Alienware 18 R2?

  • [18 R1]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hier nochmal eine flotte Skizze die zeigt, dass es locker möglich ist in einem 17-Zöller ein Kühlkonzept mit 3*150W Leistung zu verbauen. Um genau habe ich pro Komponente rund 170W errechnet. Wenn die Höhe der Heatpipes größer gewählt würde könnte man die angepeilten 188W gut erreichen.
    Somit sollten zwei 990m und ein 4790K durchaus in einem 18-Zöller zu betreiben und zu kühlen sein.
    Bilder
    • 1.png

      211,29 kB, 1.800×970, 111 mal angesehen
    [Blockierte Grafik: http://www.alien-forum.net/wbb/wcf/images/photos/photo-267-af5ee513.png]
    Bastard Operator From Hell
    M11X M15x M17xR2 - i7-920xm@4*4,6 - GTX 680m@1GHz/2GHz - RGB-Display - Link
  • Lediglich den Radiator von der CPU kann man ohne weiteres breiter gestalten. Bei den GPUs bekommst du sonst beim Ausbau echt derbe Probleme. Beim M17xR2 wurden die GRafikkarten in etwa so wie in der Skizze verbaut. Wenn ich mir nun vorstelle die Radiatoren wären noch länger, dann geht das Gefummel aber los.* Wenn ich noch ein Gehäuse herum Zeichnen würde, dann würdest du das Problem schnell sehen können. Doch habe ich ja nicht vor hier ein komplettes Notebook zu designen. ;)
    Obwohl ich echt Bock darauf hätte mal für Clevo so ein Dingen zu erstellen. Einmal alles einbauen bitte was schnell ist.

    Das verlinkte Barebone ist langweilig. Beim i7-4940MX würde bei der von mir erdachte Kühlung der Lüfter kaum mal über 2000 Umdrehungen kommen. Ich schätze selbst übertaktet kommt das Teil nicht über 120W bevor die Spannungswandler aussteigen. Das selbe Problem habe ich derzeit mit meinem M17xR2 und dem 920xm. Die CPU ist willig doch die Spannungswandler sind schwach.
    Ein 4970K ist da eine ganz andere Herausforderung mit seinen 200W (wenn die Wandler mitspielen).


    * Das Problem habe ich gerade im Kopf gelöst. Mn müsste lediglich das Gehäuse so konzipieren, dass man von der Bodenklappe aus an die Lüfter kommt... Kacke ohne Skizze zu erläutern. Mal sehen ob ich nicht doch noch das Gehäuse entwerfe. :D
    [Blockierte Grafik: http://www.alien-forum.net/wbb/wcf/images/photos/photo-267-af5ee513.png]
    Bastard Operator From Hell
    M11X M15x M17xR2 - i7-920xm@4*4,6 - GTX 680m@1GHz/2GHz - RGB-Display - Link
  • luzipha schrieb:

    Doch habe ich ja nicht vor hier ein komplettes Notebook zu designen


    Doch doch, daß ist wichtig für Hamburg :D
    Ich suche als nach einem Bild von dem Intel Z97 mobile.
    Den Chipsatz den wir hier wollen, gibt's noch nicht.
    Ich hatte bei XMG schon angefragt mal ein U705 mit Full House zum testen an Notebookcheck zu senden. Hat sich aber nichts getan.
    Bei den Heatsinks werden in den Ecken Wirbel entstehen.
    AW 17 120Hz / i7 4940MX / GTX 1070 / 32GB / Win10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von NewClear ()

  • Stelle dir einen kleinen Radius statt den Knicken vor. Ist nur doof zu zeichnen. Außerdem ist dem Amoniakdampf im Inneren ist die äußere Form fast egal.
    Erwähnte ich bereits, dass ich auf Heatpipes mit Amoniak setzen würde und nicht wie Dell auf Wasser? Der Unterschied ist enorm und die Kosten fast gleichbleibend.
    [Blockierte Grafik: http://www.alien-forum.net/wbb/wcf/images/photos/photo-267-af5ee513.png]
    Bastard Operator From Hell
    M11X M15x M17xR2 - i7-920xm@4*4,6 - GTX 680m@1GHz/2GHz - RGB-Display - Link
  • Ich hatte da mal einen guten Anbieter an der Hand. Außerdem sind nur die Einzelstücke teuer. In der Massenproduktion sinkt der Preis drastisch.
    In der Einzelproduktion kann man zum gleichen Preis auch auf eine Wasserkühlung setzen. Diese kühlt effizienter und ist leichter zu konzipieren.
    [Blockierte Grafik: http://www.alien-forum.net/wbb/wcf/images/photos/photo-267-af5ee513.png]
    Bastard Operator From Hell
    M11X M15x M17xR2 - i7-920xm@4*4,6 - GTX 680m@1GHz/2GHz - RGB-Display - Link
  • Das stimmt, der saß betimmt in der Schweiz.
    Mit der Liquid Cooling könnte das definitiv besser werden, ob die nun leichter zu konzipieren ist möchte
    ich noch bezweifeln, sonst hätte ich die schon drinn.
    Werde es vielleicht nochmal angehen, wenn ich bessere Teile finde.
    AW 17 120Hz / i7 4940MX / GTX 1070 / 32GB / Win10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von NewClear ()

  • Bei einer Wasserkühlung brauchst du als Entwickler nicht so darauf achten, dass die Wärmequelle und der Radiator dicht beisammen sein müssen. Da kommt der Radiator halt dahin wo du Platz hast. Bei normalen Heatpipes musst du halt immer schauen, dass alles dicht beisammen ist.

    Für den M15x wollte ich dir ja noch Bilder schicken. Da habe ich eine Wasserkühlung für die GraKa konzipiert. Lediglich für die CPU fehlen mir da die genauen Maße.
    [Blockierte Grafik: http://www.alien-forum.net/wbb/wcf/images/photos/photo-267-af5ee513.png]
    Bastard Operator From Hell
    M11X M15x M17xR2 - i7-920xm@4*4,6 - GTX 680m@1GHz/2GHz - RGB-Display - Link
  • unifying1337 schrieb:

    HM87 Chipsatz eher nicht.
    Intel Z97 ist wahrscheinlicher, wie beim Sager NP9773.
    Die hat auch die i7 4790K als Prozessor.


    Wenn man sich das neue Alienware 18R2 von den Konfigs ansieht, wird bei allen der HM87 Chipsatz angezeigt.
    Alienware 18 | i7-4800QM | Nvidia 980M SLi | 16 GB RAM | mSATA M4 128GB / SSD 840 750GB / 1TB SSD MX300 | Broadcom 4352 | 1080p | Blu-Ray | Windows 10 |

    Lenovo Thinkpad X220T | i5 | 8 GB RAM | M4 256GB SSD |
  • HaTTr1cK schrieb:

    Wenn man sich das neue Alienware 18R2 von den Konfigs ansieht, wird bei allen der HM87 Chipsatz angezeigt.


    Die Varianten mit dem Desktop 4790K sind rausgeflogen.
    Es stehen jetzt nur noch mobile Varianten der Intel Prozessoren zur Auswahl.
    Als es die 4790K Konfig noch gab, stand da kein Chipsatz.
    HM87 hätte es aber nicht sein können. Nicht Socketkompatibel.
    TJ07: i7 6850K | GTX 970 | 32GB DDR4 Dominator Platinum SE | X99-E WS | Samsung SSD 840 PRO
    M15x: i7 720QM | GTX 260M| 8GB DDR3 | 120GB SSD | FHD | BD-ROM
    Lenovo ThinkPad T460s | i5 6200U | 8GB DDR4 | 120GB M.2 SSD
  • Das ist möglich. ;) Das Alienware die 970M/980M nun offiziell mit dem HM87 Chipsatz verbaut finde ich jedenfalls super.
    Alienware 18 | i7-4800QM | Nvidia 980M SLi | 16 GB RAM | mSATA M4 128GB / SSD 840 750GB / 1TB SSD MX300 | Broadcom 4352 | 1080p | Blu-Ray | Windows 10 |

    Lenovo Thinkpad X220T | i5 | 8 GB RAM | M4 256GB SSD |
  • Na ja, mal abwarten. Eigentlich wird es ab nächstem Jahr und der folgenden Alienware Modelle wieder richtig interessant.
    Ich denke mal das die Ära der 18 Zöller vorbei ist und das 17 Zoll SLI mit wahlweise Desktop Elementen von Clevo sieht eher wie eine Testversion aus, aber recht gut gelungen ist, so wie das P775 DM auch.
    Halt bis auf das Kühlsystem, daß ist shit.
    Und dann wird es natürlich bestimmt spannend was sich nVidia und AMD für die next Gen einfallen lassen.
    Es sieht aber so aus daß, das MXM Format noch eine Weile bestehen bleibt.
    AW 17 120Hz / i7 4940MX / GTX 1070 / 32GB / Win10 Pro