Alienware 15R3 inkompatibel mit HyperX 32GB DDR4 SODIMM 2400 CL14 260 Pin?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alienware 15R3 inkompatibel mit HyperX 32GB DDR4 SODIMM 2400 CL14 260 Pin?

    Hallo zusammen,

    ich wollte bei meinem Alienware 15R3 den Arbeitsspeicher austauschen bzw. auf 32GB erhöhen. Hierzu habe ich folgenden Speicher erworben:

    HyperX 32GB Memory Kit HX424S14IBK2/32
    32 GB DDR4, 2400 MHz, CL14, 260 PIN, SODIMM (2x 16GB)

    Der Austausch klappt hardwareseitig problemlos, nach dem Einschalten des Geräts bleibt der Bildschirm jedoch schwarz (LED blinkt 2x rot, und dann 3 oder 4 mal blau). Der Speicher wird also wohl nicht erkannt.

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte, bzw. sind zu diesem Speicher evtl. Inkompatibilitäten bekannt?

    Danke und Grüße
    joke
  • Hallo,
    was hast du denn für eine CPU?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • OK, also die CPU unterstützt schon mal keinen 2400 MHz Speicher.
    Könnte also schon mal da dran liegen.
    Bist du sicher dass es ein R3 und nicht etwa ein R2 ist? Die R3 sollten nämlich CPU*s der 7. Generation haben und nicht 6. Generation.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Danke für die Antwort und Deine Hilfe.

    Es handelt sich definitiv um ein 15R3, allerdings aus 2016 - da wurden noch CPUs der 6. Generation verbaut.
    Zum Thema Speichertakt: soweit ich weiß spricht die CPU den Speicher mit 2166 MHz an. Ein 2400er-Speicher sollte daher (untertaktet) funktionieren - oder?
  • Ja theoretisch sollte der Speicher runtergetaktet werden, wenn die CPU und das Board den Speicher dann auch richtig erkennen.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro