Vorsicht vor Nvidia Treiber 397.64

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bei mir hat es anscheinend auch geraucht.
    Ich frage mal Woodzstack was ich machen soll.
    Bilder
    • After 397.64.JPG

      577,99 kB, 1.118×1.287, 31 mal angesehen
    • After-397.64.JPG

      728,34 kB, 1.167×1.223, 32 mal angesehen
    • Bevor Brand New.JPG

      982,66 kB, 2.319×1.739, 34 mal angesehen
    • Bevor Brand New-.JPG

      935,89 kB, 1.958×1.469, 28 mal angesehen
    AW 17 120Hz / i7 4940MX / GTX 1070 / 32GB / Win10 Pro
  • Liebe Leute,

    ich bin bin neu hier, also erstmal ein hallo in die Runde!

    Leider ist der Grund meiner Anmeldung hier - wie man beim Thread-Titel schon erahnen kann, kein guter...

    Mein 15er ist nach dem GRAKA Treiberupdate gestern ebenfalls abgeraucht. Ich kannte die Problematik mit dem Update nicht und habe es vorgestern installiert, gestern dann zum ersten mal gedaddelt. Das Spiel stürzte ab, die Lüfter liefen unter Vollast weiter.... auch nach dem Herunterfahren. Also 15er vom Strom genommen und gehofft, dass es nach dem Entleeren des Akkus wieder geht.

    Aber: Es tat sich nichts. Heute morgen reagierte der Rechner auf nichts mehr, kein eines LE leuchtet, Alienkopf drücken oder halten bringt nichts, neues Netzteil macht auch keinen Unterschied.

    Ich vermute also, dass der Crash auch mit dem Nvidia Update zusammenhängt.

    Wie geht ihr weiter vor?

    Grüße Wolper


    PS: Da bei mir gar nichts mehr geht, kann ich nicht nachvollziehen, ob es sich tatsächlich um besagtem Treiber 397.64 handelte
  • Also bei uns (Baddemichel und mir) ging der Rechner direkt komplett aus.
    Wir haben unsere Karten beim Händler tauschen bzw. reparieren lassen, also bei dem Händler wo wir die Karten gekauft haben.

    Was für einen 15er hast du denn genau und was für eine Grafikkarte?
    Bis jetzt ist das Problem nur bei Pascal karten bekannt, also alle 10xx Karten.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Der 15er müsste aus der ersten Generation sein. Gekauft habe ich Frühjahr 2015. Mit Garantie ist also leider nichts mahr...

    Betrieben habe ich ihn mit einer GTX 1060 im "Grafikverstärker"

    Aus ging nur sofort das Spiel, an der Lüfter. Runterfahren konnte ich normal, bis auf den Punkt, dass die Lüfter weiterliefen. Am Rechner selbst keine Veränderungen außer dem Update. Für mich riecht es jetzt leider nach Mainboardschaden ;(
  • Im Grafikverstärker läuft ja eine Desktopkarte, bei denen ist mir das Problem auch nicht bekannt.
    Könnte also bei dir evtl. ein anderes Problem sein bzw. nicht Treiber verursacht.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Müsste die 960m sein. Mit meinem Service-Tag zeigt mir Dell unter "ihre ursprüngliche Systemkonfiguration" keine Graka an ?(


    Edit @Zoldago: hmm, vermutlich hast Du recht. Irgendwie habe ich gehofft, damit eine Erklärung zu haben, die vom Prinzip passen könnte.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wolpert!nger ()

  • Ich kenne mich mit dem Grafikverstärker mal so gar nicht aus, aber was passiert denn wenn du deinen Laptop ohne startest?
    Ist dann alles normal?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Gute Frage, ich kann sie aktuell leider nicht beantworten.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Also Desktop Karten sind auch betroffen. Aktuell weiß ich aber nur von übertakteten Karten.

    @wolpert!nger
    Vielleicht hilft bei deinem 15er noch ein komplett Reset. Akku raus, Bios Batterie raus, Ram Speicher raus und ca. 30 Sekunden den Startknopf drücken.

    Hab aktuell das 398.36 drauf. Läuft ohne Problem mit der P5000, GTX 1060, GTX 1070, K3100m, K4100m, K5100m, M4000m, GTX 680m, GTX 675mx, GTX 970m, GTX 980m
    Mehr Karten habe ich gerade nicht da, denke aber der Treiber sollte bei allen anderen auch keine Probleme machen.
    M15x : i7 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0
  • Ok sauber, schonmal gut zu wissen.

    Baddemichl schrieb:

    ...
    Die neuen Spannungen sind Karten / Notebook abhängig erhöht worden. Daher biite unbedingt beim Treibermod auf die richtige Section achten.
    Was hat es damit auf sich, bzw. wie findet man die genau?

    Hab bisher immer die 033 für alles genommen (so steht es in der Anleitung hier), und bisher hat das auch immer super geklappt, egal bei welcher Karte und welchem AW-Notebook.
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: 3740qm, GTX 1060, 32 GB, 860 EVO 1 TB, Win 10 Pro 64
  • Da sich die Section 033 auf ältere Modelle bezieht gehe ich davon aus, dass es, sollte es damit etwas auf sich haben, damit keine Probleme geben sollte.

    Aber, um ehrlich zu sein, fehlt es mir an belastbaren Informationen um abschließende Behauptungen aufstellen zu können.
    [IMG:http://www.alien-forum.net/wbb/wcf/images/photos/photo-267-af5ee513.png]
    Bastard Operator From Hell
    M11X M15x M17xR2 - i7-920xm@4*4,6 - GTX 680m@1GHz/2GHz - RGB-Display - Link