Alienware 17 R4: Win 10 muss neu aufgesetzt werden Wo ist mein Lizenz Key?

  • [17 R4]
  • Win10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alienware 17 R4: Win 10 muss neu aufgesetzt werden Wo ist mein Lizenz Key?

    Hallo,

    ich werde am Wochenende auf meinen Alienware 17 R4 Win 10 komplett neu sauber aufsetzen. Bei der Vorbereitung stellte ich fest, dass ich den Lizenzkey der urspr. Windows 10 Version nicht finden kann.
    Wo ist der versteckt?

    Vielen Dank für Tips!

    Gruß,

    Karsten
    -= M15x =--= Intel i7 740 @ 1.73 GHz =--= 4 GB RAM =--= Nvidia GTX 460m=--= 160 GB SSD =--= Win 7 Home 64-Bit =-
    -= Alienware 17 R1 =--= Intel i7 4710MQ =--= 8GB RAM =--= GTX 880 M 8GB =--= 500 GB HDD =--= Killer Network =--= Win 10 =-
    -= Alienware 17 R4 =--= Intel i7 6820HK =--= 32 GB RAM =--= GTX 1070m 16 GB =--= Killer Network =--= Win 10 =-

  • Der ist bei Microsoft digital gespeichert.
    Wenn dein Windows momentan aktiviert ist und du keine Hardwareänderungen vornimmst, wird es automatisch wieder aktiviert.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Ah, super. Dann verstehe ich das richtig: Festplatte löschen, per USB Stick Win 10 installieren und das wars? Das Ganze aktiviert sich quasi von selbst?
    -= M15x =--= Intel i7 740 @ 1.73 GHz =--= 4 GB RAM =--= Nvidia GTX 460m=--= 160 GB SSD =--= Win 7 Home 64-Bit =-
    -= Alienware 17 R1 =--= Intel i7 4710MQ =--= 8GB RAM =--= GTX 880 M 8GB =--= 500 GB HDD =--= Killer Network =--= Win 10 =-
    -= Alienware 17 R4 =--= Intel i7 6820HK =--= 32 GB RAM =--= GTX 1070m 16 GB =--= Killer Network =--= Win 10 =-

  • Ja genau.
    Mit einem lokalen Konto wird der Key Hardwaregebunden gespeichert, was bei einigen Hardwareänderungen zu Problemen mit der Aktivierung führen kann (Mainboardwechsel z.B.).
    Wenn du ein Microsoftkonto benutzt wird der Key in dein Microsoftkonto übertragen, dann kannst du auch noch nach gravierendem Hardwarewechsel darauf zugreifen.
    Es ist im Zweifelsfall also besser ein Microsoftkonto zu nutzen, um den Key dauerhaft zu sichern.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro