RAID (Caching) durch SSD ersetzen

  • [17 R1]
  • Win10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • RAID (Caching) durch SSD ersetzen

    hallo zus@mmen,

    ich möchte meinem Alienware (M17x 06/2014) zu weihnachten eine SSD (Samsung Evo 850) gönnen :)

    derzeit habe ich folgendes Raid ab Werk installiert:

    2TB RAID 0 (2X1TB 5400RPM) + 80GB mSATA SSD Caching NVIDIA

    ich würde gerne die neue konfiguration so aufsetzen:
    C: Samsung Evo 850 (Windows 10, neu aufgesetzt)
    D: 1x1TB aus dem Raid

    meine fragen:
    - reicht es eine der festplatten durch die ssd zu ersetzen und das raid aufzulösen?
    - sollte ich die 80GB mSATA auch ausbauen?
    - was muss ich im bios alles einstellen/gibt's ne anleitung?
    - gibt's was zu beachten?

    danke und viele grüsse
  • Egal wie du es machst gilt zu bedenken, wenn du dein Raid auflöst sind die Daten weg, also vorher sichern was du behalten willst.
    Grundsätzlich kannst du es so machen wie du es vor hast.
    Die mSata kannst du sitzen lassen und z.B. als Recovery Partition nutzen. Du kannst sie natürlich auch ausbauen.
    Du kannst den Raid im Raidcontroller vorher auflösen. Dazu beim Booten ins Raid Bios gehen (Tastenkombi hierfür sollte beim booten angezeigt werden) und dort dann den auflösen.
    Es müsste allerdings auch gehen wenn du einfach eine der Platten durch die SSD ersetzt und dann neu installierst.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro