M17X R4 Fan Control/ M15X Power Limit

  • [M17xR4]
  • Win10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • M17X R4 Fan Control/ M15X Power Limit

    Gibt es irgendetwas das ich tun kann wegen Fan Control ?
    HWINFO stürzt halt immer ab nach einer Zeit.
    Vielleicht kennt jemand was anderes womit es funktioniert.
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 1060M / 2x Sandisk 240 GB SSD RAID 0 / Win 10 Pro
  • Ja Speedfan funktioniert leider gar nicht :( werde mir dann so ein Lüfterpad holen.
    Ich seh aber gerade das du auch ein M15x mit 940xm hast.

    Ich hab ein 920Xm mit GTX 680M und kriege immer Powerlimit in 3D Mark 2011.
    Auch der Prozessor will nicht hochtakten.

    Das passiert aber nur wenn der Akku drinne ist. Ohne Akku mit Netzteil eingesteckt läuft alles super.
    Hab ein 240Watt PSU.

    Kannst du mir sagen woran das liegt?
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 1060M / 2x Sandisk 240 GB SSD RAID 0 / Win 10 Pro
  • SpeedFan sollte normal schon laufen.
    Installation ist nur nicht so einfach. ;)
    SpeedFan installieren. Normal wird nach öffnen kein Lüften angezeigt und meistens geht das touchpad nicht mehr.
    Dann auf Einstellungen und bei Dell Support einen hacken setzten.
    Nun das Notebook ausschalten und neu starten.
    Jetzt sollten die Lüfter angezeigt werden.

    Wenn du beim M15x nichts übertaktest, dann reicht das 240 Watt Netzteil.
    Auf welchen Wert kommst du?
    M15x : i7 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0
  • Ah okay das mit dem Dell Support hab ich gar nicht gesehen, werd mal ausprobieren ob ich das hinbekomme.

    Also übertaktet ist nichts, weder Grafikkarte noch CPU.
    Ich hab jetzt die 765M genommen weil die weniger zieht also die 680M und da hab ich genau das gleiche Problem.
    Also Power Limit und low 3D Mark Score, Kerne takten nicht ordentlich.
    Wenn ich den Akku rausnehme und nur Netzbetrieb laufen lasse funktionierts, also zumindest die Grafikkarte, bei Prozessor bin ich mir nicht ganz sicher :D
    Muss ich denk ich mal nochmal während des Benchmarks schauen.

    Mit Akku drin.
    3dmark.com/3dm11/12792414

    Ohne Akku drin.
    3dmark.com/3dm11/12792980
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 1060M / 2x Sandisk 240 GB SSD RAID 0 / Win 10 Pro
  • Hier mal mein Ergebnis ,mit Akku, zum Vergleich:
    3dmark.com/3dm11/8455786

    Hast du ein Delta oder Flextronics Netzteil?
    Mit Flextronics hatte ich Leistungsprobleme.
    Wird ein 240 Watt Netzteil im Bios angezeigt?
    M15x : i7 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0
  • Interessant finde ich dass ohne Akku dein CPU Turbo Takt fast 50% UNTER dem Standardtakt liegt
    Deswegen ist da dann wohl auch dein Physics-Score so niedrig.

    Edit: Grad noch gesehen, mit Akku hast du auch kein Turbo. Natürlich alles nur nach den Anzeigen von 3dmark.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Ich glaub fast, das Netzteil wird nicht erkannt.
    Mit Akku drin, läuft er auf Akkubetrieb.
    Ohne Akku im Not Modus mit Netzteil, aber mit max. 150 Watt.
    Hab ich gerade ausprobiert. Bei mir wird dann der CPU Turbo deaktiviert.
    M15x : i7 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0
  • Netzteil ist Dell/ FWCRC
    Hab aber auch das Netzteil von meinem M17X R4 ausprobiert welches ja auf jeden Fall in Ordnung ist.
    Hab jetzt mal Throttlestop installiert, kenn mich nur mit dem Programm überhaupt nicht aus.
    Hab einfach bei TRL 31 30 30 30 eingestellt aber bei Multiplikator den Haken weg, wenn ich den nämlich rein mache krieg ich einen BlueScreen.

    Ich schau jetzt aber mal wegen Speedfan und lass währendessen den Benchmark mit ThrottleStop laufen.
    Achso und das Netzteil wird im Bios auch als 240W erkannt, allerdings ist Adapter Warning ausgeschaltet.
    Oder soll ich Bios schauen wenn Akku drin ist?

    (EDIT)
    yay Speedfan hat jetzt die Fans gefunden.
    Gibt es die möglichkeit das du mir das ordentlich einstellst, vielleicht über Teamviewer oder nach Anweisung über Discord oder TS je nachdem wenn du Zeit hast?

    (EDIT2)

    Mit ThrottleStop hat sich leider nichts verändert, liegt aber vielleicht auch daran das ich keine Ahnung davon hab.
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 1060M / 2x Sandisk 240 GB SSD RAID 0 / Win 10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von jurijcorn ()

  • Also den M15x hab ich gefixt bekommen.
    Lösung war, der Stealth Mode Button war wohl permanent an, lies sich aber auch nicht ausschalten.
    Treiber Neuinstalliert, ausgeschaltet und voila, läuft alles supi.

    Kein Wunder warum der Laptop für die Tonne war bei dem Typen der in Loswerden wollte.
    Die 680m die drin war hatte auch ein vBios drauf das total behindert gewesen ist.
    Standard und Boost Clock schön erhöht aber Voltage Tabelle nicht angepasst, dachte schon die Karte ist schrott weil überhaupt nix damit lief :D

    Ich mein, ich weiß etwas mehr als normal Sterbliche aber von Sachen von denen ich keine Ahnung hab, lasse ich die Finger!

    Also das einzige bei dem ich noch Hilfe brauche ist wie schon erwähnt das einrichten von Speedfan.
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 1060M / 2x Sandisk 240 GB SSD RAID 0 / Win 10 Pro