Seit BIOS update 3.14 ruckelt die Mouse

  • [M17xR4]
  • Win10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Seit BIOS update 3.14 ruckelt die Mouse

    Hallo!

    Habe gestern das neue Bios für das M17XR4 vom 30.04.18 aufgespielt. Seitdem ruckelt der Mauszeiger. ?(
    Habe eine Logitech Bluetooth Maus. Habe das Dell 380 Bluetooth Modul verbaut.

    Hat das Phänomen noch jemand? Und evtl. eine Lösung?

    Danke!
  • Könntest auch den Maustreiber neu installieren und nicht nur den Bluetooth :D
    Wenn das übrigens nicht hilft, schalte mal im Bios Bluetooth aus, boote und dann wieder an.

    Kann aber auch sein das es gar nichts mit Bluetooth oder Maus zutun hat.

    Das neue Bios was du runtergeladen hast ist übrigens wegen Intel Spectre!
    Das heißt deine CPU Leistung wird sich 10-30% verschlechtert haben, vielleicht wäre da auch für dich ein Downgrade Interessant!



    Ich hab Version A13 und hätte gerne A11 in einer unlocked Version.

    Ich hab überhaupt keine Ahnung von Bios flash und habe jetzt auch gelesen das A13 besser ist für Windows 8.1.
    Nun ja ich habe Windows 10, funktioniert A11 mit Windows 10?

    Wenn ja kann mir einer eklären wie das mit dem downgrade und dem flashen überhaupt an sich funktiniert?
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 1060M / 2x Sandisk 240 GB SSD RAID 0 / Win 10 Pro
  • jurijcorn schrieb:

    ...
    Ich hab Version A13 und hätte gerne A11 in einer unlocked Version.

    Ich hab überhaupt keine Ahnung von Bios flash und habe jetzt auch gelesen das A13 besser ist für Windows 8.1.
    Nun ja ich habe Windows 10, funktioniert A11 mit Windows 10?

    Wenn ja kann mir einer eklären wie das mit dem downgrade und dem flashen überhaupt an sich funktiniert?

    Hab das normale A11 mit Win 10 am Laufen, funktioniert.

    ABER: Warum willst Du von A13 weg Win 10 ist ja quasi der Nachfolger von Win 8.1.

    Ich würde das Rumgeflashe lassen, die Wahrscheinlichkeit das Gerät zu "bricken" ist hoch.
    (hatten in der Vergangeheitwohl auch schon so einige Pech gehabt).

    Never Touch a running System, grad was das BIOS angeht!

    Gruß
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: 3920xm, GTX 1060, 32 GB, 860 EVO 1 TB, Win 10 Pro 64

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M18x-Oldie ()

  • M18x-Oldie schrieb:

    ABER: Warum willst Du von A13 weg
    Die Frage hat sich mir auch schon gestellt.
    Vor allem was willst du mit einem unlocked Bios wenn du vom Bios flashen schon keine Ahnung hast?
    Hast du eine Ahnung wieviel du da, mit nur einer einzigen Einstellung, kaputt machen kannst?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • SPOCK schrieb:

    Es gibt kein Bios A13 für M17xR4. Du bist bei Dell anscheinend in der falschen Notebook Rubrik gelandet.
    Und hast vielleicht ein falsches Bios A14 instaliert.
    Sicher?

    Das hab ich gefunden: dell.com/support/home/de/de/de…ersDetails?driverId=8RW9V


    Gruß
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: 3920xm, GTX 1060, 32 GB, 860 EVO 1 TB, Win 10 Pro 64
  • In der normalen Downloadliste für das M17x R4 taucht das A13 tatsächlich nicht auf.
    Nur ein Fehler von Dell oder beabsichtigt? Man weiß es nicht.

    Ich denke mal bei dir läuft irgendwas im Hintergrund was da nicht hin gehört.
    Ich würde daher mal eine komplette Neuinstallation empfehlen. Falls du das tust, unbedingt die Treiberreihenfolge und empfohlene Neustarts beachten.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Also in Techinferno gibt es auch haufenweise Threads zu A13.

    This package provides the Dell System BIOS update and is supported on Alienware M17XR4 for Windows 8.1 and DOS Operating Systems.
    Dell Alienware M17XR4 BIOS A13


    dell.com/support/home/de/de/de…ersDetails?driverId=8RW9V

    Jedenfalls kauf ich mir einen 3920XM und würde den gerne overclocken etc.
    Dafür brauch ich das A11 unlocked Bios.

    Aber ich hab nen Freund der sich damit ganz gut auskennt leider ist er nicht in Deutschland.
    M17x R4 i7 3610-QM / 32GB RAM / GTX 1060M / 2x Sandisk 240 GB SSD RAID 0 / Win 10 Pro
  • jurijcorn schrieb:

    Jedenfalls kauf ich mir einen 3920XM und würde den gerne overclocken etc.
    Dafür brauch ich das A11 unlocked Bios.
    Wer sagt dass du dafür ein unlocked Bios brauchst? Das ist völliger Bullshit, das geht mit einem originalen "locked" Bios genauso.
    Oder verbirgt sich hinter deinem "etc" etwas was nur mit einem unlocked Bios geht?
    Bilder
    • M17xR4_CPU_settings1.jpg

      664,35 kB, 2.822×1.588, 46 mal angesehen
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro