Probleme mit M17xR4

  • [M17xR4]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Probleme mit M17xR4

    Hallo in die Runde....

    ich benötige mal euer Schwarmwissen.

    Ich schildere mal das Verhalten meines M17xR4 (i7, 675M, Win10 ...):

    Zunächst läuft alles normal. Der Rechner startet und man kann damit arbeiten.
    Sobald aber scheinbar etwas mehr Grafikleistung beansprucht wird, wird nach einer unbestimmten Zeit der Bildschirm schwarz, mal nach 10 Sekunden, mal erst nach 2 Stunden. Sobald der Bildschirm schwarz ist, regelt auch der GraKa-Lüfter runter.
    Der Rechner scheint aber weiter zu laufen, zumindest deuten die flackernden Augen des Alien im Powerbutton darauf hin. Auch ein extern angeschlossener Monitor wird schwarz. Nach einem Neustart fährt wieder alles normal hoch.

    Meine Vermutung war ein thermisches Problem der Grafikkarte. Also Kühler, Headpipe und GraKa zerlegt, gereinigt und mit neuer Paste wieder eingebaut. Leider ohne Besserung.
    Dann habe ich verschiedene Treiber getestet, Win10-Standardtreiber, ältere NVidia-Versionen und wieder die neueste Version. Bei allen das gleiche Ergebnis.
    Jetzt vermute ich, dass entweder die GraKa ein ernstes Problem hat oder es vielleicht am Netzteil liegen könnte?!

    Vielleicht hatte hier in der Runde mal ein ähnliches Problem.....

    Danke und Gruß
    spyke
    M17xR4
    MSI Leopard Pro
  • Hi.
    Hast du schon versucht,im bIOS,unter SYSTEM, die Lüfter einstellung ,(da gibt es nen punkt uter SYSTEM FAN`s ) auf "POWER",bzw "ADVANCED" umzustellen?

    Ich hatte ein ähnliches problem ,als es mal im sommer derbe heiss war,und die GRAKA Thermisch definitiv an ihre Grenzen kam.
    Wie Du es Beschrieben Hast:" PIIIEP",gefolgt von Black screen.
    Habe dann aber auch etwas Die Performance des Spiels(Red DEAD Redmtn) runtergeschraubt..
    Dann war wieder Ruhe...
    Viell hats damit zu tun.

    Kommt NACh dem Black-Screen IRGEND eine MELDUNG? (Windows,oder AW COMMAND center?
    New: AW AREA 51 M / Dark / Intel® Core™ i7-9700K /NVIDIA RTX 2070 / 16 GB DDR4 RAM / 1TB+500 GB OPTANE Drive / 17,3" FHD / W10 HOME 64
    Active: AW 17 R3 / Lunar Silver / i7 6820HK / GTX 980M / 16 GB RAM / 1TB SSD + 1 TB HDD / 17,3", Ultra HD+#



  • Mike schrieb:

    Hi.
    Hast du schon versucht,im bIOS,unter SYSTEM, die Lüfter einstellung ,(da gibt es nen punkt uter SYSTEM FAN`s ) auf "POWER",bzw "ADVANCED" umzustellen?
    Der M17x R4 hat diese Option nicht, zumindest nicht mit Standard Bios.
    Wenn du Glück hast ist das nur ein Überhitzungsproblem. Die Kühler sind überprüft/sauber?

    Im schlechteren Fall ist die Grafikkarte defekt (Lötstelle), wovon ich ausgehe.
    Beobachte mal die GPU Temperatur mit dem Programm GPU-Z, und lass mal Furmark (Benchmark) für 5 Minuten laufen.
    Wenn der Bildschirm gleich wieder schwarz wird ist es sicher die Grafikkarte.
    Wenn die GPU Temperatur über 85°C geht, den Test abbrechen, dann stimmt was mit der Kühlung nicht (Wärmeleitpaste ausgehärtet).

    Viel Erfolg

    Edit: Hast ja geschrieben ist sauber und Wärmeleitpaste erneuert......
    Wenn es eine neue GPU braucht, welche soll es sein? Es geht bis zur GTX1070, die kostet neu jetzt ca. 380-400 Euro und muss aus China importiert werden (Zoll+Porto)
    M17x R4 120Hz / I7-3840QM / 16GB Ram / GTX 1070 / 500GB HDD / 256GB SSD / Windows 10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Richardroehrich ()

  • Die Temperatur habe ich zuletzt immer im Auge gehabt und war völlig unauffällig.

    Ich habe hier noch eine GTX565M rumliegen. Aber die will irgendwie gar nicht in dem Rechner starten.
    Wenn ich mit dieser starten will, zuckt der Rechner direkt im POST von an zu aus in Endlosschleife.

    Das BIOS habe ich noch nicht angetastet und ist noch die originale Version A15.
    Kann es evtl. daran liegen, dass ich Win10 im UEFI installiert habe und deshalb die Karte schon gar nicht ordentlich erkannt werden kann?

    Was gäbe es für Möglichkeiten diese Karte zum laufen zu bekommen?
    M17xR4
    MSI Leopard Pro
  • Ja das liegt an der GTX565M, die hat sicher kein UEFI fähiges VBIOS drauf. Die wird nur in Legacy laufen.
    Du kannst im Bios bei Boot von UEFI auf Legacy umstellen und die Karte einbauen. Windows wird aber vermutlich mit Legacy nicht starten.
    Vielleicht lässt sich Windows mit dem eigenen Reparaturtool unter Legacy zum Laufen bringen ohne Neuinstallation.
    M17x R4 120Hz / I7-3840QM / 16GB Ram / GTX 1070 / 500GB HDD / 256GB SSD / Windows 10 Pro
  • Kommando zurück!

    Beim Test mit Furmark war alles gut.
    Aber dann mal mit einem Spiel (DBD) getestet und nach ein paar Minuten gibt es Grafikfehler (Streifen, Farbklötzchen etc.).

    Jetzt bin ich dann doch bei einem anderen Fehler. Aber was könnte es sein???? Vielleicht doch das Netzteil? Oder????
    M17xR4
    MSI Leopard Pro
  • Hört sich nach Überhitzung der rams an.
    Furmark stresst nur die gpu, nicht den Vram.
    M15x : I7 - 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    M18xR2: I7 - 3940XM / Quadro RTX 5000 / 16 GB Ram / Samsung 850 Evo

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0

    P870TM1: I9 - 9900KS / RTX 2080 SLI / 32GB Ram / 3x Samsung 970 evo plus 1Tb / 2x Samsung 860 pro 1Tb
  • Ja, die meine ich.
    Die Gpu selbst und die Spannungsversorgung würde ich erstmal ausschließen. Sonst hättest du bei furmark schon was gemerkt.
    Schau die mal die ganzen pads an, ob die alle sauber Kontakt haben.
    M15x : I7 - 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    M18xR2: I7 - 3940XM / Quadro RTX 5000 / 16 GB Ram / Samsung 850 Evo

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0

    P870TM1: I9 - 9900KS / RTX 2080 SLI / 32GB Ram / 3x Samsung 970 evo plus 1Tb / 2x Samsung 860 pro 1Tb
  • Waren die noch weich?
    Die Härten mit den Jahren aus und übertragen die Wärme immer schlechter.
    Die kannst in der Bucht günstig kaufen. Die teuren müssen nicht sein. 5Wk reicht völlig aus.
    M15x : I7 - 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    M18xR2: I7 - 3940XM / Quadro RTX 5000 / 16 GB Ram / Samsung 850 Evo

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0

    P870TM1: I9 - 9900KS / RTX 2080 SLI / 32GB Ram / 3x Samsung 970 evo plus 1Tb / 2x Samsung 860 pro 1Tb
  • Wenn die noch weich sind, sollte es eigentlich passen. Eingerissen ist kein Problem.
    Vram hat normal 1,5 mm. Beim R4 kann ich es aber nicht genau sagen. Könnte auch 1mm sein.

    Mal ne andere Frage. Läuft die Karte bei dir in PEG oder nutzt du Optimus, also interne und Nvidia?
    M15x : I7 - 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    M18xR2: I7 - 3940XM / Quadro RTX 5000 / 16 GB Ram / Samsung 850 Evo

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0

    P870TM1: I9 - 9900KS / RTX 2080 SLI / 32GB Ram / 3x Samsung 970 evo plus 1Tb / 2x Samsung 860 pro 1Tb
  • Ok, wieviel Ram Speicher Sticks hast du drin?
    Welcher Hersteller?
    M15x : I7 - 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    M18xR2: I7 - 3940XM / Quadro RTX 5000 / 16 GB Ram / Samsung 850 Evo

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0

    P870TM1: I9 - 9900KS / RTX 2080 SLI / 32GB Ram / 3x Samsung 970 evo plus 1Tb / 2x Samsung 860 pro 1Tb