Windows 10 für Alienware M17x R1

  • [M17xR1]
  • Win10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Windows 10 für Alienware M17x R1

    Hallo ihr Alienware Kenner!

    Könnt ihr mir die Frage beantworten, und wenn möglich, wie ich auf meinem Alienware M17x der ersten Generation mit den beiden GTX 280ern Grafikkarten Windows 10 komplett zum Laufen bekomme? Ich bekomme das irgendwie nicht hin...

    Die Grafikkartentreiber seien nicht kompatibel, offiziell von Nvidia gibts wohl keine. Ich habe dazu im Forum gelesen dass es wohl eine Möglichkeit gebe deren Signatur zu ändern, allerdings weiß ich nicht wie das geht.

    Gibt es unter euch Erfahrene mit dieser Konstellation?

    Das Bios A07 ist das Installierte.


    Vielen Dank
    zaag

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zaag ()

    1. die onBoard Nvidia 9400M im BIOS deaktivieren (Hybrid - SLI wird schon seid Ewigkeiten nicht mehr unterstützt)
    2. aktuellen Nvidia Treiber für die GTX 280M für Windows 10 herunterladen, z. B. hier http://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/106517/de
    3. die *.inf - Datei des Treibers entsprechend Deiner Hardware ID anpassen, wie hier beschrieben Treiber von nVidia modifizieren
    4. anschließend den modifizierten Treiber installieren. Dabei die im nachstehenden Post vermerkte Vorgehensweise beachten (alles ab wichtig), GeForce Game Ready Driver WHQL 355.60 verfügbar
    AW 17 R3 | i7 6820HK | GTX 980M | 16 GB RAM | 512 GB SSD + 1 TB SSD | 1920 x 1080 | W10 Pro 64
  • Ich habe das Problem dass es in der Datei des Treibers keine Zeilen für Windows 10 gibt, allerdings für die restlichen Betriebssysteme schon. Der Treiber ist aber der Richtige... Weiss da jemand weiter? Die untenstehenden Zeilen gibt es nicht...

    Win10
    [NVIDIA_Devices.NTamd64.10.0]

    DiskID1 = "NVIDIA Windows 10 (64 bit) Driver Library Installation Disk 1"
  • Ist schon komisch dass Nvidia diesen Treiber angibt obwohl der offensichtlich nicht für Win 10 gedacht ist.
    Nen Tipp kann ich dir leider nicht geben. Du könntest höchstens versuchen einfach den neuesten Treiber zu modifizieren und den dann zu probieren, aber k.a. ob das klappt.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • vielleicht mal einen etwas älteren ausprobieren.
    Aber wichtig !
    den Alten Treiber immer SAUBER runter schmeißen dann neu starten und dann erst den neuen Treiber installieren !
    In USE:
    Alpha i3 4130t/GTX 860/16GB/500HDD
    M14X R2 i5 3210/GT650/6GB/500SSD
    M11X R1 2DUO 7300/GT335/6GB/500HDD
    M15X R1 i7 620/GTX 260/4GB/500HDD
    Aurora R3 Xeon 5650@ 3.6 GHZ 2 GTX 295 (warte auf die Red Devil RX 480) 16 GB RAM
    Museum:
    M9750 QX 9300/2x3870/8GB/60SSD-500HDD
    M9700 ML 37/2x9700GS/2GB/120SSD-500HDD
    Area 51 QX 9650/3x4870/8GB/120SSD/3x1000HDD BJ 2002
    Area 51 i7 920 @ 3.6GHZ/5970/1000HDD/700 BJ 2001
  • zaag schrieb:

    Das ist ja schon der neueste Treiber für diese Grafikkarte. Keiner eine Idee?

    Ich meine ja auch nicht den neuesten für diese Grafikkarte, sondern den neuesten Nvidia Treiber überhaupt.
    Modifizieren musst du ja so oder so.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Im Prinzip ja, aber für die gibt es offensichtlich keinen Win 10 Treiber.
    Und du hast nach ner Idee gefragt, warum also nicht einfach den neuesten Treiber von Nvidia nehmen und für deine Karte modifizieren.
    Schlechter als die Treiberversion die Nvidia dir vorgibt kann's kaum werden.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Vielleicht versuchst du dann auch mal die Treiberversion 341.74.
    In dem Link von Spock scheint es mit der ja gegangen zu sein.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Okay, also in der 341.74 gibt es leider auch keinen Bereich:

    [NVIDIA_Devices.NTamd64.10.0]

    Leider hat er keine Hinweise gegeben was er denn genau modifiziert hat... Die Anleitung die mir mg.roth gegeben hat kann ich daher darauf leider nicht anwenden.
    Kann mir da wer weiterhelfen?
  • Ich kann mich nur wiederholen, versuch doch einfach mal den neuesten Treiber von Nvidia.
    Vielmehr als das der auch nicht geht kann ja nicht passieren.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Ich habe das Problem dass ich die [NVIDIA_Devices.NTamd64.10.0] in beiden Dateien nicht finden kann. Könnt ihr mir nochmal genauere Hilfestellung geben was genau ich ändern muss? Ich denke ich mache dort einen Fehler.
    Aber laut der Anleitung muss ich die [NVIDIA_Devices.NTamd64.10.0] suchen und dort etwas darunterschreiben, leider gibt es diesen Abschnitt in keinem Treiber.
  • Zoldago schrieb:

    Ich kann mich nur wiederholen, versuch doch einfach mal den neuesten Treiber von Nvidia.
    Vielmehr als das der auch nicht geht kann ja nicht passieren.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Zoldago, ich habe deinen Hinweis bereits beim ersten mal gelesen. Und ich habe auch darauf geantwortet. Es gibt dort die [NVIDIA_Devices.NTamd64.10.0] nicht in der nvdmi.inf für die Dells nicht. Ich glaube ich mache da irgendeinen anderen Fehler, wenn alle anderen die Treiber modifiziert bekommen.
    Aber der Anleitung mit den vier Punkten ganz oben kann ich nicht folgen, da es in keinem Treiber in der nvdmi.inf die [NVIDIA_Devices.NTamd64.10.0] gibt. Kann mir da jemand genaueres dazu sagen? ^^