HDMI -> Handy (Huawei Mate 10 Pro

    HDMI -> Handy (Huawei Mate 10 Pro

    Hallo,

    ich habe seit kurzem das Huawei Mate 10 pro. Es besitzt eine Art Desktop Modus wie das Samsung Galaxy 8.
    Diesen wollte ich heute mal testen, leider vergebens. Usb C3.1 Kabel zu HDMI ans Handy und den Alienware Laptop gesteckt. ScreenMirror funktioniert damit. Das Kabel wird irgendwie als normales USB Kabel erkannt. Aber ich habe keine Möglichkeit in den Desktopmodus zu gelangen.
    Jemand ne Idee woran das liegen könnte?

    Gruß,
    Andreas
    Endlich meins: AW17 R3 November 2015
    Aus meinen Hobbys: prunelle.de | netflixxer.de | styleguru.de.vu
    Der AW 17 R3 hat meines Wissens keinen HDMI-Eingang und kann deshalb so nicht als Monitor verwendet werden. Der HDMI-Anschluss ist ein Ausgang, über den man externe Monitore am AW 17 anschließen kann.

    ScreenMirroring klappt über die Windows10-Funktion "Projizieren auf diesem PC" mit allen PCs, die kompatible WLAN-Hardware haben.

    Wenn du den AW 17 als Monitor für HDMI-Geräte nutzen willst, geht das vermutlich nur über HDMI-Capture-Karten, die z.B. per USB3 am Alien angeschlossen werden und ab ca. 100 € zu haben sind. Schön und praktisch ist das aber nicht. Zumal es auch keinen Sinn macht, das Handy zum Desktop zu machen, wenn ein Desktop am Alien bereits zur Verfügung steht ;)

    Schließ das Handy an nem Fernseher, Monitor, oder einem anderen Gerät mit HDMI-Eingang an, dann sollte es klappen.
    M11xR3: Core i7-2617M • 8GB DDR3 • GT540M 2GB • 1366x768 • 512GB SATA6Gb/s SSD • LAN/WLAN/WiDi/Bluetooth/WWAN/GPS • Win10 Pro x64
    13 R3: Core i7-7700HQ • 16GB DDR4 • GTX1060 6GB • 2560x1440 Touch • 2x 1TB m.2-PCIe-SSD • WLAN/Miracast/Bluetooth • Win10 Pro x64
    Ich hab keinen Fernseher :)
    Es macht für mich in sofern Sinn, damit mal eben eine gute Umgebung fürs Büro und zu Hause zu haben.

    Schade, ich dachte Alienware hätte mittlerweile HDMI In.

    Dann werde ich mich nach den von Dir erwähnten Karten umsehen müssen. Danke :)
    Endlich meins: AW17 R3 November 2015
    Aus meinen Hobbys: prunelle.de | netflixxer.de | styleguru.de.vu
    Schade, ich dachte Alienware hätte mittlerweile HDMI In.

    Mittlerweile nicht mehr. Früher hatten die das mal. ;)

    Dann werde ich mich nach den von Dir erwähnten Karten umsehen müssen

    damit mal eben eine gute Umgebung fürs Büro und zu Hause zu haben

    Das widerspricht sich ein wenig. Denn wie gesagt: Die Lösung über eine Capture-Karte ist weder komfortabel noch schön. Es ist nicht der Zweck dieser Teile, externe Inhalte auf nem Laptopbildschirm darzustellen, sondern eben diese Inhalte aufzuzeichnen.
    Entsprechend hast du eine hohe Latenz und brauchst - zumindest für die mir bekannten Karten - eine Player-Software wie VLC-Player oder OBS-Studio (oder eine mitgelieferte Software), um den Stream live anzeigen zu können. (Die meisten dieser Karten bieten deshalb HDMI-Through, um das Bild zusätzlich ohne nennenswerte Latenz zu einem weiteren Anzeigegerät weiterzuleiten.)
    Außerdem hast du einen zusätzlichen Kasten auf dem Schreibtisch bzw. in der Laptop-Tasche.

    Nur mal zum Ausprobieren sind diese Capturekarten meiner Meinung nach zu teuer.
    M11xR3: Core i7-2617M • 8GB DDR3 • GT540M 2GB • 1366x768 • 512GB SATA6Gb/s SSD • LAN/WLAN/WiDi/Bluetooth/WWAN/GPS • Win10 Pro x64
    13 R3: Core i7-7700HQ • 16GB DDR4 • GTX1060 6GB • 2560x1440 Touch • 2x 1TB m.2-PCIe-SSD • WLAN/Miracast/Bluetooth • Win10 Pro x64
    Hm Mist. Dann werde ich mir einen Monitor kaufen müssen. Muss ja kein guter sein. DAS funktioniert im Büro.
    Ich finde die Vorstellung halt praktisch Dinge auf dem Handy immer dabei zu haben, besonders bei Kunden und sie ohne hin- und her kopierren auch auf einem Monitor nutzen zu können.
    Aber nur Streaming wird dann nicht reichen. Nuja... günstiger Monitor mit HDMI wird kein Problem sein. Und Blutooth Tasta/Maus muss ich dann noch besorgen. Das war einer der Gründe weshalb ich auf Alienware gehofft habe. Da ist das schon dran und im ScreenMirror auch nutzbar.
    Endlich meins: AW17 R3 November 2015
    Aus meinen Hobbys: prunelle.de | netflixxer.de | styleguru.de.vu