Wie finde ich die richtige Section für eine 765m

  • [M17xR4]
  • Win10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie finde ich die richtige Section für eine 765m

    Hi, ich hab einen defekten Alienware m17x r4 besorgt und repariert.

    Es läuft alles super nur der Nvidia Treiber nervt mich ein wenig.
    Ich kann zocken ohne Probleme, allerdings wenn ich den PC runterfahren will oder neustarte kriege ich einen Freeze, Blackscreen oder er meckert rum das UxdService beendet werden muss.

    Meine Recherche hat ergeben das die Section wohl falsch ist.
    Ich habe auf Techinferno geschaut ob dort ein Guide für die 765m ist aber leider keins gefunden.

    Meine ID ist PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05801028 und ich habe nun Section 62 verwendet.
    Ich hab generell wenig Ahnung davon und komm einfach nicht dahinter wie ich herausfinden soll welche Section die beste ist.

    Hoffe das mir jemand helfen kann.
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 765m / Sandisk 240 GB SSD / Win 10 Pro
  • Hallo,
    ich suche mir immer Sections die die entsprechende Karte in anderen Laptops benutzt.
    Versuch mal 58 im ersten und 57 im zweiten Block.

    Edit: Du könntest auch noch 120/119, 54/53 oder 122/121 probieren.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 16GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Hey danke für die Antwort, kannst du mir erklären was du mit zweitem Block meinst?
    Außerdem muss ich dann 058 nehmen oder reicht 58 z.B .

    Das sind die Sections für andere Dell Modelle:

    %NVIDIA_DEV.11E1.05A9.1028% = Section024, PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05A91028
    %NVIDIA_DEV.11E1.05AA.1028% = Section024, PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05AA1028
    %NVIDIA_DEV.11E1.05AB.1028% = Section062, PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05AB1028
    %NVIDIA_DEV.11E1.05AC.1028% = Section020, PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05AC1028
    %NVIDIA_DEV.11E1.05AD.1028% = Section020, PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05AD1028

    Ich hab dann das hinzugefügt.

    %NVIDIA_DEV.11E1.0580.1028% = Section062, PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05801028

    Das habe ich bei dieser Liste getan (NVIDIA_Devices.NTamd64.10.0...14310])

    Meinst du ich sollte dasselbe bei dieser hier tun? [NVIDIA_Devices.NTamd64.10.0]

    %NVIDIA_DEV.11E1.05A9.1028% = Section023, PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05A91028
    %NVIDIA_DEV.11E1.05AA.1028% = Section023, PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05AA1028
    %NVIDIA_DEV.11E1.05AB.1028% = Section061, PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05AB1028
    %NVIDIA_DEV.11E1.05AC.1028% = Section019, PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05AC1028
    %NVIDIA_DEV.11E1.05AD.1028% = Section019, PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05AD1028
    %NVIDIA_DEV.11E1.05AE.1028% = Section063, PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05AE1028

    Und dann z.b 63 nehmen ? Also :

    %NVIDIA_DEV.11E1.0580.1028% = Section063, PCI\VEN_10DE&DEV_11E1&SUBSYS_05801028
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 765m / Sandisk 240 GB SSD / Win 10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jurijcorn ()

  • jurijcorn schrieb:

    NVIDIA_Devices.NTamd64.10.0...14310])
    Das ist der erste Block und

    jurijcorn schrieb:

    [NVIDIA_Devices.NTamd64.10.0]
    ist der Zweite Block.

    Du musst natürlich beide anpassen.
    Wenn du nur den Ersten angepasst hast, könnte das schon dein Problem sein und nicht die Section an sich.

    Und nimm dann ruhig ein Sectionpaar von denen die Du gefunden hast, hatte meine aus dem letzten Treiber und nicht aus dem Aktuellen.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 16GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Ich bin jetzt komplett verwirrt.
    Ich hab den Treiber mit DDU deinstalliert und jetzt hat sich meine Hardware ID verändert und ich kann den Treiber nicht installieren, auch nicht wenn ich die neue nehme.

    Statt 11E1.0580 ist es auf einmal 11E1.0551 im Geräte Manger wtf
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 765m / Sandisk 240 GB SSD / Win 10 Pro
  • Nach ein paar neustarts und hin und her geswitche mit dem i/d gfx button ist die hardware id wieder normal, mal schauen ob es jetzt klappt.
    Bei installation mit 24/23 sector hat er schon mal einen fehler bei der installation gehabt.
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 765m / Sandisk 240 GB SSD / Win 10 Pro
  • jurijcorn schrieb:

    Bei installation mit 24/23 sector hat er schon mal einen fehler bei der installation gehabt.
    Hmm, Fehler bei der Installation wegen einer Section hatte ich noch nie.
    Was für ein Fehler war es denn genau?

    Das mit der Hardware-ID deines Systems ist seltsam.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 16GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Ich konnte den aktuellsten 397.64 bis jetzt nicht Installieren, da er nach öffnen, keinen Nividia Ordner unter (C:) anlegt.
    Kann an meiner Win10 Version 1803, Betriebssystembuild 17134.48 liegen keine Ahnung. Manchmal klappts ein paar Tage später nach Treiberveröffentlichung.

    Habe dann halt wieder den 391.35 nach der Modifizierung unter Section 033 installiert.

    Ich muß auch Vollzugriff erlauben siehe hier
    AW 17 120Hz / i7 4940MX / GTX 1070 / 32GB / Win10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SPOCK ()

  • Der neue Treiber wird schon im Nvidia Ordner entpackt, er wird aber wieder gelöscht, sobald man den Installationsprogramm wegen Fehler schließt.
    Ich hab den Ordner einfach kopiert, Programm geschlossen und wieder zurück in den Nvidia Ordner kopiert.
    Schon geht alles wieder wie gewohnt. ;)
    M15x : i7 940xm / GTX 680m / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0
  • Also ich hab es gestern doch noch geschafft den Treiber zu installieren, allerdings der ein paar Monate ältere.
    Er hat bei verschiedenen Sections während der Installation gehangen oder gemeint es wurde keine Kompatible Karte gefunden.
    Ich hab Section 062 und 061 genommen und es hat funktioniert. Ich hab auch noch getestet, wenn man nur eine Section nimm so wie ich beim ersten mal, kann man eingeben was man will aber es läuft halt nicht so richtig.

    Performance mäßig läuft es jetzt um einiges besser, jedoch ist das Problem beim Neustart noch nicht behoben.
    Ich denke aber mittlerweile das es sich um ein Problem bzw. Fehler bei der Festplatte nach einem Windows Update handelt, da bei CHDSK der Computer sich auch immer aufhängt.

    Denke jedenfalls das mit dem Nvidia Treiber hat sich erledigt! :)
    Vielen dank nochmal, ich hatte nicht gewusst das man in zwei Tabellen die Section ändern muss.
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 765m / Sandisk 240 GB SSD / Win 10 Pro
  • Nach eine Kleinigkeit zum Treiber mod.
    Es sollte auch die Karte selbst eingetragen werden. Führt auch zu Installationsfehlern.
    Findest du ganz am Schluss der Datei.
    M15x : i7 940xm / GTX 680m / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0
  • jurijcorn schrieb:

    Er hat bei verschiedenen Sections während der Installation gehangen oder gemeint es wurde keine Kompatible Karte gefunden.
    Keine kompatible Hardware hat aber nichts mit der Section zu tun. Der Hardwarecheck beschränkt sich auf die Kombi aus Karten-Id und System-Id.
    Wenn also keine kompatible Hardware gefunden wird, dann ist eine von beiden Id's falsch.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 16GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Also ich hab an der ID ja nichts geändert gehabt, ich hatte den Treiber ja schon installiert.
    Ich hab immer nur eine andere Section eingegeben, wegen der Stabilitätsprobleme die ich hatte.
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 765m / Sandisk 240 GB SSD / Win 10 Pro
  • Du hattest aber zwischendurch doch auch plötzlich eine andere System-Id.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 16GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Ja aber das Problem hatte ich ja behoben.
    Das lag übrigens vermutlich an der Intel Integrated Graphics. Irgendwie wollte der nicht switchen und es hat erst nach ein paar mal neustarten geklappt.
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 765m / Sandisk 240 GB SSD / Win 10 Pro