FPS Drops in verschiedenen Spielen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bei nem Alienware kannst du nicht einfach wild durcheinander installieren. Ich meine, kann man natürlich schon, aber kann in die Hose gehen.
    In diesem Video wird's erklärt, ab ca. 2:04 Min.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Hallo,
    mal eine ganz blöde Frage: hast du mal die Alienwareprogramme zur Hilfe genommen? Die optimieren und aktuallieren deinen PC fast automatisch. Mit AW-Comandcenter kannst du auch deinen PC so einstellen das er sich gänzlich nur auf ein Spiel konzentriert. Ansonsten könntest du auch mal TuneUp ähliche programme ausprobieren.
  • Frohes neues Jahr wünsch ich euch allen.

    Unter AlienFusion kannst du den PC auf höchstleistung einstellen und unter AlienAdrenaline kannst du ein Profil erstellen für das jeweilige spiel. Kannst dort auch die Leistungsüberwachung während des Spielens aufzeichnen und einsehen um später Manuell Optimierungen vorzunehmen. Unten rechts ist auch ganz klein "Unterstützung" damit kommst du auf die Dell internet seite von dort aus kannst du ähnlich wie bei einer Fernwartung dein system Prüfen und Optiemiren lassen ohne das du einen Supportmenschen kontaktierst... fast automatisch quasie. Musst dich ein bisschen mit dem Programm auseinander setzen, sprich einlesen und ausprobieren. Ich find es super, im gegensatz zu anderen PC herstellern kann man einiges mit der Firmeninternen software regeln.
  • Ich denke nicht dass du aufrüsten musst.

    Als du die Treiber neu installiert hast, hast du das bestimmt in deine bestehende Installation gemacht oder?
    Du könntest noch eine saubere Neuinstallation versuchen.
    Daten sichern, Treiber vorher schon runterladen (oder die schon runtergeladenen parat haben) und dann eine Neuinstallation starten.
    Verbindung zum Internet so spät wie möglich herstellen (damit Windows nicht selber anfängt Treiber zu installieren) und die Treiber in der richtigen Reihenfolge installieren (alle empfohlene Neustarts machen).
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Pupalito schrieb:

    Ich muss zugeben, dass ich die empfohlenen Neustarts komplett ignoriert hatte

    Vielleicht hat es darum nichts bei dir gebracht. Die Neustarts werden ja nicht empfohlen weil der Programmierer den User ärgern will ;)
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Je nach Treiber, 1 mal nach dem Entfernen des Alten und 1 mal nach Installation des Neuen.
    Nicht unbedingt ungewöhnlich.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Naja, bei nem flotten System dauert der Neustart 30 Sekunden.
    Ist also durchaus erträglich.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Was genau heißt "es lässt sich nicht installieren"? Was passiert denn oder was passiert nicht?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro