wie bekomme ich meinen standard m11 schneller?

  • [M11x R1]
  • Win10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wie bekomme ich meinen standard m11 schneller?

    Hi, ich bin neu hier und auch ein Laie in sachen Computer. Mein ALienware M11 ist mir sehr ans Herz gewachsen, aber leider auch ganz schön langsam geworden. Kann mir zufällig jemand sagen ob ich den wieder schneller bekomme? Und was dort für Hardware möglich ist.
  • Hallo und willkommen,
    eine saubere Neuinstallation wirkt oft Wunder, gerade wenn die letzte Neuinstallation schon lange her ist (sammelt sich halt viel Müll mit der Zeit).
    Bei einer eventuellen Neuinstallation ist die Treiberreihenfolge einzuhalten und geforderte Neustarts sind zu respektieren.

    Hardwaremässig ist beim M11x leider nicht viel drin.
    Genauere Info's zu deinem M11x wären hilfreich, evtl. auch ein Screenshot von HW Info (summary only). Hochladen kannst du Screenshot's über die erweiterte Antwort.
    Das Sinnvollste, wenn nicht sowieso schon verbaut, ist es die HDD gegen eine SSD zu tauschen. Das bringt schon mal ordentlich was.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Ok, also ein M11x R1.
    Wieviel Ram ist verbaut und hast du noch eine HDD oder schon eine SSD verbaut?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Die Bios Version könnte man erneuern, bringt aber keine Geschwindigkeit.
    Die CPU lässt sich im Bios übertakten, sie läuft dann mit 1,6 GHz. Ist dann immerhin etwas schneller.
    Am meisten wird aber hardwaremässig ein Tausch der Festplatte gegen eine SSD bringen.
    Und wenn er mit der Zeit immer langsamer geworden ist, empfehle ich auf jeden Fall eine Neuinstallation. die könnte man gut mit der SSD kombinieren. Dann kannst deine Festplatte erstmal so lassen wie sie ist und alles auf der SSD neu machen.

    Mehr Möglichkeiten hast du eigentlich nicht. CPU und Grafikkarte sind verlötet, da ist also kein Aufrüsten möglich. Und die 4 GB Ram sind auch ausreichend.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Lüfter reinigen kann noch was bringen, falls das noch nie gemacht wurde. Möglich, dass der Kleine "keine Luft mehr bekommt" und runtertakten muss, um nicht zu überhitzen.
    M11xR3: Core i7-2617M • 8GB DDR3 • GT540M 2GB • 1366x768 • 512GB SATA6Gb/s SSD • LAN/WLAN/WiDi/Bluetooth/WWAN/GPS • Win10 Pro x64
    13 R3: Core i7-7700HQ • 16GB DDR4 • GTX1060 6GB • 2560x1440 Touch • 2x 1TB m.2-PCIe-SSD • WLAN/Miracast/Bluetooth • Win10 Pro x64
  • Die Samsung 850Pro ist schon gut.
    Ob dir 128 GB reichen musst du entscheiden.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Ich weiß jetzt zwar nicht was du so erwartest.
    Aber ich kann dir aus Erfahrung sagen dass der M11x (sogar der R1) mit ner SSD und ner sauberen Installation noch ganz gut dabei ist.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Die Evo geht auch.
    Du kannst direkt Windows 10 installieren (ich gehe mal davon dass dein Windows 10 jetzt aktiviert ist).
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Das Tool, um einen Installationsmedium für Windows 10 zu erstellen gibt es direkt bei Microsoft: microsoft.com/de-de/software-download/windows10

    Zum Prüfen, ob Win 10 aktiviert ist:

    Drücke Windows-Taste und "I" gleichzeitig für die Einstellungen.
    Dann auf "Update und Sicherheit" klicken
    Links auf "Aktivierung" klicken

    und dann sollte es da stehen.
    Notebook: M15x - i7 720 - Ati Mobility Radeon 5850 - 4 GB RAM - 1600*900 - BluRay-Combo

    CM Strom Tooper - i7 4770 - Gigabyte Radeon R9 290 Windforce OC - 16 GB RAM
  • Es ist aktiviert.
    Und die digitale Lizenz die da erwähnt wird findet Windows 10 automatisch wenn du es neu installierst.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Das heisst, dass Windows 10 aktiviert wurde und neu installiert werden kann. Ich weiss allerdings nicht, wie es mit der erneuten Aktivierung nach der Installation auf einer neuen Platte aussieht und ob das direkt funktioniert.
    Notebook: M15x - i7 720 - Ati Mobility Radeon 5850 - 4 GB RAM - 1600*900 - BluRay-Combo

    CM Strom Tooper - i7 4770 - Gigabyte Radeon R9 290 Windforce OC - 16 GB RAM