M17xR4 gtx 870m wurde nicht erkannt

  • M17xR4 gtx 870m wurde nicht erkannt

    Ich habe mein Alienware eine Gtx 870m 6gb verbaut, vorher war eine gtx 675m drinn.
    es wird aber keine Hardware gefunden, ich habe den Treiber schon modifiziert, wie es hier im Forum beschrieben wird, klappt soweit.
    leider bricht er die Installation nach ungefähr 5% ab und es steht nur Fehler da.
    Die Karte stammt aus einem MSI gt60,muss ich die Karte flashen oder ist das nicht nötig?
    hat
  • Steht da nun beim Abbruch einfach nur Fehler oder keine Hardware gefunden?

    Und um auf deine Fragen aus der PN zu antworten, ja die Treibersignatur muss auch im abgesicherten Modus abgeschaltet sein.
    Was genau die Sektoren in der .inf Datei zu sagen haben, habe ich bis heute auch noch nie wirklich verstanden. Im Zweifelsfall suchst du dir über die Hardware ID der Karte einen Sektor raus, also einfach in der .inf nach der ID suchen und gucken welcher Sektor da steht.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Ich habe es am Samstag geschafft, ich hatte einfach sector 29 genommen anstatt 33,siehe da es hat geklappt.
    Danke dir für deine Antwort, was hat es mit dem sector aufsich, ich hatte nur zufällig 29 eingeben.
    Muss ein sector auf der .inf Datei schon vergeben sein, weil dann funktioniert es.
  • Super das es geklappt hat.
    Ich kann da wie gesagt auch nur raten. Ich vermute einfach mal dass über die Sektoren irgendwas auf den Karten anders angesprochen wird oder so. Deswegen ja auch der Tip einen Sektor zu nehmen der mit der Hardware ID der Karte sowieso verwendet wird.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Lassen sich die neuen Treiber nicht mehr Modifizieren?
    Aktuell hab ich den 388.71 installiert und modifiziert, bis dahin ging das ohne Probleme, nur wenn ich den Aktuellen Treiber nehme die .inf Datei kopiere, bricht er während der Installation ab.
    wie gesagt bis zum 388.71 Treiber ging das ohne Problem.
  • Das Kopieren der .inf funktioniert grundsätzlich nur solange bis Nvidia größere Änderungen am Treiber vor nimmt. Es kommt schon mal vor dass die .inf Datei plötzlich anders aufgebaut ist und dann geht kopieren halt nicht mehr. Deswegen modde ich auch jeden Treiber von Hand und kopiere nicht.
    Ich hab mir den neuen Treiber noch nicht angeguckt, kann also noch nicht sagen ob das diesmal der Fall ist.

    Was genau heißt denn "bricht er während der Installation ab"?
    Findet er keine kompatible Hardware oder ist etwas anderes?

    Edit: Wenn keine kompatible Hardware gefunden wurde, check mal deine Hardware-ID. Die Bereiche wo man modifiziert scheinen, auf die Schnelle geguckt, unverändert zu sein.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zoldago ()