Treiber von nVidia modifizieren - Diskussion

    Hallo!

    Vor 2 Tagen gab es ein update für Win 10. Seitdem ist meine Nvidia GTX 800M ( M17X/R4 ) wieder eine Standard Grafikkarte.
    Habe den neuesten Treiber runtergeladen, die .inf Datei modifiziert, mit DDU den alten Kram gelöscht, die
    Treibersignierung deaktiviert und dann im Abgesicherten Modus gestartet.
    Leider bricht er bei der Installation mit unbekanntem Fehler ab.

    Habt Ihr ne Idee ?

    Danke!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Snokdar“ ()

    Evtl. muss der Treiber nach dem Update anders gemoddet werden.
    Das war schon mal nach einem Update. Ich hab aber die neueste Version noch nicht drauf, deswegen kann ich dir im Moment noch nichts genaueres sagen.

    Edit: Ein schneller Blick in den neuen Treiber hat mich erstmal nicht weiter gebracht. Die Hardwareerkennung funktioniert noch oder macht er da schon den Abbruch?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zoldago“ ()

    OK, dann sollte der Mod ja schon mal funktioniert haben.
    Hast du schon eine andere Treiberversion probiert?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Da du nun schon über 14 Tage mit dem Problem kämpfst gehe ich davon aus dass du auch schon ne saubere Neuinstallation probiert hast. Die hat auch nicht geholfen?
    Bzw. hast du wenigstens versucht das Windowsupdate, seit dem das Problem besteht, wieder zu deinstallieren? Welches Update war es denn?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Hallo,
    ich hatte vor 1 oder 2 Jahren bei meinem M17x R4 die Grafikkarte von GTX 670M auf 675MX gewechselt und hier im Forum einen Eintrag gestartet.
    Wie oben bei dem Kollegen ist seit dem Update Windows 10 (64bit) meine Grafikkarte im Geräte Manager wieder als "Microsoft Basic Display Adapter" drin.
    Ich habe meinen Laptop komplett auf Werkseinstellung zurückgesetzt und alle Windows Updates installiert.
    Wollte dann den neusten Treiber für die Grafikkarte nach Luzipha's Anleitung installieren jedoch kommt am Ende wenn ich die Setup.exe ausführe die Meldung: "Konnte keine Kompatible Grafikkarte finden" oder so etwas ähnliches.
    Irgend eine Lösung?
    Mfg,
    Michael
    Wenn die Meldung kommt ist der Treibermod nicht korrekt.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Hast du auch die eine Zeile 2 mal eingetragen, also in beiden Blöcken?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Ja habe ich getan :(
    Mir ist aber aufgefallen das ganz am Ende von der Anleitung,
    der Schritt wobei man diesen Befehl in cmd eingeben soll BCDEDIT –Set TESTSIGNING ON,
    bei mir nicht funktioniert. Da kommt dann ein Fehlercode.

    Jedoch starte ich denn Computer dann neu dass er ins Optionsmenü kommt wo ich dann das ausführen von unsignierten treiber erlaube.
    So wie hier auf der Website erklärt. code-bude.net/2015/08/19/windo…rte-treiber-installieren/
    Wie du das installieren von unsignierten Treibern erlaubst ist letzten Endes egal. So wie du es machst geht es auch, ich mache es noch anders und das geht auch.

    Fakt ist, wenn du die Meldung "keine kompatible Hardware gefunden" (oder so ähnlich) kriegst, dann stimmt was mit deinem Mod nicht.

    Edit: Die Frage nach der Hardware wollte ich jetzt auch noch stellen. Also ob du die ID neu ausgelesen hast oder einfach die alten Zeilen benutzt hast :D
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro

    Neu

    Mit dem letzten Update von Windows 10 hat sich mal wieder ein wenig was am Umgang mit unsignierten Treibern geändert und somit auch bei der Installation des modifizierten Treibers von nVidia.
    Ich habe die Installationsanleitung dahingehend abgeändert und ergänzt.
    Zumindest bei mir hat es so hervorragend funktioniert.

    Bastard Operator From Hell
    M11X M15x M17xR2 - i7-920xm@4*4,6 - GTX 680m@1GHz/2GHz - RGB-Display - Link

    Neu

    Welchen Teil genau hast du geändert?
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro

    Neu

    Ich habe im verlinkten Post den Abschnitt zu Windows 10 abgeändert.

    Nachtrag Win10:

    Zuerst muss Windows in den abgesicherten Modus versetzt werden. Dort angekommen können wir die Erlaubnis erteilen unsignierte Treiber zu installieren. Dazu öffnet ihr die Eingabeaufforderung und gebt dort folgende zwei Befehle ein (oder per copy&paste).

    BCDEDIT –Set LoadOptions DDISABLE_INTEGRITY_CHECKS
    BCDEDIT –Set TESTSIGNING ON


    Danach musste ich noch in den Debug Mode starten und konnte von dort aus den Treiber installieren. Anschließend könnt ihr die Installation von unsignierten mit folgenden beiden Befehlen wieder unterbinden.

    BCDEDIT –Set LoadOptions EENABLE_INTEGRITY_CHECKS
    BCDEDIT –Set TESTSIGNING OFF


    Nach einem abschließenden Neustart, um in den normalen Betriebsmodus zu gelangen, funktionierte der Treiber.

    Bastard Operator From Hell
    M11X M15x M17xR2 - i7-920xm@4*4,6 - GTX 680m@1GHz/2GHz - RGB-Display - Link

    Neu

    Ah OK, dann hab ich ja richtig vermutet.
    Hatte diesen Part nicht so auf dem Schirm, weil ich das immer anders gemacht habe.
    Muss mal testen ob meine Methode nach wie vor funktioniert.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro

    Neu

    Ich werd die Tage mal testen ob sie noch funktioniert.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro