Alienware m15x Windows 7 neu installieren mit funnktionierender Beleuchtung

  • [M15xR1]
  • Alienware m15x Windows 7 neu installieren mit funnktionierender Beleuchtung

    Hallo!
    Ich habe auf meinen Laptop vor etwa einem Jahr schon mal Windows neu aufgespielt. Danach ließ sich nichts mehr an der Tastaturbeleuchtung einstellen und sie funktionierte auch nicht. Daraufhin musste ich ihn bei Dell einschicken, damit diese wieder funktionierte. Als der Laptop wieder kam, meinten die Leute vom Support, dass das passiert wäre weil die Treiber nicht in der richtigen Reihenfolge installiert wurden. Nun möchte ich Windows erneut neu drauf machen, da er sehr langsam ist, und Viren alle Programme kaputt machen. Könntet ihr mir eine Schritt-für-Schritt-Erklärung geben, wie ich das Betriebssystem neu aufspielen muss?
    MFG Gortaur
  • 1. Chipsatz
    2. Grafikkarte
    3. Broadcom
    4. Ricohmedia
    5. Audio
    6. ITE
    7. Synaptics
    8. OSD
    9. Alienware Commandcenter


    Hätteste aber auch über die Suche gefunden ;)
    Intel(R) Core(TM) i7CPU - Q920 @2GHz | RAM 8,00 Dual-Channel DDR3 | 2GB NVIDIA® GeForce® GTX 675M | 1600 x 900 |
    Optisches Blu-ray-ROM-Kombi-Laufwerk | OCZ Vertex 2 240GB-SSD | Killer Wireless-N 1103 Network Adapter | W7 x64 Ulti.
  • Also jeder macht es etwas anders allerdings sagt Alienware das diese Reihnfolge beachtet werden soll

    1) chipsatz 1 nvidia 2 RICOH
    2)graka treiber GTX280 oder GTX260
    3) ew. wenn man will den onboard graka treiber
    4) OSD aplication
    5) comand center
    6) sound und Co....
    ALLE von der DEll HP!
  • Gortaur schrieb:

    Hallo!
    Ich habe auf meinen Laptop vor etwa einem Jahr schon mal Windows neu aufgespielt. Danach ließ sich nichts mehr an der Tastaturbeleuchtung einstellen und sie funktionierte auch nicht. Daraufhin musste ich ihn bei Dell einschicken, damit diese wieder funktionierte. Als der Laptop wieder kam, meinten die Leute vom Support, dass das passiert wäre weil die Treiber nicht in der richtigen Reihenfolge installiert wurden. Nun möchte ich Windows erneut neu drauf machen, da er sehr langsam ist, und Viren alle Programme kaputt machen. Könntet ihr mir eine Schritt-für-Schritt-Erklärung geben, wie ich das Betriebssystem neu aufspielen muss?
    MFG Gortaur

    Dazu noch ein Tipp: Kopiere dir vor der Neu-Installation von einem nicht infiziertem Rechner die Installationsdateien für deine Sicherheitsprogramme auf einen nicht infizierten USB Stick. Und installiere diese Sicherheitsprogramme, bevor du dich mit deinem neu aufgesetzten Rechner ins Internet einwählst!

    Als Antiviren-Programm empfehle ich Microsoft Security Essentials und als Browser Mozilla Firefox inkl. dem Add-on Adblock Plus.
    Alienware M15x Gaming Laptop - Cosmic Black
    Intel® Core™ i7 740QM (1.73 Ghz, 6MB, 4C)
    Original Windows® 7 Home Premium 64bit
    1GB ATI® Radeon™ HD 5850
    4.096 MB Dual-Channel DDR3 SDRAM mit 1.333 MHz [2 x 2.048]
    250-GB-Festplatte (7.200 1/min) Samsung SSD 830 256 GB
    40 cm (15,6'')-Wide HD+ (1920 x 1080) WLED display mit TrueLife™
  • Hallo

    Ich nehme mal an, du hast ein M15x mit einem Core i 3/5/7? Dann würde ich die Reihenfolge von wastel nehmen, ist hier wohl die meisterprobte und meistempfohlene.

    Zu deinen Gedanken zur Beleuchtung: Man kann die Beleuchtung zerstören, wenn man bei einer Windows-Neuinstallation eine ältere Version des Alienware Command Center installiert, als vorher drauf war. Darum dort UNBEDINGT die Version von der Dell Treiberseite nehmen, mit der Version von der CD würdest du ihn wieder kaputt machen. Ich würde aber allgemein die Treiber von der Treiberseite verwenden (sind aktueller).

    Lg dave
    Notebook: M15x - i7 720 - Ati Mobility Radeon 5850 - 4 GB RAM - 1600*900 - BluRay-Combo

    CM Strom Tooper - i7 4770 - Gigabyte Radeon R9 290 Windforce OC - 16 GB RAM
  • Ich nehme mal an, du hast ein M15x mit einem Core i 3/5/7? Dann würde ich die Reihenfolge von wastel nehmen, ist hier wohl die meisterprobte und meistempfohlene.


    Also ich habe im Forum noch keine empfohlene Installationsanleitung für Treiber gefunden. Worauf begründet sich deine These?

    Zu deinen Gedanken zur Beleuchtung: Man kann die Beleuchtung zerstören, wenn man bei einer Windows-Neuinstallation eine ältere Version des Alienware Command Center installiert, als vorher drauf war. Darum dort UNBEDINGT die Version von der Dell Treiberseite nehmen, mit der Version von der CD würdest du ihn wieder kaputt machen. Ich würde aber allgemein die Treiber von der Treiberseite verwenden (sind aktueller).


    Also ich glaube du machst grade unseren User zu viel angst, in der heutigen Zeit kannst du bei Consumer-Produkten nichts mehr Zerstören außer du gehst "Physisch" gegen die Tastatur vor! :thumbsup: Bei der Installation des Command-Centers wird vom Programm abgefragt ob die Software kompatibel ist mit der vorhandenen Hardware. Das du nur weil du die falsche Software installierst die Beleuchtung "Zerstörst" waage ich ganz stark zu bezweifeln, wenn du Beweise dafür hast revediere ich natürlich meine Aussage!^^ 8o
  • Hallo

    @seyaru: Naja, ich habe sie schon mehrmals empfohlen :) Hab sie aus diesem Thread, Post 4: [M15x] kann nicht wieder alie Werkeinstellungen wiederherstellen Habe noch nie von Problemen gehört. Wahrscheinlich geht deine genauso, die wichtigen Dinge sind nur, dass der Chipsatztreiber am Anfang installiert wird und das OSD vor dem Alienware Command Center.
    Zum zweiten Punkt: Das ist wirklich so, wie ich geschrieben habe, liegt daran, dass bei der Installation des Command Centers auch die Firmware des Controllers geflasht wird, und das Flashen einer älteren Version über eine vorhandene macht den Controller unbrauchbar. Müsste z.B. hier stehen, ich kann mich aber an mehrere Threads erinnern, wo genau das passiert ist: [M15x] AlienFx funzt nicht mehr nachdem System neuaufgesetzt

    Lg dave
    Notebook: M15x - i7 720 - Ati Mobility Radeon 5850 - 4 GB RAM - 1600*900 - BluRay-Combo

    CM Strom Tooper - i7 4770 - Gigabyte Radeon R9 290 Windforce OC - 16 GB RAM
  • Dem Beitrag von wastel ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Nur der Umstand, dass mit

    wastel schrieb:

    3. Broadcom
    wohl der entsprechende WLAN - Treiber gemeint ist, ...

    und dass der Hinweis von dave1921 unbedingt zu beachten ist

    dave1921 schrieb:

    Zum zweiten Punkt: Das ist wirklich so, wie ich geschrieben habe, liegt daran, dass bei der Installation des Command Centers auch die Firmware des Controllers geflasht wird, und das Flashen einer älteren Version über eine vorhandene macht den Controller unbrauchbar. Müsste z.B. hier stehen, ich kann mich aber an mehrere Threads erinnern, wo genau das passiert ist: [M15x] AlienFx funzt nicht mehr nachdem System neuaufgesetzt

    AW 17 R3 | i7 6820HK | GTX 980M | 16 GB RAM | 512 GB SSD + 1 TB SSD | 1920 x 1080 | W10 Pro 64
  • Ja, mit "Broadcom" sind die entsprecheneden Netzwerktreiber gemeint.
    Intel(R) Core(TM) i7CPU - Q920 @2GHz | RAM 8,00 Dual-Channel DDR3 | 2GB NVIDIA® GeForce® GTX 675M | 1600 x 900 |
    Optisches Blu-ray-ROM-Kombi-Laufwerk | OCZ Vertex 2 240GB-SSD | Killer Wireless-N 1103 Network Adapter | W7 x64 Ulti.