Konfigurationshilfe "Alienware 14" [M14xR3]

  • [14 R1]

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Konfigurationshilfe "Alienware 14" [M14xR3]

    Hallo "Aliens" :thumbsup:

    bin neu hier, weil nach 10 Jahren XPS wird's Zeit für mein erstes Alienware :rolleyes:
    Dazu brauch ich trotz Inet-Recherche nun erstmal bitte etwas Hilfe...

    Definitiv wird es ein aktuelles "Alienware 14" M14xR3 werden wegen Uni-Einsatz und Schlepptop ^ ^
    Folgende Konfigurationen stehen zur Wahl...

    #1 "Alienware 14" M14xR3 (N00AW405) + GeForce GTX 765M + Windows 8 64bit
    Gesamtpreis: 1.646,46 € (inkl. Liefergebührermäßigung: -24,37 €)

    Processor: Intel® Core™ i7-4700MQ Professor (6MB Cache, bis zu 3.4GHz w/ Turbo Boost Technology)
    Memory: 8 GB, 1.600 MHz DDR3L-Dual-Channel-Speicher
    Video Card: NVIDIA® GeForce® GTX 765M Grafikkarte mit 2GB GDDR5
    LCD: FHD Breitbild-LED-Display, 14,0 Zoll(355.6 mm), (1920 x 1080), reflexionsarm
    Hard Drive: 750GB 7200RPM SATA 3Gb/s
    CD/DVD ROM: DVD+/-RW-Medienschacht
    Wireless: Killer™ NIC 1202 802.11n WiFi

    Primary Battery: Hauptakku, mit 6 Zellen und 69 Wh
    Power Supply: Alienware 150-W-Netzteil
    Keyboard: Interne Tastatur - - Deutsch (QWERTZ)
    Operating System: Windows 8 64bit , Deutsch
    Optical Software: Cyberlink Power DVD BD
    Driver: Killer NIC 1202 802.11n WiFi
    Non-Microsoft Application Software: W8 MOD,MEDIA,DVD,RDVD,ANW,M14XR3
    Operating System Recovery Options: OS Medien
    Extended Service: 1 Jahr Next Business Day Service mit Premium Phone Support
    Accidental Damage Support: Kein Support bei Unfallschäden


    #2 "Alienware 14" M14xR3 (N00AW405) + GeForce GTX 765M + 16GB RAM + Windows 8 64bit
    Gesamtpreis: 1.878,03 € (inkl. Lieferkosten: 29,00 €)

    Processor: Intel® Core™ i7-4700MQ Professor (6MB Cache, bis zu 3.4GHz w/ Turbo Boost Technology)
    Memory: 16 GB, 1.600 MHz DDR3L-Dual-Channel-Speicher
    Video Card: NVIDIA® GeForce® GTX 765M Grafikkarte mit 2GB GDDR5

    ...weitere Konfiguration identisch zu #1


    #3 "Alienware 14" M14xR3 (N00AW417) + Windows 8 64bit
    Gesamtpreis: 2.012,99 € (inkl. Lieferkosten: 29,00 €)

    Processor: Intel® Core™ i7-4700MQ Professor (6MB Cache, bis zu 3.4GHz w/ Turbo Boost Technology)
    Memory: 16 GB, 1.600 MHz DDR3L-Dual-Channel-Speicher
    Video Card: NVIDIA® GeForce® GTX 765M Grafikkarte mit 2GB GDDR5

    LCD: FHD Breitbild-LED-Display, 14,0 Zoll(355.6 mm), (1920 x 1080), reflexionsarm
    Hard Drive: 750GB 7200RPM SATA 3Gb/s
    CD/DVD ROM: Slot-Loading Blu-ray lesen mit Dual Layer (BD-ROM, DVDRW, CD-RW)
    Wireless: Broadcom 4352 802.11 ac 2x2 and Bluetooth 4.0

    Primary Battery: Hauptakku, mit 6 Zellen und 69 Wh
    Power Supply: Alienware 150-W-Netzteil
    Keyboard: Interne Tastatur - - Deutsch (QWERTZ)
    Operating System: Windows 8 64bit , Deutsch
    Optical Software: Cyberlink Media Suite Essentials DVD
    Driver: 5G WiFi Broadcom 4352 802.11n/ac and Bluetooth 4.0 driver
    Non-Microsoft Application Software: W8 MOD,MEDIA,DVD,RDVD,ANW,M14XR3
    Operating System Recovery Options: OS Medien
    Extended Service: 1 Jahr Next Business Day Service mit Premium Phone Support
    Accidental Damage Support: Kein Support bei Unfallschäden


    Anforderungen: Office, Multimedia + alle Apps von A-Z + Gaming wie z.B. "Battlefield 4" (auch über externen Screen)
    bereits im Auslieferungszustand high-performant & zukunftssicher (bzw. sinnvoll upzugraden)

    Hier nun meine Fragen:
    1. Zu welcher Konfiguration ratet Ihr mir ? (bitte mit Begründung, Danke)
      ich tendier zu Config #3 weil "all inclusive" ^ ^ BluRay benötige ich aber nur bedingt (besseres Laufwerk ?) und kein Plan zum WLAN-Adapter (4.Frage)
    2. Wieviele RAM-Slots besitzt das M14xR3 ? Belegung/Module bei 8GB-Konfiguration ?
    3. Späteres Upgraden auf (zusätzliche) mSATA-Festplatte sollte problemlos möglich sein ?
    4. Welcher WLAN-Adapter bringt mehr Vorteile, Broadcom 4352 oder Killer NIC 1202 ? mein Router nutzt 2,4GHz-Frequenzband, switchen auf 5GHz für Downloads und Gaming möglich, dann aber Disconnect anderer WLAN-Geräte
    5. Existieren beim Alienware auch längere Premium-Support-Verträge oder kann/sollte man nachträglich upgraden ?
    6. Nebensache und kann mir auch Dell beantworten, aber wo gibt's in Deutschland den "Alienware Vindicator BackPack - 14" = Rucksack für's M14xR3 ?


    Vielen Dank für Eure Hilfe :thumbup:
    Gruß, Andy
    AW14: i7-4700MQ, 16GB DDR3L, GeForce GTX 765M, Lite-On 256GB mSATA + WD 750GB SATA, DL-BR-Reader, WLED FHD (1920x1080) Anti-Glare, Win8 Pro 64-bit
  • Bei dem System sollte man in jedem Falle die 765m Grafikkarte nehmen, die GPU ist auf dem Motherboard aufgelötet und ein Upgrade ist somit nicht möglich. Zum Spielen genügen 8GB Hauptspeicher völlig, die ganzen Spiele benutzen nicht mehr als 4GB, wenn überhaupt. 16GB braucht man dann höchstens für aufwendige Video Bearbeitung, die dürfte damit schneller laufen. Die Maschine hat 2 Speichersteckplätze. Kommt man mit den 8GB nicht hin, kann man sie wegwerfen und 2 neue mit jeweils 8GB kaufen. Die Speicherpreise sind bei Dell jetzt wohl nicht mehr so übertrieben, von daher kann man wohl auch gleich 16GB nehmen und rüstet das nicht nachträglich selber auf. Die mSATA Platte kann man auch später nachrüsten, das Zeug ist steckbar. Wobei auch hier die Preise nicht mehr so übertrieben sind wie früher, kann man also eigentlich auch gleich damit nehmen. Eine ganze Menge Leute berichten über Probleme mit der Killer WLAN Karte, und Vorteile hat diese keine, sollte man möglichst meiden. Vorortservice gibt es bis zu 3 Jahre, kann man gleich voll mitordern, aber eigentlich sagen alle, das es preiswerter ist den nach einem Jahr dann zu verlängern. Das BackPack lässt sich doch im Online Konfigurator zufügen, kann man also gleich mitbestellen.
    M18xR2 | i7-3630QM | Duale AMD HD 7970M mit mod vBIOS | 8 GB Kingston @ 1000 MHz | SSD 256 GB 830 Boot + SSD 512 GB 840 Pro Datengrab
  • Vielen Dank für Deine schnelle und sehr aufschlußreiche Antwort, hat mir bereits sehr geholfen, denn die wichtigsten Fragen sind nun schon geklärt :thumbup:

    GraKa war mir bewußt, daher die GTX in jeder Config vorhanden und leider (noch) keine 780M für's M14xR3 verfügbar. RAM wollte ich auch lieber gleich upgraden und nach Deiner Bestätigung betreffs 2 Slots usw. macht das auch Sinn anstatt später Module "wegzuschmeißen" :wacko: mSATA möcht ich noch warten bis die Preise für große SSDs sinken, hat also noch Zeit, aber Danke für die Info und erst recht zur Killer-WLAN, denn wenn ich Deine Infos nun summiere, kommt am Ende doch Config #3 raus und ich denke, damit mach ich nix verkehrt ;) ...jetzt muß nur noch mit dem Preis ein bisserl was gehn, vll hab ich Berater-Glück wie bei den XPS :rolleyes: und mit Premium-Support also beim Alienware auch dasselbe hinsichtlich "Dell-Basar" ;)

    Also Danke nochmals für die rasche Hilfe :)

    P.S. den "Vindicator"-Rucksack für 14'' hab ich im deutschen Online-Store nicht gefunden, nur das Vorgängermodell, leider, aber ich hab noch ein extrem gutes Backpack vom 15''-XPS, sollte erstmal auch passen
    AW14: i7-4700MQ, 16GB DDR3L, GeForce GTX 765M, Lite-On 256GB mSATA + WD 750GB SATA, DL-BR-Reader, WLED FHD (1920x1080) Anti-Glare, Win8 Pro 64-bit
  • Was die mSATA anbelangt würde ich in dem System zumindest eine kleine 64GB zustecken und als cache für die HDD konfigurieren, das beschleunigt Windows und Anwendungen doch schon erheblich. Die muss man aber auch nicht von Dell nehmen, kann man jederzeit eine marktübliche selber zustecken.

    Ah ok, bei dem Backpack hatte ich nur gesehen das ein passendes angeboten wird, mit Alienware Logo drauf, keine Ahnung ob das ältere oder neuere Modelle sind. Jedenfalls sind die Alienware Backpacks schon sehr praktisch und gut.
    M18xR2 | i7-3630QM | Duale AMD HD 7970M mit mod vBIOS | 8 GB Kingston @ 1000 MHz | SSD 256 GB 830 Boot + SSD 512 GB 840 Pro Datengrab
  • Das kann man machen, bietet Dell ja auch in der Konfiguration an und kostet 300 extra. Eine halbwegs vernünftige 256GB mSATA mit SATA-3 (6GB/s) kostet ca. 180, muss man dann halt eben das System selber darauf neu aufbauen. Bei der Fragestellung kann man aber herauslesen, das soetwas über dem möglichen Budget liegt, daher der Tipp selber eine billige 64GB mSATA reinzustecken und diese als cache zu verwenden, da das vielleicht noch im Rahmen liegt und der Performance Gewinn nicht zu verachten ist.
    M18xR2 | i7-3630QM | Duale AMD HD 7970M mit mod vBIOS | 8 GB Kingston @ 1000 MHz | SSD 256 GB 830 Boot + SSD 512 GB 840 Pro Datengrab
  • Dank auch Dir, rossy, hab grad denselben Gedanken gehabt ;)
    Bin mit Jupp einer Meinung, doch bevorzuge ich 'ne SSD, auf welcher dann auch das OS installiert ist (u.a. auch damit keine 2 Partitionen auf anderer HDD). Sollte es nächste Woche noch 'nen 10% Gutschein o.ä. für Alienware geben, dann nehm ich die 256GB direkt bei Dell dazu, ohne Rabatt nicht, denn das Doppelte eines vergleichbar ausgestatteten Notebooks muß nicht ^ ^ und leider eilt es mit dem M14xR3

    Wegen OS... Win 8 64bit wird voraussichtlich nicht die Pro sein ? und wird auch wieder nur 'ne Recovery-Disc sein ? wenn ja, kann ich auch Win 7 nehmen und 8 selber besorgen. Irgendwer schon Erfahrungen mit Win 8 ?

    @Jupp: ja, die Backpacks von Alienware sind gut, allerdings kommt nur das "Vindicator" wirklich an mein "Swiss Travel" ran, nicht nur optisch ;) was ich suche, ist daher dieses hier (14'')

    EDIT: @Jupp... gut rausgelesen ;) aber liegt nicht über'm Budget, ich seh's nur über 2 Mille nicht ein wenn ich Vergleiche zu anderen Herstellern ziehe, bis 2 geht's ok weil's Alienware ist und ich mit Dell bei XPS-Serie nur sehr gute Erfahrungen gemacht hab. System neu aufsetzen ist auch kein Prob, allerdings stellt sich da wieder die Frage bezüglich "Recovery"-Disc oder OS-Vollversion ?
    AW14: i7-4700MQ, 16GB DDR3L, GeForce GTX 765M, Lite-On 256GB mSATA + WD 750GB SATA, DL-BR-Reader, WLED FHD (1920x1080) Anti-Glare, Win8 Pro 64-bit

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von XPS>/dev/ALIEN^^ ()

  • Hab Win8 seit ca. einem Jahr drauf und verwende die Metro Oberfläche nie sondern immer nur die "normale" (Win7 Design). Dann lädst du dir einfach ne App runter in der ein Startknopf enthalten ist. Und schon sieht win8 wie win7 aus. Und ich hab das Gefühl das mit Win8 alles schneller geht. Also ich kanns nur empfehlen!
    M17XR4 - INTEL CORE I7 3820QM (8MB Cache Turbo Boost 4*3,7 Ghz) - NVIDEA GeForce 675 m (2 Gb Videospeicher) - 8 Gb Arbeitsspeicher (1600 Mhz) - 750 Gb Sata 3 Gb/s - 1920 * 1080 HD 3D Display - Intel Wireless - Windows 8 - Sound Blaster Recon 3D
  • Hätte gern das aktuellste OS beim Neukauf eines Laptops, Probs bereiten mir die Recovery-Discs und M$-Philosophie, daß ich bei Win 8 keine "Ultimate" bzw. "Enterprise" bekomme. Aber Danke, dann bleibt's bei Win 8 und bei Bedarf wird halt 'ne Pro nachgekauft ^ ^ Vernetzung mit WinPhone sollte hoffentlich bei Win 8 sogar besser klappen als bei Vista

    EDIT: Oha, danke sori, also abwärtskompatibel sollte das OS schon sein sonst krieg ich massiv Probs. Welche Kompatibilitätsprobleme macht denn Win 8 ?
    ...und sry wegen verspäteten Antworten, muß wegen XPS-Defekt grad auf 'nem Pentium anno 1800 schreiben :wacko:
    AW14: i7-4700MQ, 16GB DDR3L, GeForce GTX 765M, Lite-On 256GB mSATA + WD 750GB SATA, DL-BR-Reader, WLED FHD (1920x1080) Anti-Glare, Win8 Pro 64-bit
  • Windows 8 ist genauso wie Windows 7 abwärtskompatibel. In der 32bit Version ist sogar wieder ein 16bit Support eingepflegt worden. Also dies ist kein Grund auf Windows 8 zu verzichten. Es ist halt etwas gewöhnungsbedürftig wie alles was neu ist. Jedoch ein super Os ( wenn man die Kacheln mal weg denkt :D ). Wie Aliengaming schon schrieb, kann man sogar den Start Button und die Sidebar gadgets nachinstallieren.

    Gruß Rossy
  • Wenn es noch machbar ist, würde ich auch auf jeden Fall das ganze OS auf SSD installieren, in meinem M18xR2 habe ich intern überhaupt nur SSDs verbaut.

    Ich habe mir mal das Backpack angeschaut, sieht optisch von aussen und innen mit den Fächern eigentlich genauso aus wie das, was ich für mein M18x mitbestellt hatte. Keine Ahnung wie die Modelle heissen, aber das was Dell im Online Konfigurator dann mit anbietet ist schon sehr ok.

    Windows 8 ist jetzt schon tot, das wird weltweit von der Industrie abgelehnt, und zwar in dem Maße, das selbst MS sich nun genötigt sieht, zügig ein vernünftiges Windows 8.1 rauszubringen. Das Teil ist genauso eine Leiche wie Windows ME und Vista, es lohnt sich nicht sich damit zu befassen, da die Lebensdauer eh extrem kurz sein wird. Zur Zeit nimmt man also besser Windows 7 und später dann das 8.1.
    M18xR2 | i7-3630QM | Duale AMD HD 7970M mit mod vBIOS | 8 GB Kingston @ 1000 MHz | SSD 256 GB 830 Boot + SSD 512 GB 840 Pro Datengrab
  • Danke, rossy, das beruhigt mich ;) und die "Kacheln" sind sogar ganz nett *duck* auf 'nem Smartphone oder Touchscreen :P
    Wie gesagt, Probs bereitet mir dann vor allem die "Recovery"-Disc, kann Vista vom XPS z.B. nun auch in die Tonne treten wegen aktuelles XPS tot und Recovery :thumbdown: gibt's bei Dell 'ne Möglichkeit, auch eine echte Vollversion zu bekommen ?

    und nochmal zum Startpost:
    noch irgendwas zu verbessern an Konfiguration #3 mit Ausnahme vll der mSATA (wenn Dell beim Preis mitspielt) ?
    vll irgendwer Tipps womit ich preislich argumentieren kann ? mir fällt nur die im HighEnd-Bereich etwas schwächere und nicht weiter upzugradende GTX 765M ein
    oder Ideen zu wirklich guten "Gadgets" o.ä. welche Dell mir draufgeben könnte ? ich liebe z.B. meine beim XPS rausgehandelte BT-Maus :D

    EDIT: sorry, Jupp, dieses alte Pentium hier nervt, Ladezeiten wie zu 14.4k-Zeiten :wacko: muß ständig nacheditieren *grml also...
    betreffs mSATA bin ich absolut Deiner Meinung, aber ich möchte mit dem Alienware noch unter 2000 bleiben, da muß Dell nun also mitspielen oder die SSD wird noch warten bis ich mir selber 'ne 256 oder 512 einbaue. Ist immerhin nur ein 14'', bei 'nem 18er wie bei Dir wär's was anderes, aber 2k für 14'' sind schon 'ne Summe ;) Argumente am Dell-Tel fehlen mir aber damit Dell mitzieht und 10%-Gutscheine o.ä. existieren derzeit leider nicht.
    Das "Vindicator"-Backpack besitzt eine perfekte Aufteilung, Tablet, Peripherie usw. sind auch bestens verstaut und das Schlepptop sowieso, so bin ich's von meinem "Swiss Travel" gewohnt und daher nur dieses, ka warum im deutschen Store für's 14'' nicht vorhanden.
    Win 8 versteh ich beide Seiten, betreffs "Industrie" seh ich's aber wie rossy, bin z.B. mit Vista auch sehr zufrieden gewesen obwohl ich von XP kam. Wenn ich 8.1 tatsächlich kostenlos upgraden kann, dann spricht *imho* nichts mehr gegen Win 8 auf dem Alienware ;)
    AW14: i7-4700MQ, 16GB DDR3L, GeForce GTX 765M, Lite-On 256GB mSATA + WD 750GB SATA, DL-BR-Reader, WLED FHD (1920x1080) Anti-Glare, Win8 Pro 64-bit

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von XPS>/dev/ALIEN^^ ()

  • @Jupp:
    Wenn er sich jetzt das 8er nimmt, bekommt er später das 8.1 kostenlos als Update angeboten. Ich sehe es nicht ganz so wie du. Bin eigentlich auch Win7 Fan, jedoch benutze ich beide Os. Wenn man sich mit Windows 8 etwas beschäftigt und es seiner Vorstellung anpasst, hat es sehr großes Potenzial und dein Argument wegen der Industrie lasse ich nicht gelten, da dort die meisten noch auf XP sind. Alles was neu ist, kostet bei denen Geld, deshalb wollen sie nichts neues.


    Gruß Rossy
  • Sorry, aber die ganzen CTOs lehnen Upgrades auf Windows 8 ab, weil die Anwender dann am Rad drehen und die Hälte der Applikationen kaum noch bedienbar ist. Eine Grafikworkstation ist kein Tablet oder Smartphone. Davon mal abgesehen haben die Unternehmen sowieso Enterprise Lizenzen, geht ja auch nicht anders wenn man 10tausende Arbeitsplätze lizensieren muss. Da sieht das mit den Upgrades ein klein wenig anders aus. Niemand hat hier mehr XP, ausser auf einem alten Notebook auf dem Windows 7 nicht mehr anständig läuft, was aber durchaus noch mit XP brauchbar ist und noch nicht in den Müll muss. Das Windows 8 ist nach einem Jahr weg vom Fenster so wie ME und Vista, hobbymässig kann man das ja nehmen, wenn man unbedingt mag.
    M18xR2 | i7-3630QM | Duale AMD HD 7970M mit mod vBIOS | 8 GB Kingston @ 1000 MHz | SSD 256 GB 830 Boot + SSD 512 GB 840 Pro Datengrab
  • Wie gesagt, sind heute noch sehr viele Firmen auf Windows XP. ( zum Beweis meiner Aussage handelsblatt.com/unternehmen/i…be-windowsxp/7736904.html ) Dies nur aus einem Grund. GELD
    Vielleicht ist das in deiner Firma anders, der größte Teil ist aber immer noch auf Steinzeit.
    das man mal sieht das Windows 8 genau so aussehen kann wie Windows 7, hier mal ein kleines Pic von meinem Desktop.
    [IMG:http://picload.org/thumbnail/awwgaco/12.png]
    picload.org/image/awwgaco/12.png

    Gruß Rossy
  • Hihi, nicht zoffen, Ihr habt beide Recht, ich kenn auch genügend Mausschubser, die drehn Euch schon bei Win 7 am Rad weil sie von XP einfach nicht wegkommen^ ^
    Aber Jupp, wenn ich mir jetzt "hobbymäßig" Win 8 gönne, dann krieg ich ja das kostenlose Update auf 8.1 und ist doch besser als jetzt Win 7 und wenn 8.1 kein Update sondern weiterhin Win 7 oder ? ;)

    BTT mit Fragen von vorhin...
    noch irgendwas zu verbessern an Konfiguration #3 mit Ausnahme vll der mSATA (wenn Dell beim Preis mitspielt) ?
    vll irgendwer Tipps womit ich preislich argumentieren kann ? mir fällt nur die im HighEnd-Bereich etwas schwächere und nicht weiter upzugradende GTX 765M ein
    oder Ideen zu wirklich guten "Gadgets" o.ä. welche Dell mir draufgeben könnte ? ich liebe z.B. meine beim XPS rausgehandelte BT-Maus :D


    EDIT: Danke für das pic, rossy, schaut aus wie mein XPS-Vista *gg ;) aber meiner Ma müßtest 'ne XP-GUI verpassen, die kennt noch nix anderes^ ^
    AW14: i7-4700MQ, 16GB DDR3L, GeForce GTX 765M, Lite-On 256GB mSATA + WD 750GB SATA, DL-BR-Reader, WLED FHD (1920x1080) Anti-Glare, Win8 Pro 64-bit
  • Jup,
    fast alle von meinen Freunden sagen auch das Win8 Scheiße ist obwohl sie es nochnie benutzt haben, komisch wie man sich da eine Meinung bilden kann.
    Mfg
    M17XR4 - INTEL CORE I7 3820QM (8MB Cache Turbo Boost 4*3,7 Ghz) - NVIDEA GeForce 675 m (2 Gb Videospeicher) - 8 Gb Arbeitsspeicher (1600 Mhz) - 750 Gb Sata 3 Gb/s - 1920 * 1080 HD 3D Display - Intel Wireless - Windows 8 - Sound Blaster Recon 3D
  • War nur Spaß und ich versteh Euch beide, kenne sowohl die finanzielle Seite als auch die Anwenderseite in Unternehmen und ja, sooo schlecht war auch ein Vista nicht^ ^ kommt immer drauf an wer vor'm Screen sitzt ;) aber auch laut Jupp kommt ja noch das "bessere" 8.1 und wenn ich nun Win 8 nehme, krieg ich das Update gratis, dann macht's logisch betrachtet mehr Sinn, nun gleich auf 8 umzusteigen anstatt dann immer noch mit 7 rumzutriggern. Bleibt aber wie gesagt die Frage betreffs "krieg ich auch 'ne echte Vollversion von Dell" ? denn ohne wird die Neuinstall (erst recht wenn erst später SSD) bisserl umständlich ;)

    Einziges Prob zu meiner Bestellung bleibt also: wie krieg ich Dell dazu, mir 'ne 256 SSD bei Konfiguration #3 "ohne weiteren Aufpreis" mitzuliefern ? Ideen ?
    (Config #1 mit SSD nehmen fällt schon wegen Killer-WLAN aus und wär auch das schlechtere Gesamtpaket)
    AW14: i7-4700MQ, 16GB DDR3L, GeForce GTX 765M, Lite-On 256GB mSATA + WD 750GB SATA, DL-BR-Reader, WLED FHD (1920x1080) Anti-Glare, Win8 Pro 64-bit