Alienware 17 R1 / GeForce 770M / Fehlercode 43

  • [17 R1]
  • Win10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alienware 17 R1 / GeForce 770M / Fehlercode 43

    Hallo zusammen,

    Ich verzweifle gerade !

    Meine GeForce 770m wird seit 3 Tagen mit dem fehlercode 43 im Gerätemanager quittiert.

    - Neue / alte Treiber > Kein Erfolg (Alte Treiber jeweils restlos entfernt etc.)
    - Windows Neu > Kein Erfolg
    - Knopixx sagt, Karte spricht an ?
    - BIOS, Aktuell
    - Interenes Diagnosesystem von Dell / Alienware brachte keine Fehler

    Fällt jemanden noch etwas ein, oder kann ich die Karte vergessen ?

    Danke euch im Voraus

    System:
    Windows 10
    Alienware M17, 16 GB RAM, 128 SSD, 750GB HDD, GeForce 770M

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HansWerner ()

  • Das mit dem Deaktivieren, neu starten und wieder aktivieren könntest du aber trotzdem probieren.

    Hast du bei der Neuinstallation von Windows alle Treiber in der richtigen Reihenfolge installiert und hast du auch die Treiber von der Dell-Seite genommen?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Zoldago schrieb:

    Das mit dem Deaktivieren, neu starten und wieder aktivieren könntest du aber trotzdem probieren.

    Hast du bei der Neuinstallation von Windows alle Treiber in der richtigen Reihenfolge installiert und hast du auch die Treiber von der Dell-Seite genommen?


    Hallo,

    Ja, die Reihenfolge habe ich seit jeher beachtet.
    Der Fehler ist ja im vorher normal laufenden betrieb plötzlich aufgetaucht.

    Seht ihr die Möglichkeit, dass evtl. die Grafikkarte einfach defekt ist ?
    Bzw. gibt es eine Möglichkeit, das mit 100 Sicherheit festzustellen ?
    Alienware M17, 16 GB RAM, 128 SSD, 750GB HDD, GeForce 770M
  • HansWerner schrieb:

    Seht ihr die Möglichkeit, dass evtl. die Grafikkarte einfach defekt ist ?

    Die Möglichkeit besteht grundsätzlich immer und zu jeder Zeit.
    Bzw. gibt es eine Möglichkeit, das mit 100 Sicherheit festzustellen ?

    Nur auf Grund des Fehlercodes wüsste ich da keine.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Das einfachste wäre ein 2. Laptop zum testen, aber da muss man immer erstmal wen in der Nähe kennen der was passendes hat..
    Dann könntest deine Graka in dem anderen testen und die Graka aus dem anderen in deinem.
    Es könnte ja auch an dem MXM Slot liegen, das wäre dann ein Mainboarddefekt und deutlich ärgerlicher.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Zoldago schrieb:

    Das einfachste wäre ein 2. Laptop zum testen, aber da muss man immer erstmal wen in der Nähe kennen der was passendes hat..
    Dann könntest deine Graka in dem anderen testen und die Graka aus dem anderen in deinem.
    Es könnte ja auch an dem MXM Slot liegen, das wäre dann ein Mainboarddefekt und deutlich ärgerlicher.



    Danke soweit,
    ich bin ja schon aus der Garantie raus, seltsamerweise bietet mir Dell aber eine Verlängerung über 1 Jahr für 359€ an :D
    Alienware M17, 16 GB RAM, 128 SSD, 750GB HDD, GeForce 770M