M17xR4 und Windows 10 (Erfahrungen? Treiber? Dell-Unterstützung?)

  • [M17xR4]
  • Win7

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wenn es mittlerweile mit dem Windows Media Creation Tool nicht automatisch geht, dann geht's in jedem Fall mit Rufus.
    Dazu die runtergeladene Win10 ISO auf den Stick mit Partitionsschema und Typ des Zielsystems > GPT Partitionierungsschema für UEFI Computer festlegen.
    Somit wird dann nach dem vorherigen Umstellen im BIOS BOOT Menü auf UEFI, der Stick dann beim Booten erkannt und angezeigt. Sonst nicht.
    AW 17 120Hz / i7 4940MX / GTX 1070 / 32GB / Win10 Pro
  • Bei meinem hatte ich anfangs auch eine mSATA und HDD im Raid drinn.
    Das war das erste was rausgeflogen ist und was ich durch eine normale einzelne SSD, leicht zugänglich, keine mSATA und HDD mehr, ersetzt habe.
    Bei einer einzelnen SSD wird dann halt in SATA Operation - AHCI gesetzt, und wieder im UEFI Modus neu formatiert und installiert.
    Aber mit der Zeit gelingt einem das Neuinstallieren mit allen Treibern ja immer leichter und ist bei einem Wechsel der Hardware dann nicht mehr so zeitraubend.
    AW 17 120Hz / i7 4940MX / GTX 1070 / 32GB / Win10 Pro

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SPOCK ()

  • Ich denke ich habe jetzt alle Infos zusammen und werde mich gleich ans Clean Install machen. Vielen Dank bis hierher und falls Ihr nie wieder etwas von mir hört, dann hat's den Alien komplett zerschossen... war aber auf jeden Fall schön mit Euch :D
    _________________________________________________________

    :D M17xR4 - i7-3630QM @2.4GHz - NVIDIA GeForce GTX 675M :D
    _________________________________________________________
  • Edit: Noch eine letzte Frage: Bei den weiter oben verlinkten Dell Treibern für den M17xR4 sind mehrere Wireless Treiber aufgelistet. Da ich ja die Killer Wireless Network N1103 habe, würde ich erstmal nur die komplette Killer Suite zur Installation benutzen, in der Hoffnung, dass diese alle benötigten Treiber mitbringt. Welche der folgenden Treiber benötige ich dann ggf. noch zusätzlich (oder eben nicht mehr)?
    • Broadcom BCM4352 WiFi+Blietooth Driver
    • Dell Wireless 380 Bluetooth Driver
    • Intel Centrino Wireless-N2230 Bluetooth Driver
    • SiBeam Wireless High-Definition Driver

    ???
    _________________________________________________________

    :D M17xR4 - i7-3630QM @2.4GHz - NVIDIA GeForce GTX 675M :D
    _________________________________________________________
  • Hallo Welt! Es ist vollbracht und mein M17 rennt wie eine Gazelle! Nach fast 14 Stunden Handarbeit für den Win 10 Clean Install läuft das neu aufgesetzte System bisher nicht nur sauber, sondern auch um gefühlte Lichtjahre schneller als vorher (nach dem miserablen, automatischen Win 10 "Upgrade" durch MS). Sogar das Alienware Control Center habe ich wieder zum Laufen bekommen. Ich halte mich durchaus für IT-erfahren, aber wenn ich mir die für so etwas nötigen Schritte und das aufzubauende Wissen ansehe, dann weiß ich wirklich nicht, wie ein "Normal-User" so etwas hinbekommen soll.

    Nur die erfolgreiche Wiederbelebung des Alienware On Screen Displays ist mir bisher nicht gelungen und der Treiber für den Free Fall Sensor mag auch nicht. Das kann ich aber verschmerzen.

    An dieser Stelle also nochmals vielen Dank für Eure klasse Unterstützung :thumbup:
    _________________________________________________________

    :D M17xR4 - i7-3630QM @2.4GHz - NVIDIA GeForce GTX 675M :D
    _________________________________________________________

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheBrad ()

  • Ich müsste die beiden folgenden Treiber benutzt haben:

    OSD

    Freefall
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • @SPOCK: Hier gerne der aktuelle Screenshot von HWiNFO64. Ich hoffe, es sieht alles gut aus?

    alienware-forum.de/index.php/A…4c6422d94116687bb7294a77e

    Besten Dank auch an @Zoldago für die Treiber-Tipps, werde ich kurzfristig testen :thumbup:

    Nachtrag: Danke, beide Treiber funktionieren, Super! :thumbsup: Jetzt müsste man nur noch irgendwo sehen können, ob der FreeFall Sensor auch tatsächlich funktioniert. Eigentlich ist der doch dafür gedacht, die Festplatte in eine Ruheposition zu bringen, falls der Laptop fällt oder kippt.. habe ich das richtig in Erinnerung?

    Bilder
    • Screenshot HWiNFO64 27.06.16.JPG

      109,29 kB, 644×582, 33 mal angesehen
    _________________________________________________________

    :D M17xR4 - i7-3630QM @2.4GHz - NVIDIA GeForce GTX 675M :D
    _________________________________________________________

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TheBrad ()

  • Dafür ist er gedacht.
    Aber willst du jetzt deinen R4 fallen lassen nur um zu sehen ob der Sensor funktioniert? 8)
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Natürlich nicht ;) Aber ich würde zumindest gerne irgendwo sehen können, ob der Sensor mit dem aktuellen Treiber auch tatsächlich in Betrieb ist :)

    Update: Nach Installation des Treibers für den Free-Fall-Sensor von @Zoldago hatte ich leider immer noch ein unbekanntes Gerät im Gerätemanager. Nach tieferer Untersuchung war das auch der Sensor. Ich habe dann den Treiber aus diesem Thread genommen und nun ist alles gut (unbekanntes Gerät weg/Free Fall Sensor wird als aktiv angezeigt) ^^
    _________________________________________________________

    :D M17xR4 - i7-3630QM @2.4GHz - NVIDIA GeForce GTX 675M :D
    _________________________________________________________

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TheBrad ()

  • Hallo liebe Gemeinde!

    Ich war so blöd und hab ohne mich vorher zu erkundigen von Windows 7 auf Windows 10 aufgestockt... jetzt hab ich den Salat und mein Alienware M17r4 macht nur Zicken.
    Ich hab jetzt schon paar Beiträge gelesen und schüttel nurnoch den Kopf da ich es nicht glauben kann.

    Mein erstes und Größtes Problem ist, ich hab keinen Ton, ich kann ja auf der Tastaturfläche oben den Ton aus und anschalten, oder laut u. leise usw., nichts geht... Im Windows hab ich in der Taskleiste rechts unten das Soundsymbol mit nem roten X davor ...

    Im Gerätemanager hab ich unter Audio nur einen Eintrag stehen und der heist: AMD High Definition Audio Device
    Jetzt kommt aber der Hammer

    Wenn ich auf der Tastatur FN + I/D GFX drücke und den Modus wechsle und Neustarte, dann hatte ich Ton und alle Treiber, aber nichtt wenn ich wieder wechsle ????
    Nachdem ich jetzt wieder gewechselt hab is wieder alles weg, also ich hatte es nur einmal in einem Modus ... egal in welchen ich jetzt gehe, kein Ton ... nichts

    Ich hoff ganz groß auf Eure Hilfe weil ich gerade überhaupt nicht mehr weiter weis ...
    Desweiteren kann ich mein AlienFX nicht installieren und meine Farben etc. einstellen, gibts da irgenwie ne Lösung???

    Vielen lieben Dank

    Grüße
    Fun_King2k

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fun_King2k ()

  • Du musst überall wo es geht von Dell die Treiber für Windows 8.1 nehmen, damit ist dann schon mal das gröbste in Ordnung.

    Zum Sound hab ich hier und hier schon mal was geschrieben, das sollte dir eigentlich auch helfen.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Danker erstmal! Dann probier ich das mal ....
    Das heißt, ich bekomm für die R4 Reihe kein AlienFX zum laufen? Und kann auch meine Farben nicht verstellen? Den Aktuell sind sie so wie ich Sie bei Windows 7 eingestellt hatte...

    Vielen Dank für die HIlfe!

    Gruss
  • Command Center müsste dieses gehen.

    Edit: Zumindest hab mir das unter meinen Windows 10 Treibern abgespeichert :D
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • @Fun_King2k : Ich weiß, dass Du das vermutlich nicht gerne hören wirst, aber vergiss das bereits durchgeführte Update und setze Deinen Alien komplett neu auf mit einem Win 10 Clean Image. Die Soundkarte bekommst Du einfach wieder zum Laufen, einfach den genannten Treiber drüber installieren und dann funktioniert es wieder. ABER: Das wird nicht das einzige Mal sein, dass Deine Treiber durch Windows 10 entweder willkürlich entfernt oder durch irgendwelche Custom-Treiber ersetzt werden, die nicht sauber laufen. Glaubs mir, ich habe das ebenfalls hinter mir. Mein Soundkarten-Treiber und auch andere wurden immer wieder überschrieben, das System war grotten-langsam und hat an allen möglichen Stellen nicht sauber funktioniert. Erst nachdem ich das R4 komplett neu aufgesetzt habe (incl. BIOS Update, Chipset und allen aktuellsten Treibern) war endlich Ruhe und seitdem läuft alles stabil. Das ach so angepriesene, einfache Update von Win7/Win8 auf Win10 ist ein Witz, denn es ist kein sauberes Update, sondern allenfalls ein Überschreiben mit Verbleib von jeder Menge Müll. Hört sich krass an, ist aber so. Ich habe das bei insgesamt 4 Rechnern erlebt und erst ein Clean Install hat bei allen Erfolg gebracht.

    Links zu den benötigten Treibern findest Du so gut wie alle hier im Thread, zu den restlichen kann ich dir gerne Tipps geben oder Links schicken. Das Alienware Command Center und Alien FX laufen bei mir ebenfalls wieder normal.
    Ein Clean Install dauert ein paar Stunden, aber Du wirst es nicht bereuen!
    _________________________________________________________

    :D M17xR4 - i7-3630QM @2.4GHz - NVIDIA GeForce GTX 675M :D
    _________________________________________________________
  • Ich kann mich dem Vorschlag der sauberen Neuinstallation nur anschließen.
    Wichtig ist nur vorher zu kontrollieren dass Win 10 auch aktiviert wurde.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro
  • Danke Leute!
    Dann werd ich mir erstmal die ISO von Windows 10 Pro ziehen und dann den Rechner platt machen und alles Neu installieren ...
    Das kommische ist wirklich, dass ich ab und an Ton habe wenn ich den Laptop hoch fahre und dann mal wieder nicht ... echt verrückt.

    VG
  • Nicht vergessen.

    Zoldago schrieb:

    Wichtig ist nur vorher zu kontrollieren dass Win 10 auch aktiviert wurde.
    M11x R3 Nebula Red: i7-2637M, 16GB Ram, GT 540M 2GB, Samsung SSD 850 Pro 512GB, WWAN 3G, Windows 10 Pro
    M17x R4 Nebula Red 120Hz: i7-3940XM, 32GB Ram, GTX 1060, 500GB SSD, 1,75TB HDD, Windows 10 Pro
    AW17 120Hz 3D: i7-4940MX, 16GB Ram, GTX 880M, Samsung SSD 840 Evo 120GB, 750GB HDD, Windows 10 Pro
    AW18: i7-4940MX, 32GB 2133MHz, GTX 980M SLI, 2 * Samsung SSD 850 Pro 256GB Raid 0, mSata Samsung SSD 850 Evo 500GB, Windows 10 Pro
    Clevo P870KM: i7-6700K, 32GB 3200MHz, GTX 1070, Samsung SSD 960 EVO NVMe 1TB, Windows 10 Pro