M17xR4 Upgrade auf Nvidia Geforce GTX 980M/970M und GTX 1060/1070

  • [M17xR4]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • kniggio schrieb:

    Nochmal: Er hat die Heatsink, inkl. Paste/liquid metall und Pads schon auf der Gttx 1060 montiert gehabt.
    Irgendwas stimmt doch aber mit der Montage nicht, wenn die Karte die Hitze nicht los wird.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Zoldago schrieb:

    kniggio schrieb:

    Nochmal: Er hat die Heatsink, inkl. Paste/liquid metall und Pads schon auf der Gttx 1060 montiert gehabt.
    Irgendwas stimmt doch aber mit der Montage nicht, wenn die Karte die Hitze nicht los wird.
    Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass es ein Montagefehler ist, was ziemlich dumm gelaufen ist, weil ich die GPU nach Kanada zurücksenden muss.. ;(
  • Baddemichl schrieb:

    Warum musst du die zurückschicken? Defekt wegen Hitze?
    Ich tippe eher auf Angst (oder besser gesagt fehlenden Mut bzw. Können) die Heatsink selbst neu zu montieren.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Gestern mal ein wenig im BIOS rumgewühlt und versucht full-UEFI einzustellen, erwartungsgem. hat die 675m kein kompatibles vBios drauf. Die Links von svl7 bei TI, für die 675m, sind leider tot (von 2012). Hab noch ne 660m von Dell und ne 780m von Clevo da, evtl. ist die 780m ja kompatibel, noch keine Lust gehabt umzubaun.
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64 Bit
    M17x R4, 120 Hz: noch am Rumbasteln (z. Zt. 3630qm, GTX 1060, 8 GB, 860 Evo 1 TB)
  • Kannst dir auch mal den Link in meinem Edit angucken, klappt ja bei dir evtl. auch so.
    alienware-forum.de/index.php/T…0/?postID=73951#post73951
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Oh hast recht, war mir gar nicht aufgefallen.
    Ich hab auch mal, wegen genau dem Problem, bei TI ein vBios von svl7 geholt. Ich guck mal ob ich das noch habe und für welche Karte das war.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Ich finds nicht, aber die Downloads bei T|I funktionieren.
    Guckst du hier
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Ja aus dem Thread raus geht's schon lange nicht mehr, wenn ich nicht irre.
    Das Problem hatte glaub ich schon mal jemand.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
  • Zoldago schrieb:

    Baddemichl schrieb:

    Warum musst du die zurückschicken? Defekt wegen Hitze?
    Ich tippe eher auf Angst (oder besser gesagt fehlenden Mut bzw. Können) die Heatsink selbst neu zu montieren.
    ...weil ich zusätzliche 100,-€ für eine modifizierte Heatsink, inkl. Montage bezahlt habe, um Bastelei und Throttleling zu vermeiden. Und wenn ich ein defektes Produkt erhalte, dann sende ich es zurück. Klar könnte ich das auch selber machen, aber das Risiko mit dem Kühlkörper biegen war es mir nicht wert.

    Der Shop ist übrigens nicht zu empfehlen. Der Händler weiß schon nach 2 Tagen nicht mehr worüber wir gefühlte 15 Tage hin- und her geschrieben haben und bietet auch kein offizielles RMA an.
    Bin mal gespannt, wie es mit dem deutschen Zoll bei der Ersatzkarte aussieht...

    Nach meinen aktuellen Erfahrungen hat es sich für mich nicht gelohnt, ~600 € für die 1060 und nochmals 250 € für einen intel 3920XM zzg. MwSt bezahlt zu haben.
    Nächstes mal neues Barebone und weniger Ärger.
  • Zwischenupdate: UEFI-Problem konnt ich mit meiner 780m von Clevo lösen.
    1060 ist drinne, läuft, im Idle ca. 53-55 ℃, ca. 15-20 mins Furmark brachten sie auf max. ca. 67 ℃. Weiter kam ich noch net, da ich z.Zt. einiges um die Ohren hab, weitere News folgen :)

    Schonmal n Dank an Baddemichl für Karte und Support usw., und an Zoldago natürlich auch!!!
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64 Bit
    M17x R4, 120 Hz: noch am Rumbasteln (z. Zt. 3630qm, GTX 1060, 8 GB, 860 Evo 1 TB)
  • N bißchen weitergekommen, aber die Scores erscheinen mir irgendwie zu gering.
    Bilder
    • Screenshot_20180512-114828_1.jpg

      206,21 kB, 1.078×766, 6 mal angesehen
    • Screenshot_20180512-114833_1.jpg

      136,08 kB, 1.078×635, 5 mal angesehen
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64 Bit
    M17x R4, 120 Hz: noch am Rumbasteln (z. Zt. 3630qm, GTX 1060, 8 GB, 860 Evo 1 TB)
  • Ich denk ich hab den Grund gefunden: das angehobene Powerlimit

    Je weiter es oben liegt, umso schlechter wird der Score im Fire Strike. Hab es mal runtergesetzt und bessere Werte erhalten. Hier mal mit 80 und 85 Watt (bzw. %).
    Bilder
    • Screenshot_20180512-215047_1.jpg

      93,48 kB, 842×616, 5 mal angesehen
    • Screenshot_20180512-215051_1.jpg

      97,35 kB, 998×612, 7 mal angesehen
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64 Bit
    M17x R4, 120 Hz: noch am Rumbasteln (z. Zt. 3630qm, GTX 1060, 8 GB, 860 Evo 1 TB)
  • Hast du dir mal meinen Score mit dem original Powerlimit angeguckt?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro