Vorsicht vor Nvidia Treiber 397.64

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vorsicht vor Nvidia Treiber 397.64

    Ihr solltet mit der Installation des Nvidia Treiber 397.64 evtl. noch etwas warten.
    Dem Baddemichl und mir sind mit diesem Treiber 2 GTX 1070 und 1 P5000 auf exakt die gleiche Weise (in 3 verschiedenen Laptops) gestorben.
    Bis die genauen Umstände geklärt sind, solltet ihr also am Besten erstmal auf den Treiber verzichten.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Nvidia hat anscheinend bei diesem Treiber die Spannung bei 3D Anwendungen erhöht, um Ruckler usw. auszumerzen.
    Die neuen Spannungen sind Karten / Notebook abhängig erhöht worden. Daher biite unbedingt beim Treibermod auf die richtige Section achten.
    M15x : i7 940xm / GTX 680m / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baddemichl ()

  • In der nvcvi.inf ist leider kein P5000 ( 1BB6 ). Dadurch fehlen dann die Quadro Features.
    Bei Msi gibt's die Karte ja offiziell. Daher hab ich den Verwendet und alles war da.
    M15x : i7 940xm / GTX 680m / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0
  • SPOCK schrieb:

    Na, wenn keine P 5000 (1BB6) in nvcvi.inf steht, läßt die sich nicht da eintragen oder was ?
    Ich denke eher dass es dann auch keine Sections gibt die die Quaddro Features unterstützen.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Welche 2 Zusatzfunktionen?
    Ja, hab Zoldagos heute bekommen. Die laufen so nicht mehr.
    Gott sei dank nur meine Master Karte.Hatte SLI aus. :rolleyes:
    M15x : i7 940xm / GTX 680m / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baddemichl ()

  • Bei mir ist es im M17x R4 und im AW17 passiert.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Um das zu sehen, müßte ich den Fuck Treiber nochmals installieren, da ich ja den Vorgänger draufgemacht habe.
    Normalerweise sind es in der Übersicht Programme und Features, 6-Programminstallationen von Nvidia zu sehen.
    Bei dem Fuckin sind es nun 8.
    Wie die neuen Features genau heißen, also 2 neue Features die sich anscheinend um 3D Rendering kümmern, kann ich nur herausfinden wenn ich die Kacke
    neu installiere. Dadurch könnte man sowohl bei Clevo oder AW nachprüfen ob es was mit der Spannung zu tun hat,was ich aber nicht glaube, was zu einem Karten Bruch führen könnte.
    AW 17 120Hz / i7 4940MX / GTX 1070 / 32GB / Win10 Pro
  • Ich schick morgen die Karten zu Eurocom. Die haben vorab schon die Daten der Notebooks bekommen.
    Die schauen sich dann an, was alles defekt ist. Dann sollte ich eine Antwort bekommen, an was es lag.
    M15x : i7 940xm / GTX 680m / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0
  • Bis jetzt kein Problem mit dem Treiber.
    Wenn du mit DDU alles von Nvidia gelöscht hast, auch manuell die nVidia Ordner unter (C:) Programme und Programme (86),
    legt dieser Treiber beim öffnen, keinen neuen Nvidia Ordner unter (C:) an. Der Ordner verschwindet einfach.
    Solange er den Ordner Nvidia nicht von selbst anlegt, liegt ein Problem vor.
    Wie vorher schon beschrieben, läßt er sich in noch einen bestehenden Nvidia Ordner kopieren und installieren.
    Normal ist es aber nicht.
    Es ist aber nicht das erste mal das wir das bei neuen Treibern bemerkt haben und wie ich schon erwähnte,
    legt sich das so nach einer Woche nach Neuerscheinung und er legt dann den Nvidia Ordner unter (C:) von selbst an und
    die Installation verläuft wie gewohnt.
    AW 17 120Hz / i7 4940MX / GTX 1070 / 32GB / Win10 Pro