid 0, Windows 10 Pro
  • Danke erstmal für die Antwort, ja das Versuche ich schon seit Tagen mit der Anleitung hier hinzubekommen.
    Irgendwas mache ich da aber anscheinend falsch.
    Ich komme soweit das der Treiber anfängt zu installieren und dann aber abbricht und dort steht Fehler.
    Asus Rog G75VW

    Intel Core i7 3610QM
    Elpida 8GB DDR3 1600MHz
    Nvidia GTX 670M 3GB GDDR5 (Hynix)
    17.3 Zoll Full HD 3D
    256 GB Liteonit Lat SSD
    1TB Hitachi HDD
  • Hast du auch den Teil bezüglich Win 10 beachtet oder nur den Mod gemacht und versucht den Treiber einfach so zu installieren?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870TM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, 2 * Samsung SSD 970 EVO NVMe 500GB Raid 0, 2 * 1000GB HDD Raid 0, Windows 10 Pro
  • Denke das ich alles beachtet habe zwecks signierter Treiber usw.
    Wie gesagt irgendwas schein ich da falsch zu machen. Ich schaue mir das heute Abend nochmal wenn ich zu Hause bin ganz in Ruhe an.
    Hab aber versucht mich Schritt für Schritt dran zu halten.
    Asus Rog G75VW

    Intel Core i7 3610QM
    Elpida 8GB DDR3 1600MHz
    Nvidia GTX 670M 3GB GDDR5 (Hynix)
    17.3 Zoll Full HD 3D
    256 GB Liteonit Lat SSD
    1TB Hitachi HDD
  • So wie gewünscht ein Screen der Hardware ID, genutzt wird wie schon erkannt Windows 10 Home x64.
    Bilder
    • GTX 460M.jpg

      54,39 kB, 500×567, 48 mal angesehen
    Asus Rog G75VW

    Intel Core i7 3610QM
    Elpida 8GB DDR3 1600MHz
    Nvidia GTX 670M 3GB GDDR5 (Hynix)
    17.3 Zoll Full HD 3D
    256 GB Liteonit Lat SSD
    1TB Hitachi HDD
  • Versuch mal diese nvami hier, bin zwar kein Profi was Asus-Treiber-Mods angeht, evtl. klappts ja.

    Den aktuellsten Treiber: 451.48 hab ich mal genommen
    de.download.nvidia.com/Windows…nternational-dch-whql.exe


    DDU im abgesicherten Modus

    Treibersignierung ausschalten --> danach direkt einen Neustart

    usw.
    Dateien
    • nvami.zip

      (56,03 kB, 45 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 1 TB 850 Pro, Evo 500 GB, W7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: 3920xm, GTX 1060, 16 GB 2133 MHz, 1 TB 860 Evo, W10 Pro
    R7 2700, RTX 2060, 16 GB DDR4, 1 TB 850 Evo, W10 Pro

    In Rente, Feb. 2020: Q9550, GTX 770, 8 GB DDR2, 256 GB SSD, W7 Home Pr.
  • Werde ich versuchen und dann Bescheid geben, ich danke Dir schonmal für Deine Bemühungen.
    Asus Rog G75VW

    Intel Core i7 3610QM
    Elpida 8GB DDR3 1600MHz
    Nvidia GTX 670M 3GB GDDR5 (Hynix)
    17.3 Zoll Full HD 3D
    256 GB Liteonit Lat SSD
    1TB Hitachi HDD
  • Jetzt bekomme ich die Meldung das der Treiber nicht mit der Windows Version kompatibel ist.
    Hab aber den für Windows 10 64 Bit genommen.
    Bilder
    • Unbenannt.jpg

      69,15 kB, 741×552, 47 mal angesehen
    Asus Rog G75VW

    Intel Core i7 3610QM
    Elpida 8GB DDR3 1600MHz
    Nvidia GTX 670M 3GB GDDR5 (Hynix)
    17.3 Zoll Full HD 3D
    256 GB Liteonit Lat SSD
    1TB Hitachi HDD
  • So hatte es hinbekommen mit dem das mein System nur noch mit Bluescreen gestartet ist und ich auch nicht mehr in den abgesicherten Modus kam.
    Windows neu gemacht älteren Treiber getestet, mit dem Ergebniss das im Gerätemanager Code 43 Auftritt.
    Also gehe ich von aus das ich mit der alten Karte und dem Gerät nur den bis Dato offiziellen Treiber nutzen kann außer Ihr habt noch eine Idee.
    Asus Rog G75VW

    Intel Core i7 3610QM
    Elpida 8GB DDR3 1600MHz
    Nvidia GTX 670M 3GB GDDR5 (Hynix)
    17.3 Zoll Full HD 3D
    256 GB Liteonit Lat SSD
    1TB Hitachi HDD
  • Hmm vielleicht hat Baddemichl noch ne Idee dazu.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870TM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, 2 * Samsung SSD 970 EVO NVMe 500GB Raid 0, 2 * 1000GB HDD Raid 0, Windows 10 Pro
  • Bin schon am überlegen ob ich nicht doch wieder Windows 7 drauf haue.
    Das 10 ist mir zu anfâllig und wenn man den Abgesicherten Modus braucht sieht man ja das es in dem Fall nicht mal geht.
    Denke mal auch das da die Chance evtl. besteht das hinzubekommen.
    Wollte ja erst ne bessere Karte verbauen aber wenn das dann auch nicht so klappt Ärger ich mich nachher nur das ich umsonst Geld ausgegeben habe.
    Asus Rog G75VW

    Intel Core i7 3610QM
    Elpida 8GB DDR3 1600MHz
    Nvidia GTX 670M 3GB GDDR5 (Hynix)
    17.3 Zoll Full HD 3D
    256 GB Liteonit Lat SSD
    1TB Hitachi HDD
  • Neuer Treiber geht schon. Ist aber ne sau Arbeit. Für die Karte muss eine neue Section geschrieben werden und die Cat File angepasste werden. Einfach so mit mod ist da nicht.
    Der Bluescreen ist von Nvidia gewollt. Sonst könnte ja jeder den Treiber modden und gut. Die wollen einfach die alten Karten vom Markt haben.
    Win7 wird dir auch nicht helfen, gleiche Baustelle, aber noch aufwendiger.
    M15x : I7 - 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb
    M17xR2: I7 - 940xm / Quadro M5000M SLI / 16GB Ram / Crucial BX500
    M18xR2: I7 - 3940XM / Quadro RTX 5000 / 16 GB Ram / Samsung 850 Evo
    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0
    P870TM1: I9 - 9900KS / RTX 2080 SLI / 32GB Ram / 3x Samsung 970 evo plus 1Tb / 2x Samsung 860 pro 1Tb
  • Ah gut zu wissen, na dann lasse ich es und verzichte auf das eine Programm das unbedingt einen neueren Treiber braucht. Werd ich mir doch mal einen neueren holen müssen da ich wie ich schon sagte Bedenken habe ob ein Grafikkarten Upgrade bei dem Gerät überhaupt möglich ist oder geht.
    Find es von euch aber super das Ihr euch die Mühe gemacht habt und versucht habt mir zu helfen.
    Asus Rog G75VW

    Intel Core i7 3610QM
    Elpida 8GB DDR3 1600MHz
    Nvidia GTX 670M 3GB GDDR5 (Hynix)
    17.3 Zoll Full HD 3D
    256 GB Liteonit Lat SSD
    1TB Hitachi HDD
  • Upgrade macht keinen großen Sinn. Ist ja ein altes Notebook. Das Geld kannst du wirklich besser in ein neues / anderes Notebook investieren.
    M15x : I7 - 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb
    M17xR2: I7 - 940xm / Quadro M5000M SLI / 16GB Ram / Crucial BX500
    M18xR2: I7 - 3940XM / Quadro RTX 5000 / 16 GB Ram / Samsung 850 Evo
    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0
    P870TM1: I9 - 9900KS / RTX 2080 SLI / 32GB Ram / 3x Samsung 970 evo plus 1Tb / 2x Samsung 860 pro 1Tb
  • Ja leider, obwohl es mich nie in Stich gelassen hat und ich so ein Gewohnheitsmensch bin.
    Läuft ja halt auch noch alles drauf bis auf das eine aber wie auch gesagt lohnt es sich nicht und ob es laufen würde mit der anderen Karte ist ja auch mehr als fraglich.
    So mal es sich ja dann nur ab einer GTX 770 oder höher lohnen würde und das wird das Board denke ich nicht mitmachen.
    Asus Rog G75VW

    Intel Core i7 3610QM
    Elpida 8GB DDR3 1600MHz
    Nvidia GTX 670M 3GB GDDR5 (Hynix)
    17.3 Zoll Full HD 3D
    256 GB Liteonit Lat SSD
    1TB Hitachi HDD