Mainboarddefekt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mainboarddefekt

    Liebe Community,

    ich habe folgendes Problem: Bei meinem Alienware M17xR2 ist das Mainboard hinüber. Ich habe ich mich an den Dell-Support gewendet um ein Ersatz-Mainboard zu bestellen. Laut Dell ist dieses nicht mehr lieferbar.

    Bei ebay, Amazon und Händlern in der Region ist nichts zu bekommen und das läßt mich gerade etwas verzeifeln.

    Kann mir bitte jemand helfen ein Ersatzteil oder alternativ ein kompatibles Mainboard zu finden?

    Vielen Dank für Euren Support

    Thorsten
  • Hallo NewClear,

    vielen Dank für die zügige Antwort! Auf der Seite wird die Bezeichnung F415N benutzt mit der ich schonmal nichts anfangen konnte. Wo kann ich rausbekommen was das bedeutet und was ich wirklich brauche?
    Bestehen Erfahrungswerte mit gebrauchten Ersatzteilen aus dem Rest Europas bzw. den Staaten? Ich bin da immer noch sehr vorsichtig.

    Vielen Dank

    Thorsten
  • Ich wurde bei Ersatzteilbestellungen schon von Händler um die Ecke über den Thresen gezogen. Ebenso habe ich schon bei Lieferungen aus Hong Kong über die zügige Abwicklung gestaunt.
    Gerade was seltene oder ältere Ersatzteile anbelangt kann man leider nicht so wählerisch sein und muss teilweise nehmen was man bekommt.

    Die Part Number (PN) für das Motherboard des M17xR2 ist übrigens 14M8C.
    F415N ist das Motherboard des M17xR1. Dies passt zwar ins Gehäuse, dennoch ist es zu der restlichen Hardware inkompatibel.
    [IMG:http://www.alien-forum.net/wbb/wcf/images/photos/photo-267-af5ee513.png]
    Bastard Operator From Hell
    M11X M15x M17xR2 - i7-920xm@4*4,6 - GTX 680m@1GHz/2GHz - RGB-Display - Link
  • Sorry, die F415N stand in einer Liste unter M17x-R1/R2.
    Konnte ja sein das,daß gleiche verbaut wurde. Ist aber nicht so.
    Danke Luzipha.
    Alternativ kannst du auch auf deinem Mainboard nach der Part Number schauen, die sollte zu finden sein.
    Bilder
    • 1.PNG

      920,37 kB, 831×552, 68 mal angesehen
    • 2.PNG

      816,17 kB, 811×537, 68 mal angesehen
    AW 17 120Hz / i7 4940MX / GTX 1070 / 32GB / Win10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von NewClear ()

  • Vielen Dank NewClear und luzipha,

    mit der Bezeichnung 14M8C konnte ich etwas anfangen und habe ein paar mehr Anzeigen gefunden. Allerdings ist auch da nicht wirklich etwas dabei gewesen, denn ich bin nicht mehr bereit 200,- plus für ein gebrauchtes Board auszugeben das aus merkwürdigen Quellen kommt.
    Ich habe inzwischen (wie viele viele andere auch) wegen der gesamten Firmenpolitik von Dell die Nase so richtig voll. Der Support in Tschechien ist zudem total unterirdisch und ich werde keine Lügner und Betrüger finanzieren! So etwas habe auch ich noch nicht erlebt. Wäre Alienware doch bloß eigenständig geblieben! Ich überlege noch das Mainboard übergangsweise flicken zu lassen. Aber wenn es jetzt schon keine Ersatzteile (für ein 4 Jahre altes und 3.500,- teures Highclass-Produkt mit höchster Ausstattung!) mehr gibt, ist das weit mehr als inakzeptabel. Das steht einfach in keinem Verhältnis zum Kaufpreis und damit ist Dell/Alienware für mich gestorben - das R2 wird dann wahrscheinlich ausgeschlachtet. Ich bin wirklich sehr enttäuscht und werde (falls ich keine Lösung finde) von Dell nicht mal mehr eine Werbung konsumieren.

    Falls jemandem noch etwas einfällt oder es irgendwo eine Art Zwischenhändler gibt der noch ein Board hat würde ich mich über eine Nachricht freuen.

    Trotz allem vielen Dank an Euch für Eure Zeit und den Support

    Thorsten
  • Wenn ich Ersatzteile für meinen R2 benötige schaue ich regelmäßig bei Ebay rein. Zusätzlich zu den Auktionen schaue ich dann auch bei den Kleinanzeigen. So habe ich damals für meinen M11xR1 ein Motherboard für 20€ gefunden.
    Aktuell habe auch ich kein günstiges Angebot zu einem Motherboard gefunden.

    Es ist wirklich extrem ärgerlich, dass Dell nach 4 Jahren überhaupt keine Ersatzteile mehr liefern kann. Selbst einen Akku bekommt man dort schon nach 12 Monaten nicht mehr.

    Bevor du deinen Laptop ausschlachtest wird bitte einen Blick in deinen Posteingang.
    [IMG:http://www.alien-forum.net/wbb/wcf/images/photos/photo-267-af5ee513.png]
    Bastard Operator From Hell
    M11X M15x M17xR2 - i7-920xm@4*4,6 - GTX 680m@1GHz/2GHz - RGB-Display - Link
  • Schau doch mal bei AliExpress vorbei.

    de.aliexpress.com/item/100-wor…M8C-014M8C/649565530.html

    de.aliexpress.com/item/for-asu…gh-Quality/667858848.html

    Hab da selbst mal ein M15x Mainbaord aus China bestellt. Keine Probleme, Abzocke auch nicht da man durch den Käuferschutz geschützt ist.
    Versand war ziemlich zügig. (keine Woche)
    TJ07: i7 6850K | GTX 970 | 32GB DDR4 Dominator Platinum SE | X99-E WS | Samsung SSD 840 PRO
    M15x: i7 720QM | GTX 260M| 8GB DDR3 | 120GB SSD | FHD | BD-ROM
    Lenovo ThinkPad T460s | i5 6200U | 8GB DDR4 | 120GB M.2 SSD
  • Jetzt muss ich mal eine Zwischenfrage stellen. Das M17xR2 ist doch von 2012 wenn ich mich nicht irre. Nun fragt der TE bei Dell nach einem Ersatzteil und es kann nicht geliefert werden. Ich gehe mal davon aus, dass die Garantie abgelaufen ist. Aber was wäre gewesen, wenn derjenige 5 Jahre Garantie abgeschlossen hätte? 8| Geht in meinen Augen gar nicht, dass die keine Ersatzteile nach 3 Jahren mehr haben.
    Alienware 18 | i7-4800QM | Nvidia 980M SLi | 16 GB RAM | mSATA M4 128GB / SSD 840 750GB / 1TB SSD MX300 | Broadcom 4352 | 1080p | Blu-Ray | Windows 10 |

    Lenovo Thinkpad X220T | i5 | 8 GB RAM | M4 256GB SSD |
  • In dem Fall muss Dell einen geeigneten Ersatz anbieten. Es gab schon solche Fälle und die Kunden hatte hinterher einen neuen Laptop.
    [IMG:http://www.alien-forum.net/wbb/wcf/images/photos/photo-267-af5ee513.png]
    Bastard Operator From Hell
    M11X M15x M17xR2 - i7-920xm@4*4,6 - GTX 680m@1GHz/2GHz - RGB-Display - Link