Stecker vom Netzteil fällt oft heraus

  • [M17xR3]
  • Stecker vom Netzteil fällt oft heraus

    Auch wenn mir mein Alienware M17XR3 sehr gut gefällt und gerade im Vergleich zu anderen Marken kaum Hitzeprobleme habe, hab ich eine lästige Macke.
    Der Stecker vom Netzteil fällt alle 30-60 Minuten von allein heraus. Ich merk das dann meistens wenn das Akku sich wieder meldet.
    Ich hatte auch schon ein weiteres teures Netzteil gekauft, aber die probelme sind geblieben. Scheinbar ist der Anschluss recht locker. Gibts da Möglichkeiten was zu machen, außer mit Klebeband den Stecker dranzuheften?
    Habt ihr auch diese Erfahrungen häufig mit Alienware Notebooks gemacht oder ist das ein Einzelfall?
  • Anderes Netzteil hilft natürlich nicht, da ja die Buchse ausgeleiert ist und die befindet sich am Notebook. Um das zu beheben müsste man das Gerät zerlegen, Motherboard raus, die Buchse auslöten und durch eine neue ersetzen. Ansonsten bleiben nur Behelfsmassnahmen wie Klebeband oder ein kleines Stück Papier zusammen mit dem Stecker in die Buchse, so das die Verbindung kein Spiel mehr hat und hält.
    M18xR2 | i7-3630QM | Duale AMD HD 7970M mit mod vBIOS | 8 GB Kingston @ 1000 MHz | SSD 256 GB 830 Boot + SSD 512 GB 840 Pro Datengrab
  • Also dieses PRoblem mit lockeren Netzteilbuchsen kennen ich von sehr vielen Leuten, diese Probleme sind bei allen Herstellern da hier der Nutzer das Problem ist und nicht die Geräte. Sehr viele Nutzer stellen das Notebook mit recht starkem zug am Netzteilkabel auf oder eben das Kabel wird durch einen Gegenstand oder Knie what ever stark in eine Richtung im eingestecktem Zustand gedrückt.

    Das führt zu diesem Fehlerbild welches du beschreibst. Neben der ausgelutschen Buchse sind auch sehr viele Kabelbrüche das Problem dieser Fehler liegt ebenfalls nicht am Hertseller sonder am Nutzer.

    PS: Alienware/Dell hat einen äußerst massiven Netzteilstecker welcher recht selten kapput geht als bei anderen Herstellern, demnach verstehe ich nicht wie manche Leute es dennoch schaffen diesen zu zerstören. THUMBS UP!
    Mercedes Benz
    Das Beste oder nichts.
  • Es hat auch einen Sinn, dass die Stecker sehr leicht drin stecken: Sie sollen rausrutschen, wenn versehentlich am Kabel gezogen wird. Einerseits um die gerade über das Kabel stolpernde Person vor dem Fall zu schützen, andererseits dass das Gerät bei solchen Manövern nicht vom Tisch gezogen wird. Manche Hersteller verzichten komplett auf mechanischen Halt ihrer Stromstecker und setzen auf magnetisch angedockte Stecker, die noch leichter abfallen können - und sollen.
    M11xR3: Core i7-2617M • 8GB DDR3 • GT540M 2GB • 1366x768 • 512GB SATA6Gb/s SSD • LAN/WLAN/WiDi/Bluetooth/WWAN/GPS • Win10 Pro x64
    13 R3: Core i7-7700HQ • 16GB DDR4 • GTX1060 6GB • 2560x1440 Touch • 2x 1TB m.2-PCIe-SSD • WLAN/Miracast/Bluetooth • Win10 Pro x64