Alienware Aurora R4 (2014) neue Treiber installieren ?

  • [Aurora R4]
  • Win10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alienware Aurora R4 (2014) neue Treiber installieren ?

    Moin Moin,

    ich hätte da mal eine Frage.
    Entschuldigt bitte falls ich etwas undeutlich oder ungenau schreibe/beschreibe. :)

    Ich hatte unzählige Probleme mit meinem R4 bezüglich Blackscreen, abstürzen usw.
    Eines tages nach einem absturz wollte der PC nicht mehr booten.
    Beim booten von Windows (7, 64bit) ist der pc nur noch eingefroren und ich wusste mir nicht zu helfen.
    Ich habe die Boot Optionen geändert auf cd/dvd und die windows cd eingelegt.
    Kein Erfolg.
    Windows 7 wollte sich nicht neu installieren lassen. (Zumindest nicht von der CD)
    Nun habe ich mir einen USB stick geschnappt mir windows 10 drauf gezogen, key gekauft und ab gehts.
    Windows 10 neu installiert. So weit, so gut.
    Nun (denke ich) muss ich neue Treiber installieren ?
    Für die Grafik-karte (NVIDIA(R) GeForce(R) GTX 690 4GB GDDR5) habe ich mir NVIDEA Experience installiert, das Programm hat mir den neusten Grafiktreiber installiert.
    Wenn ich auf die DEll seite gehe und mir die Treiber anzeigen lasse, sagt Dell mir, dass alle Treiber auf aktuellem Stand sind.
    Das Problem was ich darin sehe ist, dass die Treiber von 2014/2015 sind.
    Gibt es keine neueren oder hat Dell diese nur nicht eingepflegt ?
    Wo kriege ich neue Treiber her ?

    Zudem habe ich eine 3 terabyte große Festplatte, welche ich in 2 Partitionen unterteilt habe (C: und D:) nach der Windows 10 Installation hat sich der Name von "D:" auf "RECOVERY D: geändert und von 1 terabyte Größe auf 9,73 GB geändert.
    Wodran liegt das ?
    Habe ich mir die Festplatte zerschossen ? ;(

    Schon einmal vielen Dank im Voraus.
    Ich hoffe es ist halbwegs Verständlich worin mein Problem liegt.
    Falls Informationen zu meiner Hardware gebraucht werden einfach nachfragen, ich werde diese schnellstmöglich nachreichen.

    Grüße
    Daryl
  • Hallo,
    Treiber werden normalerweise von Windows 10 automatisch aktualisiert, da musst du dir eigentlich keine Gedanken drüber machen. Dass die Treiber von 2014/2015 sind liegt wahrscheinlich da dran dass auch die Hardware so alt ist. Es werden oft keine neuen Treiber mehr entwickelt wenn die Hersteller neue Produkte auf dem Markt bringen, außer es werden gravierende Sicherheitslücken entdeckt. Und so lange alles so funktioniert wie du es erwartest ist auch mit älteren Treibern alles gut.
    Im Zweifelsfall findest du aber auf den Herstellerseiten der verschiedenen Bauteile auch Treiberupdates. Bei Dell gibt's nur Treiber die Dell auch geprüft hat.

    Was deine Festplatte angeht hast du wahrscheinlich zusätzlich zu "Recovery D:" auch noch die 2. Partition deiner 3TB Platte (evtl. jetzt "E:", im Zweifelsfall über die Datenträgerverwaltung nachgucken). Die "Recovery" Partition ist wahrscheinlich noch von der original Installation, d.h. sie war schon immer da. Sie wurde dir vorher nur nicht angezeigt weil nicht sichtbar und durch die Neuinstallation ist diese jetzt sichtbar geworden.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870TM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, 2 * Samsung SSD 970 EVO NVMe 500GB Raid 0, 2 * 1000GB HDD Raid 0, Windows 10 Pro
  • Moin,
    vielen dank für die schnelle Hilfe.

    in der Datenträgerverwaltung habe ich meinen restlichen Speicher gefunden. :)

    Ich habe leider noch zwei weitere Probleme festgestellt.

    Nach 2-3 Stunden am PC wird mein Bildschirm schwarz und der Monitor zeigt mir an, dass der HDMI kein Signal mehr bekommt.
    Der PC läuft aber noch weiter und ich kann z.B. im Teamspeak noch alles hören und sogar reden. Als ob meine Graka einfach abschaltet.

    Ein Freund hatte mir gesagt es könnte eventuell etwas damit zu tun haben, dass die Graka zu heiss wird?
    Wenn ich zocke habe ich aber keine Lags oder ähnliche Anzeichen als wenn meine Graka das ganze nicht mehr "aushält". Es läuft alles super, bis er das Signal abschlatet.

    Zudem habe ich ab und zu von Windows zwei schnelle piep töne hintereinander hat das was mit meinem Bios zu tun ? Was kann ich dagegen tun ?

    Vielen danke schon einmal im Voraus.

    Grüße
    Daryl
  • Hast du die Möglichkeit zusätzlich zum HDMI evtl. nen DVI Anschluß zu nutzen? Falls ja, wird er da auch schwarz?
    Kommt das Bild irgendwann wieder?

    Die Pieptöne kann ich noch nicht zuordnen. Vom Bios kommt eigentlich nichts mehr, wenn Windows erstmal läuft.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870TM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, 2 * Samsung SSD 970 EVO NVMe 500GB Raid 0, 2 * 1000GB HDD Raid 0, Windows 10 Pro
  • Moin,
    Habe mir eine HDMI –> DVI Kabel gekauft und so weit klappt es.
    Der Monitor wird nicht mehr einfach so schwarz und es passiert nichts.
    Dafür treten jetzt andere Fehler auf....

    Gestern lief der pc eigentlich perfekt.

    Heute dagegen nur noch Probleme.
    Ich Spiele das selbe Spiel wie zuvor. Keine lags oder andere Merkmale.
    Nach circa 5—10 Minuten im Spiel habe ich Standbild und es passiert nichts mehr. Der PC muss per Hand ausgeschaltet werden.
    Das passiert jetzt schon zum 10 mal.
    Danach hatte ich das Problem das ich den PC wieder angemacht habe, hat er normal gestartet :
    er checkt die Lüfter, Kiemen etc. nur die LED‘s bleiben aus & es passiert garnichts.
    Es wird nichts am Monitor angezeigt, er startet kein Windows.

    Ich habe ein wenig gegoogelt und eine Lösung war die Festplatte zu entfernen und wieder reinzustecken.

    Anderes Problem:
    Ich bin wieder circa 10 Minuten im Spiel, PC geht einfach aus (als hätte man ihn vom dem Strom getrennt).
    2 Sekunden danach bootet er ganz normal.
  • Ich hätte hier zwei Vermutungen.
    Entweder Netzteil nicht mehr das beste, oder der Ram Speicher hat einen weg.
    M15x : I7 - 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro RTX 5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0

    P870TM1: I9 - 9900KS / RTX 2080 SLI / 32GB Ram / 3x Samsung 970 evo plus 1Tb / 2x Samsung 860 pro 1Tb
  • Also bei so komischen Phänomenen würde ich auch mal aufs Netzteil tippen.
    War früher auch oft so, wenn komische Sachen passiert sind, die keinen Sinn ergaben, neues Netzteil rein und plötzlich war alles wieder i.O.
    Wäre gut wenn du dir erstmal irgendwo eins leihen kannst um zu testen, bevor du Geld ausgibst und es doch was anderes ist.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870TM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, 2 * Samsung SSD 970 EVO NVMe 500GB Raid 0, 2 * 1000GB HDD Raid 0, Windows 10 Pro
  • Mein Alienkopf leuchtet beim booten rot –> orange, ich habe ein wenig gegoogelt und es soll wohl an Alienware Command center liegen.
    Ich habe wohl die win 7 Version aber habe Windows 10.
    Kann das mit meinem Boot Problemen zu tun haben ?
    Welche Version des Command Center soll ich benutzen/Installieren ?

    Woher weiß ich welches Netzteil ich benutzen kann ?
    Ich habe eine Wasserkühlung verbaut, hat diese was mit dem Netzteil zu tun?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von playing_aj ()