M17xR4 Upgrade auf Nvidia Geforce GTX 980M/970M und GTX 1060/1070

  • [M17xR4]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also im AW18 laufen G-Sync Karten nicht.
    Ich würde also mal denken dass sie auch im M17x R4 nicht laufen.
    Ist jetzt aber nur ne Vermutung, weil ich es noch nie getestet habe.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Das ist natürlich n Hammerwert :)

    Sorry wenn ich doof frag, wo und wie hast Du geschaut, vielleicht ist bei uns irgendwo n Fehler drinne?
    Wir haben z.B. diese hier gefunden:

    Mit ihm hatte n Kumpel geschrieben, ist keine G-Sync, 980m: ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…si-mxm/839885635-225-1994

    oder die hier, 970m: ebay.de/itm/Nvidia-GTX-970M-6G…=1504091264305&rmvSB=true
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: 3920xm, GTX 1060, 32 GB, 860 EVO 1 TB, Win 10 Pro 64
  • Halllo Zusammen!

    @Zoldago Erstmal vielen Dank für deine Anleitung & den Support.

    Ich habe mir nun auch eine GTX 1060M zugelegt, da ich meine GTX 680M in Rente schicken wollte.

    Leider lief es nicht so geschmiert:

    Vorher dem GPU-Wechsel habe ich in meinem Bios gesprüft, ob ich die vorgennanten Settings (insb. Deaktivierung der Legacy Boot Option) vornehmen kann.
    Dies ging bei mir jedoch nicht; als ich UEFI only auswählen wollte, erhielt ich eine sinngemäße Fehlermeldung, dass keine igfx erkannt wurde und dann war die Option ausgegraut.

    Dann dachte ich, dass die Option ggf. erst mir neuer GPU verfügbar ist und habe die GTX1060 entsprechend eingebaut. Leider bekomme ich nun 8 Beeps und kann nicht booten.
    Könnt ihr mir nochmal für einen Doofen erklären, was ich falsch gemacht habe? :/
    OS ist Windows 10..

    Besten Dank!
  • Ah ok,
    hab nur nach 980m mit 8Gb geschaut.
    Hab nur die gefunden:
    ebay.de/itm/NVIDIA-GTX980M-8G-…id=p2047675.c100005.m1851

    Du hast anscheinen doch intensiver ,als ich, geschaut. :/
    M15x : i7 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0
  • kniggio schrieb:

    Dies ging bei mir jedoch nicht; als ich UEFI only auswählen wollte, erhielt ich eine sinngemäße Fehlermeldung, dass keine igfx erkannt wurde und dann war die Option ausgegraut.

    Dann dachte ich, dass die Option ggf. erst mir neuer GPU verfügbar ist und habe die GTX1060 entsprechend eingebaut. Leider bekomme ich nun 8 Beeps und kann nicht booten.
    Als die Fehlermeldung mit der igfx kam war die 680M noch eingebaut richtig?
    Da war, glaub ich, irgendwas dass die 660M/680M nen anderes vBios brauchen um UEFI only einzustellen. Muss mal gucken ob ich dazu noch was finde.

    Die 8 Beeps mit 1060 und Legacy an ist normal, deswegen muss es ja aus.





    Baddemichl schrieb:

    hab nur nach 980m mit 8Gb geschaut.
    Ich hatte auch nur nach 8GB geguckt, was will man auch mit 4GB? :D




    Edit: @kniggio Es scheint auch anders zu gehen. Schau dir das mal an, vllt kriegst du es mit diesen Einstellungen auch umgestellt.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zoldago ()

  • Baddemichl schrieb:

    Ah ok,
    hab nur nach 980m mit 8Gb geschaut.
    Hab nur die gefunden:
    ebay.de/itm/NVIDIA-GTX980M-8G-…id=p2047675.c100005.m1851

    Du hast anscheinen doch intensiver ,als ich, geschaut. :/

    Ok, puuh also doch net falsch geschaut (hatte aber nur nach gebrauchten in D geschaut).
    13D7 sieht imho nach non-G-Sync aus, oder?

    Ihr seids gut :D
    Hab ma eben schnell geschaut, soll bei der 9xxM wohl kein (erheblicher) Unterschied zw. 4 und 8 GB (bzw. 3/6 GB) sein.
    M18x: 2920XM, GTX 780M SLI, 16 GB, 850 Pro 1 TB, Evo 500 GB, Win 7 Home Pr. 64
    M17x R4, 120 Hz: 3920xm, GTX 1060, 32 GB, 860 EVO 1 TB, Win 10 Pro 64

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von M18x-Oldie ()

  • M18x-Oldie schrieb:

    13D7 sieht imho nach non-G-Sync aus, oder?
    Ja, 13D7 ist non-G-Sync und 1617 (glaub ich) ist G-Sync.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Zoldago schrieb:

    Als die Fehlermeldung mit der igfx kam war die 680M noch eingebaut richtig?
    Da war, glaub ich, irgendwas dass die 660M/680M nen anderes vBios brauchen um UEFI only einzustellen. Muss mal gucken ob ich dazu noch was finde.

    Die 8 Beeps mit 1060 und Legacy an ist normal, deswegen muss es ja aus.
    Ja genau - als die 680 noch eingebaut war
  • Zoldago schrieb:

    Edit: @kniggio Es scheint auch anders zu gehen. Schau dir das mal an, vllt kriegst du es mit diesen Einstellungen auch umgestellt.
    Hast du das schon probiert?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • @Zoldago: Ich habe zwischenzeitlich das A11 unlocked Bios ausprobiert und mit den dortigen Einstellungen ließ sich die 1060 zum Start bewegen.
    Jetzt muss ich Win 10 im UEFI Modus mal testen.. Hier gab's irgendwo mal einen Guide, in welcher Reihenfolge die Treiber zu installieren sind, oder?

    Btw: Muss man beim Betrieb der Gtx 1060 irgendwie darauf achten, was mit der iGPU von intel passiert- oder bleibt die auch weiterhin inaktiv?
  • Die Treiberreihenfolge findest du hier irgendwo.

    Zur Intel GPU kann ich nichts sagen, ich habe immer mit original Bios gearbeitet und da passiert natürlich nichts.
    Ob das beim unlocked Bios auch so ist liegt wohl an dem was du einstellst.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • So nach dem ich jetzt eine ordentliche Odyssee hinter mir habe und die Karte endlich zum laufen gebracht habe, musste ich nun schon wieder das nächste Problem feststellen:

    Die Karte erhitzt sich schon bei geringster Auslastung (~ab 20% Load) auf bis zu 98°c !
    Entsprechend versucht der Chip natürlich durch Throttleling die Temps zu reduzieren. Mithin fällt der Takt, auch latent auf unter 300Mhz, die Temp reduziert sich jedoch nicht wesentlich, solange eine 3D-Anwendung läuft.
    Die VCCD beibt zwischen 0,5 und 0,75 V, daher glaube ich nicht, dass die Überhitzung durch zusätzliche Spannung hervorgerufen wird...
    Meine Lüfter laufen bereits auf den max. RMP (~4.000).

    Wisst ihr Rat bzw. sind irgendwelche Bugs bekannt? Jede 3D-Anwendung ist natürlich mit o.g. Problem nicht darstellbar, da das Throtteling zu <25FPS führt. :S
    OS ist Win 10, frisch aufgesetzt inkl. aller Updates.

    Danke euch im Voraus!
  • evtl. liegt dein heatsink nicht richtig auf der Gpu.
    Kommt auch richtig heiße Luft raus, wenn die Lüfter voll laufen, oder eher lau warm?
    M15x : i7 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baddemichl ()

  • Hast du die Heatsink angepasst, damit sie überhaupt richtig passt?
    Wenn nicht liegt sie nicht sauber an und kann dem entsprechend auch die Wärme nicht abführen.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Die Heatsink hat mir der Reseller (Alezka Computers) freundlicherweise schon vormontiert und verbirgt sich dafür, dass sie soweit richtig installiert wurde.
    Aber tatsächlich kommt nur lauhwarme Luft aus dem Lüfter; selbst unter Last. Ich möchte allerdings ungern auf Verdacht die Heatsink abrupfen, schließlich habe ich extra eine neue mitgeordert und mehr bezahlt, damit ich auf dieses Gebastle und evtl. Schäden verzichten kann.. -.-
  • Frag bei Alezka nochmal nach. Normal trägt er keine Wärmeleitpaste auf. Diese schickt er nur mit ( IC Diamant ).
    Falls dies der Fall ist, solltest du die Pads auch prüfen. Hier ist dann noch die Schutzfolie drauf.
    M15x : i7 940xm / Quadro M4000M / 16GB Ram / Samsung 840 evo 750 Gb

    P570WM : E5 - 1680v2 / Quadro P5000 SLI / 16GB Ram / 2x Samsung 850 pro 1 Tb RAID 0