Framerateeinbrüche - Ein Problem des Systems?

  • [M18x]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Framerateeinbrüche - Ein Problem des Systems?

    Hallo Zusammen.

    Ich habe bereits unzählige Foren durchsucht und Videos angesehen und bin noch immer nicht zu einer Lösung gekommen.

    Folgendes Problem stellt sich bei Spielen dar, die ich mir in letzter Zeit zugelegt habe (Company of Heroes 2, Rome II, Battlefield 4):

    Nach einiger Zeit in Spielbetriebs droppt die Framerate, dass es einfach nur noch frustrierend ist und ich beginne Artikel in Foren zu schreiben.

    Was bei Company of Heroes 2 einigermaßen zu verschmerzen war, ist bei BF 4 kaum auszuhalten. (Single- als auch Multiplayer)

    Erst hielt ich den Frameratedrop für einen Fehler seitens der Spielehersteller, jedoch verliere ich den Glauben daran, da ich jetzt auch mit anderen Spielen diese Erfahrung gemacht habe.

    Vorerst habe ich versucht durch die Deaktivierung der Parking-Funktion das Problem zu beheben, dann habe ich nach Anleitung aus dem Internet die 3D-Settings in den Nvidia-Einstellungen geändert und schließlich auch die directX.exe im BF 4 Ordner ausgeführt.

    Keine großartige Verbesserung.

    Leider kann ich mittlerweile nicht mehr davon ausgehen, dass sich meine Probleme mit den nächsten Patches der Spiele in Luft auflösen und deswegen suche ich hier qualifizierte Hilfe, die mir den ein oder anderen Tipp geben kann.

    Ist meine GPU in Verbindung mit meinen CPU zu schwach?

    Sollte ich aufrüsten oder ab und an mal wieder vor die Tür gehen?

    Über Anregungen und Lösungen bin ich sehr dankbar.

    Hier meine Systemkomponenten:



    Windows 7 Home Premium 64-bit (6.1, Build 7601) Service Pack 1 (7601.win7sp1_gdr.130828-1532)

    Alienware M18xR1
    InsydeH2O Version 1.0 A05
    Intel(R) Core(TM) i7-2670QM CPU @ 2.20GHz (8 CPUs), ~2.2GHz
    8192MB RAM
    DirectX Version: DirectX 11

    2x Geforce GTX 560 M


    Viele Grüße und schöne Festtage.

    xXVik1nGXx

    P.S.: Ich habe bei meiner Recherche von Leuten gelesen die BF 4 mit einem i5-Prozessor bei 50 FPS und mehr spielen.
  • Vorab möchte ich anstellen, dass ich alle von Dir erwähnten Games weder besitze noch spiele. Ich kann mir jedoch schwerlich vorstellen, dass Deine Hardware nicht ausreichend für diese Games sein sollte.

    • Welche Version des Nvidia - Treibers ist installiert?
    • Wie sind die Temps beim Spielen? (auslesen mit z. B. techpowerup.com/gpuz/ )
    AW 17 R3 | i7 6820HK | GTX 980M | 16 GB RAM | 512 GB SSD + 1 TB SSD | 1920 x 1080 | W10 Pro 64

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mg.roth ()

  • Das wäre ja eine halbwegs gute Nachricht.

    Die Nvidia - Treiberversion 9.18.13.3193 habe ich am 23.11.13 geupdated.

    Laut Settings ist das die neueste Version.

    Die Temperatur der beiden Karten habe ich gerade über einen Zeitraum von 20 Minuten Ruckelpartie getestet. (Battlefield 4)


    Hier das Ergebnis: Graka 1: 61°C (An dieser Karte ist der Bildschirm angeschlossen)

    Graka 2 : 52 °C

    LG
  • Das sollte ja der letzte aktuelle Nvidia - Beta - Treiber sein.

    Ich gehe mal davon aus:

    1. Das die Einstellungen in deinen Games moderat vorgenommen sind (extreme Einstellungen wird Dein SLI - Gespann nicht packen)
    2. Das Du bei der Installation des aktuellen Nvidia - Treibers die Option "Benutzerdefiniert - Neuinstallation vornehmen" ausgewählt hast.
    3. Dass das NB beim Gamen am Netzteil betrieben ist.
    Um die Leistungsfähigkeit Deines Systems einschätzen zu können, wären aktuelle Benchmarkwerte, z. B. 3DMark11, hilfreich.

    Mit einem sauber laufenden System solltest du im Bereich meiner Werte landen 3dmark.com/3dm11/7519670
    AW 17 R3 | i7 6820HK | GTX 980M | 16 GB RAM | 512 GB SSD + 1 TB SSD | 1920 x 1080 | W10 Pro 64

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von mg.roth ()

  • Die Einstellungen sind moderat gewählt.

    Obwohl ich beim Testen der unterschiedlichen Möglichkeiten zeitweise BF 4 auf Hoch-Ultra spielen konnte (max. 2 Minuten)

    Mittlerweile steht alles auf "Niedrig" um die Frames wenigstens etwas zu optimieren.

    --

    Genau so habe ich den Treiber installiert. Im Anschluss daran habe ich mit Hilfe von "Driver Cleaner" das Nvidia Verzeichnis aufgeräumt, um Altlasten abzuwerfen.

    Die konstante Stromversorgung ist auch gewährleistet.

    --

    Hier die 3DMark11 - Werte:

    3dmark.com/3dm11/7714481

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xXVik1nGXx ()

  • Da du ein SLI System, sprich 2 GPUs verbaut hast, startest du 2 mal Gpu- Z.
    Bei einem der beiden Gpu-Z wählst du im Startfenster links unten die 2te Graka aus, da wir Beide gleichzeitig auslesen wollen.
    Danch oben (bei Beiden) den Reiter Sensor auswählen, unten links, log to file anwählen und einen Speicherplatz zuordnen, beim 2ten beachten dass man einen andere Bezeichnung braucht wie zB.: GPU-Z Sensor Log1.
    Kontorollieren ob continue refresh ...... angewählt ist, fertig.

    Spielen bzw. Benchen, die beiden Logfiles öffnen und schauen ob sich bei GPU Core Clock [MHz] und GPU Memory Clock [MHz] unter Last was tut, sprich immer den vollen Takt aufweist.

    LG sox
    M17xR2/ i7 620m/ 4870m
    M17xR2/ i7 920xm/ 5870m CF
    M11xR1
    M11xR3
    M15x/ i7 940xm/ GTX670MX







    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sox ()

  • An den GPUs liegt es also nicht. Die Details zu den Einstellungen der Stromversorgung wären interessant, z.B. ob das auf Höchstleistung bei Netzbetrieb eingestellt ist, wie die Einstellungen für die CPU in der aktiven Energieeinstellungen aussehen, wird die Platte abgeschaltet im Netzbetrieb.
    M18xR2 | i7-3630QM | Duale AMD HD 7970M mit mod vBIOS | 8 GB Kingston @ 1000 MHz | SSD 256 GB 830 Boot + SSD 512 GB 840 Pro Datengrab
  • Hallo Zusammen.
    Hier die Daten:

    GPU Core Clock: 776.3 Mhz - Zwischenzeitliches Abfallen auf 202.5 Mhz ohne spürbare Leistungseinbußen

    GPU Memory Clock: 625.0 Mhz - Zwischenzeitliches Abfallen auf 162.0 Mhz ohne spürbare Leistungseinbußen


    Meine Energieeinstellungen sind alle auf höchster Stufe. (Höchstleistung)

    Zu den CPU Einstellungen kann ich aus Unkenntnis nichts sagen. Den Punkt finde ich im Alienware Command Center auch nicht.

    Jedenfalls laufen alle Cores ohne Parking Funktion.

    Ciao.
  • Unter Erweiterte Einstellungen findet man auch die Energieverwaltung für die CPU, ich hänge einen Screen an aus dem es ersichtlich ist.

    Relevant an der Einstellung ist, das die CPU bei Netzbetrieb mit 100% Minimumleistung laufen darf, sowie die Systemkühlungsrichtlinie auf Aktiv eingestellt ist. Aktiv bedeutet das sie Steuerung den CPU Lüfter höher dreht anstatt den Takt abzusenken, bei der Einstellung Passiv wird bei steigender Temperatur zunächst der Takt abgesenkt, bevor die Lüfter Drehzahl erhöht wird.

    Und meine andere Frage bezog ich auf die Einstellung für die Festplatte, auf Netzbetrieb stellt man dort ein Festplatte abschalten nach 0 Minuten, also nie.
    M18xR2 | i7-3630QM | Duale AMD HD 7970M mit mod vBIOS | 8 GB Kingston @ 1000 MHz | SSD 256 GB 830 Boot + SSD 512 GB 840 Pro Datengrab
  • GPU Core Clock: 776.3 Mhz - Zwischenzeitliches Abfallen auf 202.5 Mhz ohne spürbare Leistungseinbußen
    GPU Memory Clock: 625.0 Mhz - Zwischenzeitliches Abfallen auf 162.0 Mhz ohne spürbare Leistungseinbußen


    Wie Lang dauert dieser Taktabfall?
    M17xR2/ i7 620m/ 4870m
    M17xR2/ i7 920xm/ 5870m CF
    M11xR1
    M11xR3
    M15x/ i7 940xm/ GTX670MX







  • 14:07:45 bis 14:14:19

    ohne spürbare Leistungseinbußen

    Wenn es sich um die Uhrzeit handelt, sind das 7 Min, welches nicht ohne Leistungsverlust funktioniert.

    LG sox
    M17xR2/ i7 620m/ 4870m
    M17xR2/ i7 920xm/ 5870m CF
    M11xR1
    M11xR3
    M15x/ i7 940xm/ GTX670MX







    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sox ()

  • Habe jetzt nochmal einen Testlauf gemacht.

    Mittlerweile vermute ich, dass der Leistungsabfall dann stattfindet, wenn ich mich auf dem Desktop bzw. auf der Battlefield Internetseite befinde.

    Jedoch ruckelt es auf den geringsten Einstellungen nach wie vor.


    Muss ich zum Deaktivieren das Programm deinstallieren?