M17xR4 Upgrade auf Nvidia Geforce GTX 980M/970M und GTX 1060/1070

  • [M17xR4]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Machst du es im abgesicherten Modus?
    Wenn nicht versuch das mal.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Das kann ich auch mal testen.
    Ich bekomme immer folgende Meldung: "subsystem id mismatch".

    Gestern noch einmal Windows 7 aufgesetzt. Da viel mir noch auf das beide Karten Intel HD + 970M laufen wenn ich alles frisch installiere, vor den ganzen Windows Updates, habe ich einen höheren Takt bei der GTX, nach den Updates gehts über die 135Mhz nicht hinaus.
    Beim start von spielen oder Benchmark bekomme ich dann einen D3X11 Fehler.

    So an sich kann man surfen und Programme starten aber nicht so schnell bedienen wie gewohnt.

    Und der Alienware Schriftzug im Bildschirm ist ausgefallen ^^. Warum auch immer
  • Eine Fehlermeldung ist "normal". Weiß grad nur nicht ob das "subsystem id mismatch" war, könnte aber gut sein.
    Bricht er bei dir dann quasi nach der Meldung ab? Benutzt du beim Programmstart auch die richtigen Optionen?

    Edit:
    Hier ein Ausschnitt aus svl7's Anleitung:
    Flash the VBIOS to your card(s):

    For a single card it's really straight forward, you don't need to worry about the adapter indices. Just use this command:

    nvflash -6 vbiosname.rom

    -6 will allow you to override mismatches of the PCI subsystem ID. In case of a mismatch you'll need to confirm the flash with 'y'. NOTE: Users with a non-US keyboard might need to press 'z' or similar, because the 'y' isn't at the same location for all keyboard Layouts.



    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Zoldago ()

  • Zoldago schrieb:

    Bricht er bei dir dann quasi nach der Meldung ab?


    Und wie gesagt, dass mit dem Windowstreiber 352.irgendwas, oder welcher das jetzt auch immer ist, hatten wir schon mal. Da hat auch der Treiber die Probleme gemacht.
    Bei der frischen Installation hast du welchen Treiber genutzt?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Treiber hab ich den ganz aktuellen 385.69 mit angepasster nvdmi.

    Mmh komisch ist seit heute das der Afterburner 670 MhZ CPU und 810 Core Takt anzeigt. Das im Idle, sollte ja auch nicht so sein.
    Graka kann aber auch keinen defekt haben da wir dese gestern noch einmal im Clevo geprüft haben dort gab es keinerlei Probleme.
    Schon arg seltsam.
  • Also sind wir jetzt auf dem Stand dass mit nem aktuellen Treiber alles läuft und mit dem alten von Windows nichts läuft?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Nee nichts läuft weder neuer Treiber mit Windows 7 oder neuer Treiber mit Windows 10. Bei beiden friert mir nach kurzer Zeit das Bild ein und schluss ist.
    Windows 7 ist mit aktivierter Intel HD, ohne geht gleich gar nicht. Hier meckert Benches und Spiele das keine DX11 fähige Grafikkarte verbaut ist.

    Bei Windows 10 ist die Intel HD deaktiviert hier komm ich noch nicht einmal dazu einen Klick zu machen und bekomme einen Bluescreen.

    In der Ventor ID hab ich in Klammern noch KAPOK stehen. Hat glaube irgendwas mit dem Optimus zu tun. Das ist bei einigen auch der Knackpunkt warum die Karte nicht geht.
  • So ich habe mich Hier mal einbisschen durch gelesen. Dein problem unter win 7 ist mir bekannt, dass selbe (änliche hate nie einen freez) problem hatte ich auch unter win 7 mir der 980m und test weise der 880m.Es könte ein manueller update der intel helfen. Neben bei haben bei mir grundsätzlich keine treiber funktioniert die nach dem 01.09.2016 raus kammen. Probier mal ältere treiber aus wenns dann klapt hast du harr genau das selbe problem wie ich.
    Zu win 10 hast du mal win 8 ausprobiert schlieslich wird dieses betriebssystem noch offizel unterstüzt vieleicht klapt es dann über ein upgrade mit win 10 wenn alles unter win 8 leuft. Bin sicher die anderen haben auch ein upgrade zu 10 von 8 gemacht.

    Von wo hast du die grafikkarte kontakt aufnahme mit dem händler könte dir weiter helfen habe von meinem händler auch vbois für die karte bekommen mit einer empfehlung welche die beste ist.
  • Treiber für die Intel HD sowie die NVIDIA sind bei mir die aktuellsten. Kannst du da was anders empfehlen? VBIOS ist 84.04.22.00.11 auf der Karte, wie gesagt ich hab es noch nicht geschafft ein nvflash zum laufen zu bringen. Gab da leider keinen Erfolg. Könnte ja ggf. doch daran liegen das das Celvo VBIOS nicht so richtig mag.
    Mit dem Treiber denke ich fast nicht, da ich auch schon bei vielen Ami Foren gelesen habe, dass es u.a. auch an Mainboardrevisionen bzw. Grafikkartenrevisionen liegen kann und mit deren verbauten Chips, zwar selten wurde aber so heraus gefunden.
    Ich kann gern einmal Windows 8 installieren, Windows 10 hatte ich per Clean install installiert. Windows 7 stört mich persönlich nicht würde es gern nutzen.
    Bei Windows 8 müsste sicherlich auch die Intel HD deaktiviert werden?
    Kann man das BIOS (aktuell habe ich das A13) ggf. noch auf das A11 unlocked flashen? Vielleicht kann man da doch noch den ein oder anderen Kniff anwenden?

    Aktuell wird die Graka wie gesagt nicht 100pro erkannt. NVIDIA Systemsteuerung meckert nicht. Im Afterburner hätte die Karte nen permanenten Takt von 670 / 810 Mhz. Spiele gehen gar nicht da keine DirectX 11 fähige Graka im System verbaut sein soll.
  • Seescholle88 schrieb:

    Kann man das BIOS (aktuell habe ich das A13) ggf. noch auf das A11 unlocked flashen?

    Wenn du das machen willst solltest du erst auf A11 original flashen und dann auf A11 unlocked.

    Und zu nvflash, da hast du immer noch nicht geschrieben was genau passiert bzw. wo und wie es bei dir abbricht.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Zum nvflash kann ich auch nur sagen das du verschiede versionen aus probieren soltest ich musste die neueste von 2016 runter laden die anderen wollten auch nicht.

    Und wegen der aktualletät der treiber habe ich ja gesagt das der nvidia treiber woll eher mit alten treibern funktionerien wird (win 7 die anderen habe ich nicht ausprobiert).
  • Du sag mal bei dir leuft die 880m einwandfrei, ja! Habe bei mir gerade auch eine drin die schwirgkeiten macht will jetzt nochmal mit ddu die treiber nue instaliern und hoffe es geht sonst weiß ich da auch nicht weiter. Habe gestern in einem forum gelessen das man vor der instalation der nvidia erst umschalten soll weil sich dadurch die hardware id verändert. Habe sofort ausprobier und stimmt zickt trtzdem noch rum des wegen ddu momentan kann ich nicht einmal den windows leistungs index vollstendig ausführen wenn die intel dabei ist, schalte ich um so dass ich nur die 880 habe sieht das ganze nach schweren grafikfehlern aus alles mit einem starken grünton dann funkoniert aber anscheined alles.
  • Sollte sich, warum auch immer, die Hardware ID ändern, merkt man das. Dann läuft sie nämlich ohne den Nvidia Treiber, der muss dann für die neue ID gemoddet werden.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Welche Hardware ID hat deine Graka? Es gibt 980m Versionen die G—sync unterstützen, die die ID 1617 haben. Die hat bei meinem AW18 Schwierigkeiten gemacht. Die ohne G—sync hat die HW ID 13D7 und läuft einwandfrei.

    Die Meldung mit der ID missmatch beim flashen kommt daher, dass er eine VBIOS Version hat die eine HW ID haben will die die Karte nicht hat.
    Alienware 18 | i7-4800QM | Nvidia 980M SLi | 16 GB RAM | mSATA M4 128GB / SSD 840 750GB / 1TB SSD MX300 | Broadcom 4352 | 1080p | Blu-Ray | Windows 10 |

    Lenovo Thinkpad X220T | i5 | 8 GB RAM | M4 256GB SSD |
  • Wie meinst du das? jedes mal wenn man umschaltet?

    Kleine frage am rande hat jemand die gtx 1060 schon mal mit win 7 zum laufen gekriegt? Ich habe schwierichkeiten win 7 zu instalieren der bleibt immer nach dem laden der treiber im start bildschirm " windows wird gestartet" stehen. Instalation von DVD in uefi.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KillerB ()

  • KillerB schrieb:

    Kleine frage am rande hat jemand die gtx 1060 schon mal mit win 7 zum laufen gekriegt? Ich habe schwierichkeiten win 7 zu instalieren der bleibt immer nach dem laden der treiber im start bildschirm " windows wird gestartet" stehen. Instalation von DVD in uefi.

    Windows 7 ist halt kein "UEFI Betriebssystem".
    Wenn ich mehr Zeit hätte, würd ich es vielleicht mal probieren. Aber dann auch nur aus Neugierde, weil ich da eigentlich keinen richtigen Sinn drin sehe.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Ich habe das problem das ich windows 7 einfach nicht im UEFI instalieren kann egal ob DVD oder usb der lädt die treiber und bleibt beim start bildschirm hängen ( aber nicht abgstürtzt oder eingefrohreners bild, das logo pulsiert weiter)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KillerB ()

  • Seescholle88 , hab mich noch einwenig schlau gemacht dein problem mit der GTX 980M wird höstwarscheinlich von einer inkompatieblen BIOS version her rüren! Es muss schon eine sein die auch akzeptiert wird. Am besten beim händler nach einer passenden anfragen. Ich weiß das es in internt BIOS versionen gibt die nicht mit alieware funktionieren, da muss mann Flashen!
    Hoffe das hilft nach der langen zeit noch!