M17x R3 - GPU GTX 880M passend ?

  • [M17xR3]
  • Win7

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • M17x R3 - GPU GTX 880M passend ?

    Hallo liebe Community,

    Ich habe vor einige Monaten dieses Topic eröffnet: http://alienware-forum.de/index.php/Thread/7489-M17x-r3-GPU-kaputt-wechsel-auf-intelHD/?postID=70667#post70667
    -Ihr müsst es aber nicht lesen um meine Frage hier zu beantworten.

    N
    ochmal eine kurze Zusammenfassung:
    M17x r3
    Geforce GTX 460m (3D) ---> Kaputt gegangen
    120hz Display
    IntelHD 4000 (Intern deaktiviert)


    Das Problem was ich hatte war, dass ich den Laptop gar nicht mehr nutzen konnte, da das BIOS im 120Hz Modus bootet - da die 3D fähige Karte nicht mehr einsatzfähig ist,
    komme ich nicht ins BIOS rein um wenigstens die Interne IntelHD 4000 zu aktivieren, um den Laptop überhaupt zu nutzen.

    Damals war das Preis-Leitsungs Verhältnis für die 460m nicht gerade "motivierend", daher habe ich gewartet und gespart.

    Sooo, ich denke dass ich mich für die GTX 880m entschieden habe. (900er reihe geht ja scheinbar nicht weil sie nicht 3D fähig ist.)


    ebay.de/itm/New-Nvidia-GeForce…f5f932:g:4soAAOSwXeJYCH-a

    ebay.de/itm/New-Nvidia-GeForce…556230:g:j2QAAOSwYmZXHeGI

    Das wären die beiden Karten die momentan zur verfügung stehen.
    Würden die Karten bei mir ohne Probleme laufen?

    Ich habe gehört dass man keine Clevo Karten kaufen sollte. Jedoch nicht genau verstanden welche logik hinter dem Argument steht. Reicht aber um es nochmal mit euch Profil's abzusprechen =)
    Vielen dank für die Hilfe!
  • Hallo
    Wie in dem alten Thread beschrieben , läßt sich die interne im Bios nicht einschalten, da diese dein 120Hz Display nicht ansteuern kann.
    Die von dir ausgewählte Karte von mokkin wird mit einem gemoddeten Treiber laufen, 3D Vision mit Brille aber höchstwahrscheinlich nicht.
    Bei der Verwendung einer 780M dagegen könnte 3D Vision eventuell laufen.
    Sicher geht es wohl nur mit original Dell GTX 780/880M, die sind allerdings mittlerweile schon seltener und teurer als Clevo Karten.
    Auf der Eurocom Seite siehst du die Upgrade Modelle und da steht das du die auch mit dem 120Hz Display nutzen kannst aber die 3D Vision Funktion ausbleibt. Clevo Karten halt.

    Sonst einfach Mokkin mal fragen.

    Dell
    Aliexpress GTX 780M
    Aliexpress GTX 880M
    AW 17 120Hz / i7 4940MX / GTX 1070 / 32GB / Win10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SPOCK ()

  • SPOCK schrieb:

    Bei der Verwendung einer 780M dagegen könnte 3D Vision eventuell laufen.

    Ich habe dies bezüglich heute nochmal etwas recherchiert. Auf Grund einer whitelist im Bios sieht es nach wie vor so aus dass nur Karten 3D unterstützen die original mit dem jeweiligen Modell (R3/R4) zu kaufen waren.
    Laufen sollte eine 880M im R3, 3D wird mit nahezu 100%iger Sicherheit nicht funktionieren. Das geht im R3 nur bis zur GTX 580M.

    Sollte irgendwer was anderes zum Thema 3D wissen, immer her mit den Infos.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Ach... diese Community...
    Das bedürfnis positive Erfahrungen wahrzunehmen, sie wert zu schätzen und sie zu benennen wird stärker und stärker.
    Ich vermisse die gute alte Foren-Zeit. Eine Community mit einer besonderen Atmosphere; wo konstruktive gedanken geäußert
    werden und nicht der Fokus auf irgendwelche social brownie points liegen; moralisierung und alles in Frage zu stellen.
    DANKE, dass ihr ihn dieser Zeit noch den Kontrast herstellt und meine positiven Gedanken an die alte Zeit triggert =)
    -Das musste ich nun los werden! Haha fühl mich direkt schon besser :P


    Soo nun zum Thema.

    Also ehrlich gesagt interessiert mich die 3D Option keineswegs.
    Das einzige, was ich möchte, ist dass ich meinen Laptop wieder benutzen kann.

    Ich benutze ihn so oder so wieder als Desktop-Replace Laptop. Da ich mich momentan mit
    "Desktop Notlösungen" über wasser halte.

    Was nun interessant wäre ist die Frage, ob eine solche Karte mit einen 120Hz Display klar kommt, ohne dass 3D Funktionstüchtig wäre ---- Für mich vollkommen ausreichend!
    Dass ich das Laptop Display im Notfall gebrauchen möchte, sollte klar sein. Als 3D Wiedergabegerät jedoch nicht.

    -Verstehe ich das richtig, dass es eben genau so ist:
    Die Karten laufen (mit gemoddeten Treiber) + können das 120Hz Display als standard non-3D Anzeige benutzen?


    Ach und danke für den Link. Dort kostet die Karte gute 160 Euro mehr. Nur für 3D wäre es sich für mich nicht lohnen.
    In den ganzen Jahren hab ich erst 2x die Option benutzt.

    Wo genau bestehen die Probleme? Ist es dass die Karte nicht mit den Display im 3D Modus kommunizieren kann oder liegt es daran dass die Karte ansich aus Probleme bei der erstellung einer 3D Visualisierung hat.
    hahaha sorry wenn ich mich komisch ausdrücke, hoffe ihr versteht was ich meine^^


    Wünsch euch noch n angenehmes Wochenende =)
  • Die Probleme bestehen eigentlich ausschließlich an irgendwelchen whitelists die Dell und Nvidia ins Bios und in die Treiber geschrieben haben.
    Ohne 3D Vision sollte die Karte laufen, gemoddete Treiber und gemoddetes Bios voraus gesetzt.


    Edit: Wenn ich nächste Woche viel Lust habe, dann stecke ich meine 880M mal in nen R3 und bau das 120Hz Display dran. Dann ich kann ich es dir 100% bestätigen oder eben nicht.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zoldago ()

  • Achh so ist das.

    Ich habe den Verkäufer nun auch bei eBay angeschrieben. Falls dann was sein sollte und er sagt es dürfte gehen, sollte es wahrscheinlich auch keine Komplikatione bei einer Rückgabe geben, wenn der GPU nicht funktionieren würde.

    Ich denke, dass ich bis zum kauf warten werde bis ich von einen von euch beiden gehört habe. Ich hoffe du verspürst die nächste Zeit viel lust :p
    Dank dir =)

    Wär echt n schönes Geschenkt wenn man Lappi dieses Jahr wieder laufen würde <3 hehe
  • Also mit nem 60Hz Display gehts schon mal und erfahrungsgemäß gehts dann auch mit dem 120Hz Display.
    Man braucht nur ein gemoddetes Bios (mit den passenden Einstellungen) und muss die Treiber modden.
    Bilder
    • M17xR3_GTX880M_60Hz.jpg

      91,24 kB, 642×577, 78 mal angesehen
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Dank dir! Ich werde sie mir nun kaufen.

    In der Produktbeschreibung steht auch noch dies hier:
    Installing your card in a M17x R2 R3
    1. Flash bios with (R2) A10 or (R3) A12 , unlocked Bios
    2. a) Disable onboard HD audio /R3 Disable onboard grahpic card b) Disable IDT GPU in advanced settings //R3 change display model from SG to PDG
    3. Install Card
    4. Install this driver with the .ini mod (easy):
    forums.laptopvideo2go.com/topi…-64bit-nvidia-mobile-oem/



    Ist mit den Dritten Schritt "Install Card" gemeint, die Neue Karte einzubauen? Wenn ja, wie soll ich vorher ins BIOS kommen ohne einen funktionierenden GPU?
    Sollte ich vllt mal die defekte 460m ausbauen und hoffen dass er automatisch zur IntelHD switched? Aber wenn es ja so einfach wäre, hätte man mir diesen Vorschlag bestimmt auch in meinen anderen Thread gemacht.
  • Er wird nie zur Intel switchen, die kann das Display nicht ansteuern.
    Da sie aber bei dir eh "abgeschaltet" ist könnte es vllt gehen.
    Bin da aber nicht sicher, weil du ja bestimmt kein gemoddetes Bios drauf hast oder?

    Treiber kannst du dann übrigens den aktuellsten nehmen, wenn du ihn nach unserer Anleitung moddest.

    Edit: Das Bios modden und die Einstellungen vornehmen könnte bei dir zum Problem werden.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Zoldago schrieb:


    Bin da aber nicht sicher, weil du ja bestimmt kein gemoddetes Bios drauf hast oder?

    Leider nicht...

    Treiber kannst du dann übrigens den aktuellsten nehmen, wenn du ihn nach unserer Anleitung moddest.

    Wo finde ich die?


    Edit: Das Bios modden und die Einstellungen vornehmen könnte bei dir zum Problem werden.


    Ohh man... ich realisiere das gerade... ich frage mich wie ich das anstellen soll rofl xD

    Hättest du eine Idee? Hehe ich glaub ich bin für ne Lösung nicht kreativ genug^^

    Hmm. Ne Idee. Im Grunde hätte ich kein Bild was angezeigt wird, könnte es aber "blind" durchgehen, wenn ich wüsste was ich zu tun hätte und wo ich mich befinde. Oder checkt das Bios das kein Anzeigegerät angeschlossen ist und starten dann nicht normal?

    Uns nun ist heute auch noch mein zusammengebastelter Desktop kaputt gegangen Juuuhuuu hahaha



    Ach kann ich einfach dir alte 480m ausbauen und den Lappi einfach mal versuchen zu starten? Da dürfte doch eigentlich nichts passieren oder?

    Danke für den persönlichen Beistand =)
  • Hell-Spawn schrieb:

    Ach kann ich einfach dir alte 480m ausbauen und den Lappi einfach mal versuchen zu starten? Da dürfte doch eigentlich nichts passieren oder?

    Ausser 8 mal piepen sollte nichts passieren. Du wirst aber in jedem Fall, also ganz egal was passiert, kein Bild kriegen.

    Ein gemoddetes Bios blind aufspielen sollte gehen, wobei ich das auch noch nie gemacht habe.
    Dann müsstest du aber immer noch blind die Einstellungen vornehmen.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • rofl ich lach mich jetzt schon schlapp, wenn ich kommen sehe, wie viel spaß ich dabei haben werde :D hahaha

    du hast nicht zufällig ein solches BIOS und könntest Bilder für mich machen? :D
    soll jetzt nicht dreißt rüberkommen oder so^^ hehe :p
    wüsste sonst nicht weiter.

    ich geh mal davon aus dass ich eine spezielle tastenkombination drücken muss dass er von den stick booten auf welchen das gemoddete BIOS ist.
    -läuft doch so ab oder?
    hmmm
  • M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Hey Zoldago,

    vielen dank für den Link!
    Das bedeutet dass ich ein Insyde Mainboard hab oder ist Insyde lediglich das gemoddete Bios welches kompatibel mit der Hardware von einen M17R3 ist + Clevo GPU?

    Die Grafikkarte ist eben angekommen.
    Ich werde dann über die Feiertage was zu tun haben. Mit etwas glück sollte es auch nicht so schwierig werden, wenn ich mich an die Anleitung halte.
    Ich baue auch die Festplatte aus, damit er nicht Hochbooten möchte oder etwas dergleichen.

    Hast du noch etwas was du mir als rat mitgeben möchtest? :D
    Ich hoffe so das alles gut geht und ich mein Mainboard nicht schrotte xD
  • Das Bios ist von Insyde.

    Du musst in dem gemoddeten Bios evtl. den Sound abschalten, das wäre etwas was du probieren musst, geht vllt auch so.
    Normalerweise muss man dann noch die Intel Grafik abschalten, aber da du ja ein 120Hz hast ist die sowieso aus.

    Edit: Mir ist grad noch eingefallen dass man, glaube ich, auch noch den Display Modus im Bios umstellen muss.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zoldago ()

  • So, die Feiertage sind vorbei. Ich hoffe du hattest eine angenehme Zeit.

    Ich hab eine evtl gute Nachricht und eine schlechte.


    Die schlechte:
    Es wurden keine Schrauben mitgeliefert und die Schrauben von der vorherigen Grafikkarte ist etwas zu groß...
    Also die Grafikkarte ansich konnte ich mit den zwei Schreiben befestigen. Das Wärmeleitgitter oder wie auch immer man es nennen mag, welches mit vier Schrauben
    um den GPU befestigt werden soll, leider nicht.

    Ich frage mich wo ich die Schrauber in diesen Durchmesser kaufen kann.
    Meine Schrauben haben ca. n Druchmesser von 1 mm und es scheint so als bräuchte ich 0.8 mm - 0.9 mm.

    Der Verkäufer antwortet auch nicht auf meine Fragen.



    Die evtl gute Nachricht.
    Was genau ist das gemoddete Bios? Ist es der A12 Treiber/Patch den ich auf der Dell Seite unter meinen Modell finde?
    Gemoddet klingt für mich nach einer Version die nicht offiziell vom Hersteller zum download angeboten wird.
    Falls es sich um den Patch/Treiber/upgrade handelt, dann kann es gut sein, dass ich diesen über die .exe im
    Windows mal ausgeführt habe.

    Daher wollte ich die Karte direkt einbauen und einfach mal gucken ob es n Bild gibt.
    Mehr als dass kein Bild erscheint, wird ja nicht passieren oder?^^
  • Hell-Spawn schrieb:

    Gemoddet klingt für mich nach einer Version die nicht offiziell vom Hersteller zum download angeboten wird.

    Das hast du sehr gut erkannt, von Dell kriegst du so eins nicht.
    Einzige mir bekannte Seite wo du eins kriegst ist TechInferno.
    Hintergrund des Ganzen ist dass man a) die interne Grafik abschalten muss (ist bei nem 120Hz Display sowieso abgeschaltet), b) den Displaymodus umschalten muss (da bin ich nicht ganz sicher ob er bei nem 120Hz Display richtig steht und c) den internen Sound abschalten muss (manchmal kann man ihn auch an lassen bzw. nach erfolgter Treiberinstallation wieder anschalten, muss man aber in jeden Fall ausprobieren. Das meiste geht mit dem offiziellen Bios nicht und in nem gemoddeten sind zusätzliche Funktionen freigeschaltet.
    Es könnte also mit viel Glück sein dass es bei dir so funktioniert.

    Tja die lieben Schrauben, die meisten Verkäufer legen passende Schrauben dabei.
    Evtl. kriegst du passende Schrauben bei CEG Hardcorecustom, da kann die aber vllt. Spock mehr zu sagen, der hat evtl. noch mehr Adressen und ich glaub der hat auch die Maße die du brauchst.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Zoldago mein Lieber,
    Ich hoffe dir ist es in der Zwischenzeit gut ergangen!

    Leider kann ich noch eine guten Nachrichten von mir geben.
    Es hat sich alles etwas nach hinten verlagert :D

    So schrauben sind aber nun da und auch in der richtigen Länge^^

    Wollte nun nochmal kurz alles durchgehen, damit ich nen "detailieren" Plan habe.

    1. GPU Ausbauen
    2. Internes GPU abschalten (bei mir eh schon)
    3. Sound Abstellen (würde ich überspringen)
    4. Display Modus Ändern (zu welchen? Das könnte nich Probleme geben, da ich nicht weiß wie das BIOS aufgebaut ist und ich daher schwer Blind navigieren kann. Wüsstest du wie ich an die Daten komme? Screenshots machen ist ja auch nicht so leicht :D)
    5. Gemoddetes Bios von techinferno.com/ runterladen
    6. Stick Vorbereiten
    7. Anweisungen nach bios-mods.com/bios-recovery/insyde-bios-recovery/ folgen
    8. Clevo GPU einbauen
    9. Laptop Starten und HF

    Sieht das so richtig aus?

    Also bei Schritt 4 habe ich Probleme und ich habe Probleme bei Punkt 5. leider weiß nicht nicht welches von den gemoddeten Bios für mich in Frage kommt. techinferno.com/index.php?/for…modded-inf/#comment-76373 wäre das hier richtig?

    Liebe Grüße und noch nen angenehmen Abend, wünsche ich dir =)
  • 2,3 und 4 gehen erst mit dem unlocked (gemoddeten) Bios.
    3 würde ich auf jeden Fall erstmal machen bis die Karte installiert ist und danach wieder einschalten und hoffen dass der Sound geht.
    4 funktioniert nicht blind, weil du gar nicht erst in's Bios kommst ohne eine funktionsfähige GPU.

    Dein Link zu T|I führt zum gemoddeten Treiber nicht zum Bios.
    Modden kannst du den Treiber auch nach der Anleitung hier im Forum.
    Das passende Bios gibt's hier .

    Viel Glück :thumbup:
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Mhmm, ich glaub ich habs jetzt:

    1. GPU Ausbauen
    2. Gemoddetes Bios installieren (blind, da interne deaktiviert)
    3. Hoffen dass mit den neuen Bios der Interne GPU wieder reaktiviert wurde ?!
    4. Sound abstellen
    5. Bild Modus ändern
    6. Interner GPU deaktivieren
    7. Clevo 880m einbauen
    8. Unter Windows den gemoddeten Grafikenkarten Treiber (hier aus dem Forum ) installieren

    Seh ich das nun richtig? :D

    Hehe, vielen dank, versuche das Glück zu pushen indem ich versuche klarheit zu schaffen xD