Alienware m17xR4 Upgrade NVidia GTX 870m

  • Alienware m17xR4 Upgrade NVidia GTX 870m

    Hallo Leute,
    ich habe mir den neuesten Treiber von Nvidia geholt, leider wird bei der Installation immer angezeigt das diese nicht kompatibel ist.
    Muss ich den auch "modifizieren" ?

    Sytem: Win7 Ultimate SP1 64bit
    Alienware m17RX4
    neue GTX870m

    Danke

    grüße
    Rainer
  • Hallo,
    ja, mit einer 870M im M17x r4 muss der Treiber modifiziert werden.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Hallo ,
    ich habe es jetzt geschaft den Treiber 388.59 zu installieren, allerdings funktioniert HDMI-out nicht. Auch kommt mir die NVIDIA -Systemsteuerung etwas seltsam vor, sollte da nicht Mehr zum Einstellen angezeigt werden ??

    lG
    Rainer
    Bilder
    • bildgg.JPG

      67,83 kB, 734×571, 33 mal angesehen
  • Stimmt, etwas mehr sollte da schon zu sehen sein.
    Hast du automatische Installation gewählt oder selbst ausgewählt?
    Wenn selbst ausgewählt, was hast du alles ausgewählt?
    Wie sieht es im Gerätemanager aus?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Hallo,
    anbei ein paar Bilder , ich habe Benutzerdefiniert installiert, im Gerätemanager sieht alles gut aus,im Inspector-Tool steht allerdings die cpo-Load immer auf 0 !
    Ich hoffe , ich habe die nvdmi.inf richtig angepasst,den term NVIDIA_SetA_Devices.NTamd64.6.1 habe ich da drinnen so nicht gefunden .

    lG
    rainer
    Bilder
    • inst_nvidia.JPG

      54,33 kB, 596×448, 27 mal angesehen
    • inst_fertig.JPG

      51,09 kB, 606×447, 30 mal angesehen
    • Inspector.JPG

      59,35 kB, 416×485, 29 mal angesehen
    • G_Manager.JPG

      73,09 kB, 623×477, 31 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rainer12 ()

  • Hat mir jetzt keine Ruhe gelassen.
    Bei meinem AW 14 sah es genauso aus wie bei dir.
    Scheint irgendwie an Optimus zu liegen, wenn ich die Intel deaktiviere und den Treiber dann neu installiere sieht es in der Nvidia Systemsteuerung "normal" aus.

    Hast du schon mal irgendwelche Benchmarks oder Spiele probiert und dabei am besten nebenbei in den Nvidia Inspector geguckt?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Du kannst 3dMark11 nehmen oder die neuere Version Futuremark

    Edit: Hier findest du sicherlich irgendwas um deine Ergebnisse zu vergleichen
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Hallo, jetzt funktionierts !!!

    Mit FN+F7 umgeschaltet, Windows startet dann im "abgesicherten Modus"
    Hardware ID der Grafikkarte neu auslesen (diese hat sich geändert ! ),
    Treiber nochals neu modifiziert (mit Geänderter HW-ID),
    Treiber neu installiert, Neustart -------> und Freu !
    Vielen Dank an Euch ! speziell an Zoldago

    lG
    rainer