Throttling? Oder Auslesefehler?

  • [M17xR4]
  • Throttling? Oder Auslesefehler?

    Guten Morgen Freunde,

    ich hab schon fast ein schlechtes gewissen, aber mir lässte es einfach keine Ruhe. Leider Gottes muss ich euch schonw wieder mit einer Frage zum veralteten 3DMark 06

    "belasten" :whistling:

    Also, hab gestern mal wieder den 3DMark laufen lassen und dabei fällt mir etwas auf, was immer wieder mal auftritt. Wenn ich am Schluss online die Ergebnisse anschaue,

    dann zeigt er mir ja die Punktzahl an. Darunter befindet sich eine Auflistung der Hardware, verwendeter Treiber usw.

    So, jetzt zeigt diese "Analyse" mir einmal an das mein Prozessor mit 3,2GHz taktet (3630QM), ein anderes mal aber nur 1,19GHz 8| ?(

    seltsamerweiße bemerke ich diesen "Fehler" immer dann, wenn das Testergebniss vergleichsweiße hoch oder höher ist als das letzte?

    Beispiel: Gesamtscore 24107 --> 3,2Ghz Gesamtscore 24356 --> 1,19 Ghz

    Mir kommt das so vor als würde die CPU beim jeweiligen Test runtergetaktet. Angesichts der Punktzahl anscheinend im letzten Moment des CPU- Tests 2, sonst

    wären ja stärke Punktverluste merkbar ?( ?(

    Frage: Throttling der CPU? oder liest 3DMark 06 das nicht richrig aus?



    Schon mal vielen vielen Dank für eure erneute Hilfe....
  • Das mit den unterschiedlichen Mhz ist meiner Meinung nach ein Auslesefehler, warum ab und zu 250 Punkte mehr sind könnte daran liegen das der Turbo nicht immer voll zum Einsatz kommt. Da der 06er doch schon ein alter Herr ist würd ich mal Neuere testen.
    Um auf Nummer sicher zu gehen kannst du mal den In-place large FFT Test von Prime 95 drüber lassen und schauen welche Temperatur die Cpu bekommt und ob sie throotelt.

    Lg sox
    M17xR2/ i7 620m/ 4870m
    M17xR2/ i7 920xm/ 5870m CF
    M11xR1
    M11xR3
    M15x/ i7 940xm/ GTX670MX







    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sox ()

  • Auslesefehler kann man so nicht sagen, diese Tools zeigen eben den CPU Takt zu irgendeinem Auslesezeitpunkt an. Kann ja keiner ahnen das der Takt zwischen 1,2 und 3,4 Ghz schwankt ;) Das tritt vor allem bei den Grafik Benschmarks auf, ein nicht ganz unbeträchtlicher Teil der Last wird ja auf der GPU gerechnet. Da die CPU dann zeitweise recht wenig zu tun hat, verringert sie halt den Takt. Wenn man die CPU betrachten möchte, sollte man dafür keinen Grafik lastigen Test verwenden, sondern irgendeinen der Rechentests, die ausschliesslich die CPU belasten, halt Primzahlen Berechnung oder soetwas.
    M18xR2 | i7-3630QM | Duale AMD HD 7970M mit mod vBIOS | 8 GB Kingston @ 1000 MHz | SSD 256 GB 830 Boot + SSD 512 GB 840 Pro Datengrab
  • wenn du sagst primzahlen fällt mir nur prime95 ein.. oder gibts da noch was "verlässlicheres" ich werd einfach mal so nen stresstest mit prime 95 und furmark oder unigine heaven machen.

    könntet ihr mir nicht einen gefallen tun? lasst doch mal bei euch den 3dmark 06 ein oder zwei mal drüber laufen und postet mri hier was 3dmark anzeigt und was eure cpu in turbo modus haben sollte. ich sag deswegen ein oder zwei mal, weils bei mir ja auch nur sporadisch auftritt. wär super wenn ich mal sehen könnte ob des bei anderen auch so ist.

    und noch was, wenn die cpu oder gpu während eines spiels zum throtteln anfangen würde, merkt man die performance einbrüche über einen längeren zeitraum oder können das auch nur 3-5 sekunden oder sowas sein?
  • Primzahlen Berechnung war nur ein Beispiel, weil man damit die CPU beliebig lange beschäftigen kann. Nimm einfach irgendeinen der Rechen Benchmarks, also völlig ohne Grafik Spielerei, und lass nebenbei einen Monitor wie CPU-Z laufen, damit du siehst was CPU Takt und Temperatur dabei dann macht. Es ist irrelevant welchen davon du nimmst, die messen alle mindestens die Integer und Fliesskomma Rechenleistung der CPU, die wird dabei in den Turbo Modus gehen, siehst du dann ja auch.

    Der 3DMark 11 und der ganz neue von 2012 machen das gleiche. Zu irgendeinem Zeitpunkt liesst das Programm den CPU Takt aus, und der ist jedes mal anders, da der Grafiktest sich nicht drum kümmert, was die CPU vor dem Auslesen zu tun hat, ist irrelevant für das Ergebniss.

    Ich glaube nicht, das sich die Chips in 3-5 Sekunden durch Taktabsenkung und Kühler hochfahren wieder runterkühlen lassen, wenn da etwas richtig in den throttle geht. Habe ich aber bisher mit meinem System nicht hinbekommen, von daher fehlen mir auch die Erfahrungswerte.
    M18xR2 | i7-3630QM | Duale AMD HD 7970M mit mod vBIOS | 8 GB Kingston @ 1000 MHz | SSD 256 GB 830 Boot + SSD 512 GB 840 Pro Datengrab
  • Erst einmal nochmals vielen vielen Dank für eure Unterstützung. bin froh das ich hier etzwas gefunden habe was meine Sorgen immer wieder zu Nichte macht.

    ich denke ich kann den Thread schließen. Habe einen Stresstest gemacht und hatte nach 2,5 Stunden Furmark und Prime95 CPU 70°C und GPU 64°C ich denke recht viel besser wird es nicht gehen :D

    und throttling ist anscheinend defenitiv kein Thema. an alle die auf Auslesefehler getippt haben, ihr hattet recht.



    Danke schon :thumbsup: