League of Legends

  • [17 R3]
  • Win10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • League of Legends

    Hat einer von euch auch den Aktuellen Alienware 17 R3
    Mir fällt auf dass die Frames einbrechen sobald einige Effekte dargestellt werden.
    Dass kann doch fast nicht sein bei ner gtx 980 mit 4gb oder?
    Hatte bei meinem letzten Laptop mit ner gtx 780 2gb nicht.

    Kann mir einer was dazu sagen?

    (Bedeutung= 144 Frames sind eingestellt und dann gehts manchmal auf 50 FPS runter und es ruckelt ein wenig)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von squalll ()

  • hmmm kann eigentlich nicht sein ... ich glaube ich hatte ein ähnliches Problem mit meinem M17 x! r3 mit meiner gtx 580
    schau mal nach ob du das spiel auch mit der Nvidia startest und nicht mit der Intel HD vom Prozessor...
    In USE:
    Alpha i3 4130t/GTX 860/16GB/500HDD
    M14X R2 i5 3210/GT650/6GB/500SSD
    M11X R1 2DUO 7300/GT335/6GB/500HDD
    M15X R1 i7 620/GTX 260/4GB/500HDD
    Aurora R3 Xeon 5650@ 3.6 GHZ 2 GTX 295 (warte auf die Red Devil RX 480) 16 GB RAM
    Museum:
    M9750 QX 9300/2x3870/8GB/60SSD-500HDD
    M9700 ML 37/2x9700GS/2GB/120SSD-500HDD
    Area 51 QX 9650/3x4870/8GB/120SSD/3x1000HDD BJ 2002
    Area 51 i7 920 @ 3.6GHZ/5970/1000HDD/700 BJ 2001
  • Könnte sein dass die gtx throttled. Das kann Temperatur- oder Leistungsbedingt sein.
    Temps kannst du ja relativ einfach checken.
    Bei der Leistung wird's da schon schwieriger. Da ich nicht davon ausgehe dass sich die Leistungsaufnahme der gtx (gegenüber "normal") erhöht, könnte es sein dass dein Netzteil evtl. Leistungseinbrüche hat.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Für die Temperaturen musst nur von hwInfo die Sensoren öffnen, die "speichern" Max-Werte, sowohl von Temperatur als auch von der Leistungsaufnahme der gtx.
    Damit kannst nur leider nicht testen ob dein Netzteil den Scheiß verursacht.

    Parallel kannst auch mit nvidia inspector ne Kurve von den Taktraten der gtx mitlaufen lassen und wenn du die Einbrüche hast mal eben auf die Kurve gucken ob die Karte runter getaktet hat.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Das lässt sich so natürlich schlecht sagen, aber es sieht denitiv nach throttleing aus.
    Komisch finde ich aber auch dass die Karte bei 0% GPU Auslastung nicht runter schaltet sondern volle Pulle weiter läuft.
    Temperaturen sehen zumindest gut aus, die sollten also schon mal nicht das Problem sein.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Wenn du noch Support hast würde ich den nutzen. Bei nem wackeligen USB Port müssen die ja eh was machen und dann können die sich darum auch gleich mal kümmern.
    Vielleicht tauschen sie dir ja wegen dem USB eh das Mainboard.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Das müssten sie tun, deswegen vermute ich dass sie dir eher das ganze Board tauschen.
    Wobei throttleing ja kein defekt ist, es müsste also schon ein defekt vorliegen der das auslöst.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Link hab ich dafür grad keinen zur Hand, brauchst aber nur googlen.
    Es bedeutet lediglich dass die Grafikkarte leistungstechnisch zurück fährt.
    Gründe dafür kann es wie schon erwähnt mehrere haben.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Kann ich dir nicht wirklich sagen, hatte noch nie Support. Kann dir hier aber sicher jemand sagen.
    Aber ich glaub man muss nur anrufen.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1070, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i9-9900K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro