Neuer X51 startet nicht!

  • Neuer X51 startet nicht!

    Hallo Freunde,

    dies ist mein erster Beitrag hier und er ist leider kein positiver. Erst wollte ich mich freuen, wie schnell mein neuer X51, den ich am 14.02. bestellt habe, bei mir zuhause ankam, dann der Schock. Das Ding will einfach nicht starten! 8| Netzteil leuchtet, alle Video-Anschlüsse probiert (Gute Nachricht für alle am X51 interessierten: an der GTX 660 ist ein normaler HDMI Ausgang nicht der an den Vorgängermodellen kritisierte Mini-HDMI). horizontal und vertikal aufgestellt, kein Erfolg. Nach wenigen Sekunden mal mehr mal weniger, schmiert der Rechner ab, noch bevor man ein Bild sieht.

    1. Schritt: Panik! :wacko:

    2. Schritt: Telefon-Support angerufen, zusammen die GraKa ausgebaut und nur am Mainboard angeschlossen - Immernoch nichts. Mal ein Lüftergeräusch, ein LED-Blinken das Hoffnung weckt... :rolleyes: mal gar nichts. Morgen kommt ein Techniker vorbei...

    Ich halte Euch auf dem Laufenden und bitte Euch ganz herzlich, wenn ihr noch Ideen habt, etwas, das ich vielleicht übersehen hab, diese einfach zu posten. Ansonsten ist Daumendrücken angesagt, dass das neue Mainboard, das der Techniker mitbringt, das Problem löst.

    Update 21.02. Der Techniker der externen technikfirma hinterlässt eine Nachricht auf der Mailbox, dass ein Ersatzteil nicht lieferbar ist. Witzig, dass der Dell-Techniker von gestern mir zusicherte, dass das Teil auf jeden Fall vorrätig sein müsse. Aber das hatte ich mir eigentlich nicht vorstellen können, da es sich immerhin um den X51 handelt und der ja sicher nicht in jedem Kaff in Nordrhein-Westfalen vorrätig ist... und auch der Dell-Mitarbeiter mit dem charmanten Dialekt, mit dem ich heute nochmal besprochen habe, ob ein Komplettumtausch nicht sinnvoll wäre, meinte, das Motherboard wäre nicht auf Lager, er wäre aber sicher, dass es daran liege und ein Umtausch würde ja noch länger dauern. Meine schnelle Lieferzeit war wohl eine Ausnahme...^^ Bringt aber nichts, wenn man dafür ein schönes Deko-Objekt bekommt aber mehr nich. :P

    Update 25.02. Am Freitag nochmal ne böse Mail über das Kundendienst-Formular geschrieben und siehe da. um 08:21 Uhr ruft ein anderer, dieses mal akzentfreier Techniker, der sich als Mitarbeiter von Dell meldet, an und vereinbart den Austausch der "Grafikkarte" für 13:00 Uhr. Habe ihn natürlich auch nochmal korrigiert, dass er auch wirklich ein Mainboard mitbringt und keine GK... :rolleyes:

    Update 26.02. So nach einer ausführlichen Testnacht hier die gute Nachricht: Alles läuft wie geschmiert! :thumbsup: Vielen Dank an den äußerst kompetenten Dell-Techniker. Witzig: Dieser hat mir mitgeteilt, dass er wirklich erst am Freitag von dem Call erfahren hat, also erst nach meiner bösen Mail. Die Lehre daraus ist: lieber nochmal Druck machen über alle Kanäle und immer schön die richtige Service-Tag-Nr. angeben, damit ihr nich auf einmal zwei Techniker habt. ^^

    Zum Abschluss hier einmal meine Lieblingseigenschaften des X51: Er ist super leise! Auch bei Crysis 2 auf Ultra und in stereokopischem 3D ist die Geräuschbildung deutlich unter dem üblichen Desktopniveau. Dies kann auch damit zu tun haben, dass der X51 bei mir horizontal liegt. Apropos 3D: Die GTX 660 ist ideal für die Verbindung mit einem 3D-Fernseher geeignet und dank BluRay und 7.1 Soundausgängen kommt man mit dem X51 in den vollen Heimkinogenuss! :thumbup: Sehr gut, Alienware, aber nächstes Mal bitte gleich ein funktionierendes Gerät liefern! ;)

    Greetz! Euer Jens

    PS: Falls einer von Euch weiß, warum man einen defekten PC ausliefert, sagt's mir... :D
    Meine Konfi: Alienware X51 | Intel Core i7-3770 (3,40 GHz, 8 MB L3 Cache) | Nvidia Geforce GTX 660 (1,5 GB GDDR5) | 8192 MB DDR3 RAM (2x4GB)

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Puma50XX ()

  • Hallo Puma50XX

    Erstmal willkommen im Forum, schon sehr ärgerlich wenn so was passiert, ich drück dir die Daumen dass der Techniker morgen den Fehler schnell findet und alles wieder funktioniert.

    LG sox
    M17xR2/ i7 620m/ 4870m
    M17xR2/ i7 920xm/ 5870m CF
    M11xR1
    M11xR3
    M15x/ i7 940xm/ GTX670MX







  • Hallo

    Einzige Idee, warum es nicht geht, wäre ein lockeres/nicht eingestecktes Kabel an Mainboard/Grafikkarte/... Kannst du ja schnell überprüfen, ob dort alles sitzt.

    Lg dave
    Notebook: M15x - i7 720 - Ati Mobility Radeon 5850 - 4 GB RAM - 1600*900 - BluRay-Combo

    CM Strom Tooper - i7 4770 - Gigabyte Radeon R9 290 Windforce OC - 16 GB RAM
  • Hallo sox und dave

    danke für die rückmeldungen. hab heute nochmal nen intensiven blick nach innen geworfen, geschaut, ob was wackelt, aber es sieht so aus, als würden alle kabel stecken. Insgesamt muss ich ja erstmal sagen, das sieht sehr gut aus da drin. hat alles seinen platz und kein kabel verbiegt irgendwelche kondensatoren. hoffe das ist, nach dem technikerbesuch auch noch so... der kommt wohl im laufe der nächsten woche. Ich lasse jetzt erstmal meine startversuche, sonst zerschieß ich mir nachher noch meine hardware. Der schaltet ja nicht ohne grund wieder ab, nehme ich an. Bis denne!

    Lg Jens
    Meine Konfi: Alienware X51 | Intel Core i7-3770 (3,40 GHz, 8 MB L3 Cache) | Nvidia Geforce GTX 660 (1,5 GB GDDR5) | 8192 MB DDR3 RAM (2x4GB)
  • Nope. Leider nicht und auch noch keine Meldung, dass das Mainboard da ist. Der Dell-Mitarbeiter am Telefon meinte, ich solle mit Anfang nächster Woche rechnen.
    Schönes Wochenende!
    Meine Konfi: Alienware X51 | Intel Core i7-3770 (3,40 GHz, 8 MB L3 Cache) | Nvidia Geforce GTX 660 (1,5 GB GDDR5) | 8192 MB DDR3 RAM (2x4GB)
  • @MaschinenChirurg: danke für den Tipp. ;) aber das wird mir wohl kaum was bringen, denn die Festplatte habe ich einerseits schon ausgebaut und als Fehlerquelle somit ausgeschlossen, und andererseits kann ich nich von CD oder Stick booten, solange der Rechner immer nach drei Sekunden abschmiert.^^ lg Jens
    Meine Konfi: Alienware X51 | Intel Core i7-3770 (3,40 GHz, 8 MB L3 Cache) | Nvidia Geforce GTX 660 (1,5 GB GDDR5) | 8192 MB DDR3 RAM (2x4GB)