Prozessor Upgrade im 17er R4 i7-6820HK zu i7-7820HQ FCBGA1440

  • [17 R4]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Prozessor Upgrade im 17er R4 i7-6820HK zu i7-7820HQ FCBGA1440

    Moin Moin werte Aliens! ^^

    Ich möchte mir morgen ein gebrauchtes Notebook kaufen (17er R4) mit nem i7-6820HK, kann ich da bei dem gleichen Sockel (FCBGA1440) früher oder später auch nen i7-7820HQ draufschrauben? (CPU-Benchmark zeigt 15% Mehrleistung)

    Im Netz findet man dazu leider nicht viel, wobei ich mich schon etwas wundere, ich bin ja bestimmt nicht der Erste der mit dem Gedanken spielt!

    Ich würde mich über fundierte/praktisch gewonnene Erfahrungen und Berichte sehr freuen!



    ALLE die sich dazu animiert fühlen eine gut gewollte Schätzung abzugeben, lassen das bitte :thumbup:

    Schönes Bergfest euch!

    VG Aschi
  • Servus, des kannst knicken, es sei denn Du kennst jmd. der dazu in der Lage ist, perfekt BGA löten zu können.
    BGA ist, im Gegensatz zu PGA und LGA, direkt auf dem Board verlötet.

    Ein Graus für Tweaker und Aufrüster!!
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: 3920xm, GTX 1060, 16 GB 2133 MHz, 860 EVO 1 TB, Win 10 Pro 64
    Youngtimer: Q9550, GTX 770, 8 GB DDR2, 256 GB SSD, W7 Home Pr.