Auroa R7 Netzteil Grafikkarte kompatibel

  • [Aurora]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Auroa R7 Netzteil Grafikkarte kompatibel

    Hallo an alle ,
    dies ist meine erste Anfrage über das Forum also nicht Böse seine wenn ich was falsche mache ;)
    Habe eine Frage zum Aufrüsten meines PC Aurora R7 ich wollte mir eine neue Grafikkarte holen (RTX2070) die allerdings min 550W braucht und mein Netzteil aber nur 460W hat wollt ich fragen ob trotzdem klappen könnte ?
    Als Chipsatz habe ich Intel Core i5 8400 ( 6-core,9mb Cache up to 4GHz with Intel
    Aktuell Grafikkarte GTX 1050Ti
    würde mich über eine Antwort sehr freuen !
    Schönen Samstag
    Sven Wohlleben
  • Hallo,
    grundsätzlich laufen sollte sie. Wenn aber ein 550W Netzteil als Minimum angegeben ist wird sie mit einem 460W Netzteil nicht die volle Leistung bringen können.

    Eine kurze Recherche brachte 175W Leistungsaufnahme für ne RTX 2070, deine CPU ist mit 65W angegeben, macht zusammen 240W und somit blieben 220W für den Rest. Von der Seite her würde ich sagen müsste es eigentlich problemlos möglich sein. Ich verstehe nicht ganz wieso mind. 550W angegeben werden.

    Aber von der Leistung mal abgesehen, hat dein Netzteil denn überhaupt die benötigten Anschlüsse?

    Grüße
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Hallo Zoldago ,
    danke für Deine schnelle Antwort !!
    Das mit den Anschlüssen ist ne gute Frage , dann schneit sich ja in Jahr ne Menge geändert zuhaben was die Karten angehen ?
    Dann muss ich wohl mal den Rechner aufmachen und schauen , sollte ich auf etwas achten ?
    Grüße
  • Was ich bisher gesehen habe benötigen die Karten je nach Hersteller 1*6 Pin + 1*8 Pin oder 2*8 Pin.
    Evtl. musst du auch schauen ob im Gehäuse genug Platz ist, also auch die Maße der Karten beachten.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Grundsätzlich sollte es einfach auszutauschen sein.
    Ich kann mich da jetzt aber nur an Bildern orientieren, also keine Garantie.
    Aber wenn ich das richtig gesehen habe sitzt es ja in einem Schwenkrahmen und sollte sich darum leicht überprüfen lassen.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Ich kann es dir wie gesagt nicht 100%ig sagen.
    Wir hatten auf der Arbeit mal Dell Rechner da haben "normale" Netzteile nicht 100% gepasst, weil die Dell Netzteile eine zusätzliche Lasche hatten. Es ging zwar trotzdem, war aber eben nur ca. 95% passgenau.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Dell oder eBay oder mit viel Glück über einen guten PC Händler.

    Hier findest du die Teilenummern.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, RTX 2080 SLI, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro