Dell Alienware M17X R3 CPU Upgrade

  • Hallo,
    das Maximale beim M17x R3 ist der i7-2960XM.
    Der nächst kleinere wäre der i7-2920XM, ist fast genauso schnell und kostet weniger.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Hab ich selbst noch nicht probiert und bin im Moment auch nicht sicher dass es geht, bis 880M geht aber auf jeden Fall (die folgenden Hinweise gelten auch für eine 880M).
    Sollte es gehen brauchst du in jedem Fall ein gemoddetes Bios, eine 100W Heatsink und musst die Nvidia Treiber modden.
    Solltest du aktuell keine Nvidia Grafikkarte haben, brauchst du in jedem Fall auch eine passende Heatsink.
    Falls du ein 120Hz 3D Display hast, funktioniert 3D nicht mehr.

    Edit: Wenn ich mich nicht arg irre benötigst du für die 980M UEFI und da haperts dann beim M17x R3.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Gibt es z.B. bei Eurocom.

    Edit: Fast ich vergessen es zu erwähnen, du benötigst dann natürlich mindestens ein 240W Netzteil (falls du keins hast). Und ich erwähne auch gerne nochmal das benötigte unlocked (letztes Mal hatte ich gemodded geschrieben, meine aber unlocked) Bios (Mainboard Bios). Um das Bios sollte man sich als erstes kümmern, dann ist man nicht so frustiert wenn die Karte da rumliegt und man sie nicht einbauen kann.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zoldago ()

  • Brauchst du denn überhaupt ein ganzes Kit? Ich meine das kostet natürlich auch ordentlich Geld. Je nach dem wo du dann kaufst, bedenke dass evtl. auch noch Zoll dazu kommt.
    Was hast du denn überhaupt im Moment verbaut, also welche Grafikarte, was für eine Heatsink (falls du schon Nvidia verbaut hast), welches Netzteil?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Dann brauchst ja nur ne Karte mit X-Bracket (ist meistens dabei) und passende Schrauben (den Händler/Verkäufer drauf ansprechen).
    In dem Fall würd ich einfach mal bei eBay nach ner Karte gucken.
    Falls du nicht weißt ob es eine AMD oder Nvidia Heatsink ist, einfach mal nach der aufgeklebten Service-Tag googeln.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Die für ATI-Karten kann man auch nehmen, das schwarze Tape an der Kupferfläche für den Chip mußt Du dafür entfernen.
    (Wichtig ist daß es halt ne 100w sein muß).


    Was Du auch machen solltest ist, die Lüfter gegen stärkere austauschen: GPU vom m17x r4 (fast 4x so stark) und für die CPU nimmst diesen hier (auch fast 3-4x so stark):
    ebay.de/itm/NEW-Turbo-FAN-for-…102c41:g:80UAAOSw0d1b7PtA

    Den hab ich auch im r4 verbaut, passt 1:1.


    PS: bei der 880m/780m im r3 ist leider in den meisten Fällen der Verlust des Sounds ein obligatorisches Übel.
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: 3920xm, GTX 1060, 32 GB, 860 EVO 1 TB, Win 10 Pro 64
    Youngtimer: Q9550, GTX 770, 8 GB DDR2, 256 GB SSD, W7 Home Pr.
  • M18x-Oldie schrieb:

    PS: bei der 880m/780m im r3 ist leider in den meisten Fällen der Verlust des Sounds ein obligatorisches Übel.
    Gut dass du das erwähnst, hatte ich total vergessen (weil ich selbst auch noch nie das Problem hatte).
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Ok super danke ja hatte bei dem kühler die schwarze folie weg gemacht und gesäubert. wollte noch fragen kann man das bios vom mainboard noch so modden wie früher mit Modbin6. oder gibt es da andere tools, oder kann man das mainboard von m17x r4 auch einbauen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CocktailmaschinenAM ()