M17x R4 -- Vorgehensweise -- GPU Upgrade, Win Neuinstallation, Raid, SSD

  • [M17xR4]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • M17x R4 -- Vorgehensweise -- GPU Upgrade, Win Neuinstallation, Raid, SSD

    Tach Leute :)

    folgendes liegt demnächst an: ein Upgrade auf eine GTX 1060, und damit verbunden eine komplette
    Neuinstallation auf "GPT" statt "MBR".

    Hab noch ne SSD 850 Evo mit 500 GB da, würd mir noch eine dazukaufen und möcht beide dann im Raid 0
    laufen lassen. Hab aber selbst noch nie n Raid aufgebaut, wie müßt ich dabei genau vorgehen?
    Insbesondere in Verbindung mit der Win-Neuinstallation und dem GPU-Upgrade.

    Danke schonmal
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: noch am Rumbasteln (z. Zt. 3630qm, GTX 1060, 8 GB, 860 Evo 1 TB), Win 10 Pro 64
  • Bei ner SSD würd ich mir Raid 0 schenken, bringt, in meinen Augen, spürbar nichts mehr (messbar wäre es vielleicht noch).
    Solltest du es trotzdem unbedingt machen wollen, dann zuerst das Raid erstellen. Also im Bios auf Raid stellen, neustarten und in den Raidcontroller gehen (CTRL+I oder so ähnlich, wird aber auch angezeigt).
    Dort das Raid einrichten.
    Vor/während der Installation die Platte/das Raid in GPT einrichten und Windows installieren.

    Wenn du die GPT Partition vorher einrichtest würde ich die 1060 vor der Installation einbauen.
    Und wenn du die GPT Partition während der Installation einrichten willst, dann würde ich die 1060 nach dem Raid erstellen einbauen.

    p.s.: Ich hoffe ich hab jetzt aus dem Kopf nicht zuviel dummes Zeug geschrieben 8) .
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Ok danke, hauptsächlich gehts mir um die Verdopplung, ohne jetzt extra noch ne 1 TB für 300€ nachkaufen zu müssen.
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: noch am Rumbasteln (z. Zt. 3630qm, GTX 1060, 8 GB, 860 Evo 1 TB), Win 10 Pro 64

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von M18x-Oldie ()

  • Zoldago schrieb:

    ...Also im Bios auf Raid stellen, neustarten und in den Raidcontroller gehen (CTRL+I oder so ähnlich, wird aber auch angezeigt).

    Dort das Raid einrichten.
    Vor/während der Installation die Platte/das Raid in GPT einrichten und Windows installieren....
    GPT kann ich dann über den Controller einrichten, wenn ich dies vor der Installation machen würd?
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: noch am Rumbasteln (z. Zt. 3630qm, GTX 1060, 8 GB, 860 Evo 1 TB), Win 10 Pro 64
  • Nein, da brauchst WinPE oder ähnliches, vielleicht gibt's auch was nur mit Bootstick.
    Im Controller kannst nur das Raid anlegen.

    Hier ist beschrieben wie du es während der Installation machen kannst.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Ok, theoretisch gesehn kann ich die Platte(n), über die Kommandozeile, direkt vor der Win Installation in GPT einrichten.


    Andere Frage: hab schon paarmal gelesen, daß unseren Boards n vernünftiger Controller fehlen würd und daher das Raid die CPU "mitbelasten" würde und evtl. auch der Bootvorgang verzögert werden könnte.
    Du hast ja auch n RAID am laufen, ist Dir sowas auch aufgefallen?
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: noch am Rumbasteln (z. Zt. 3630qm, GTX 1060, 8 GB, 860 Evo 1 TB), Win 10 Pro 64
  • Naja der Raid Controller ist ein Softwarecontroller, also genau genommen nur ne halbe Sache.
    Und beim Booten würd ich jetzt mal tippen dass wir von nem Unterschied von vielleicht 1 Sekunde reden, wenn überhaupt.
    Deswegen würde ich auch keinen Raid machen, weil bringt effektiv einfach nichts.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Ok alles klar, soll für mich ja primär nur ne günstige Erweiterung sein :D

    Ist die "zusätzliche" CPU-Last auch vernachlässigbar?
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: noch am Rumbasteln (z. Zt. 3630qm, GTX 1060, 8 GB, 860 Evo 1 TB), Win 10 Pro 64

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von M18x-Oldie ()

  • M18x-Oldie schrieb:

    Ist die "zusätzliche" CPU-Last auch vernachlässigbar?
    Mangels Erfahrungswerte kann ich das nicht wirklich sagen, aber ich denke mal dolle kann das nicht sein.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Na also, geht doch :thumbsup:
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro