Nvidia GTX 470m - GPU

  • [Biete]
  • Nvidia GTX 470m - GPU

    Ich habe kein Gebrauch für diese Karte, habe schon eine AMD 6970m in meinem M15x und kein zweites System in welches ich diese GPU verbauen könnte.

    Die Karte habe ich gekauft um sie in einen Asus G73JW eines Kollegen einzubauen, hat aber leider nicht funktioniert.
    Darauf habe ich sie in meinem M15x installiert und nach einigen Versuchen zum Laufen gebracht.

    Die Karte ist somit neuwertig.

    Preis: VERKAUFT

    Bezahlung per PayPal, nur verifizierte Adressen!

    alienware-forum.de/index.php/A…32c252ca264bc1786bc3bc5d4 alienware-forum.de/index.php/A…32c252ca264bc1786bc3bc5d4



    Die 470m ist ziemlich Leistungstark. Der Chip ist eine runtergetakteter Desktop 460m Chip. Auf standard Taktraten erreicht man 9k GPU Score beim Vantage Test. Sie läuft enorm viel kühler als beispielsweise eine 480m da sie auf der GF104 Architektur basiert.

    Stromverbrauch liegt bei ca 65-75W.

    Die Karte funktioniert vermutlich auch in einem M17x oder M18x, allerdings habe ich noch nie die Möglichkeit gehabt, dies zu testen.
    M15x | 920xm (ES) |680m | 4 GB 1333 |300GB Intel 320 SSD| 1080p


    AMD 7970m im Alienware M15x

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von svl7 ()

  • Ich schraub schon jahre an Standrechnern rum, aber über NotebookGrakas trau ich mich noch nicht ganz drüber, mit den ganzen Biosflash und so.
    Ansonst wäre ich schon sehr interessiert.
    M17xR2/ i7 620m/ 4870m
    M17xR2/ i7 920xm/ 5870m CF
    M11xR1
    M11xR3
    M15x/ i7 940xm/ GTX670MX







  • Das flashen ist einfacher als man denkt. Aber man hört halt allerlei Horrorgeschichten darüber... lol :) So lange man konzentriert arbeitet und gewisse Regeln befolgt kann kaum etwas schief gehen. Und im schlimmsten Fall sollte man immer noch einen "Blindflash" machen können, sofern man das System korrekt vorbereitet hat.
    M15x | 920xm (ES) |680m | 4 GB 1333 |300GB Intel 320 SSD| 1080p


    AMD 7970m im Alienware M15x
  • svl7 schrieb:

    Darauf habe ich sie in meinem M15x installiert und nach einigen Versuchen zum Laufen gebracht.

    Kann man davon ausgehen, dass die Karte in einem M15x ohne weiteren Flash funktioniert, und warum genau benötigte es mehrere Versuche die Karte im M15x zum Laufen zu bringen?

    Hätte prinzipiell auch Interesse an so einem Experiment, und somit eventuell auch an der Karte.
    AW 17 R3 | i7 6820HK | GTX 980M | 16 GB RAM | 512 GB SSD + 1 TB SSD | 1920 x 1080 | W10 Pro 64
  • Ich zitiere svl7 einmal aus folgender Quelle:

    I had to mod the vbios to get it running at 3d clocks. I'm not that experienced with Nvidia cards, so that's probably why it took me a couple of attempts to get it working.

    First I changed the 2d clocks and voltage (P3 in Nibitor) to 3d values. The result was that the card idled at 3d clocks, but as soon as I opened a 3d application it went downclocked itself to about 73MHz core and got to 2d voltage again... pretty annoying.
    After some more tests I realized that I had to change the lower 3d clocks and voltage (P7 in Nibitor). This did the trick. Apparently the card only checks P7 and P3 in the VBIOS, the actual 3d clock entries (P15) seem to have no effect at all.

    The fan control works perfectly. Haven't tested DP/HDMI audio yet, but I'll do this sometime soon.
    currently: MacBook Pro 13 Mid 2012
    pension: Dell XPS M1530 | Alienware M15x
  • Standardmässig weigert sich die Karte auf die 3d Taktraten zu wechseln und läuft nur auf 2d Clocks... was natürlich mehr als nur suboptimal ist :D

    Deshalb musste ich die Vbios etwas modifizieren, um die Karte auf 3d Geschwindigkeit zu bringen.
    Ich weiss nicht ob du schon mal eine Nvidia BIOS einer FERMI Karte modifiziert hast, die Software und Dokumentation dazu ist jedenfalls recht spärlich. Es ist schon dokumentiert wo der 3d core clock, shader clock und memory clock zu finden ist, aber nicht was all die anderen Einträge bedeuten.
    Dies ist grundsätzlich ausreichend, so lange die Karte wie erwartet funktioniert, was leider aber hier nicht der Fall war, deshalb musste ich einige Sachen ausprobieren.

    Ich habe Zugriff auf drei verschiedene Performance Tabellen: 2d, "lower 3d clocks" und "3d clocks". Ich habe bemerkt, dass die Karte im M15x nur zwischen 2d und "lower 3d clocks" wechselte, aber nie auf die Werte in der 3d Tabelle zurückgreift.
    Die "tieferen 3d Taktraten" auf 3d Geschwindigkeit abzuändern brachte die Karte auf 3d Taktraten. D.h. mit einer so modifizierten vbios wechselt die Karte sobald nötig von 2d auf 3d Geschwindigkeiten.

    Ich kann die vbios auch heraufladen, oder direkt auf die Karte flashen falls gewünscht.


    Edit: Hotzenplotz hat die Lösung schon gepostet währendem ich dies geschrieben habe, danke!
    M15x | 920xm (ES) |680m | 4 GB 1333 |300GB Intel 320 SSD| 1080p


    AMD 7970m im Alienware M15x
  • @ sox: Einbau? Ich wohne in der Schweiz, ich weiss nicht ob du dein System versenden willst, oder wie du dies genau meinst... ?

    Wie gesagt, dies wurde noch nicht in einem M17x getestet (sofern ich weiss), aber ich bin sehr zuversichtlich, dass die Karte funktionieren wird.


    @mg.roth: Kein Problem.
    M15x | 920xm (ES) |680m | 4 GB 1333 |300GB Intel 320 SSD| 1080p


    AMD 7970m im Alienware M15x
  • Ich habe noch nie ein M17x zerlegt, aber sollte kein Problem sein, ist fast so einfach wie beim M15x. Du bist sicher auch dazu fähig, aber ich weiss... bevor man zum ersten Mal so etwas macht ist man schon etwas gehemmt, ist schliesslich kein billig Notebook.
    M15x | 920xm (ES) |680m | 4 GB 1333 |300GB Intel 320 SSD| 1080p


    AMD 7970m im Alienware M15x
  • Es ist eine Clevo Karte, Clevo (und Reseller) ist der einzige Notebookhersteller, welcher Systeme mit der 470m anbietet. Die Karte habe ich neu im Internet gekauft, von jemandem der sie nicht benötigt hat.
    M15x | 920xm (ES) |680m | 4 GB 1333 |300GB Intel 320 SSD| 1080p


    AMD 7970m im Alienware M15x
  • svl7 schrieb:



    Ich kann die vbios auch heraufladen, oder direkt auf die Karte flashen falls gewünscht.




    Ich hab dein Unterfangen auch im englischen Forum verfolgt, bin aber doch leicht abgeschreckt von dem ganzen, da es ja doch recht kompliziert alles war (zumindest für mich).
    Wenn du sie selbst bereits flashen würdest, müsste ich dann die Karte nur einbauen und sie funktioniert? Oder gibgts dann da noch ein paar kleine Handgriffe, die du aber erklären könntest?
  • Wenn ich die Karte flashen würde, müsstest du nur noch die Treiber installieren. Der Einbau im M15x ist sehr einfach.


    Ich weiss nicht wie sehr du am Übertakten intressiert bist... Ich hatte Schwierigkeiten, den Core Takt zu erhöhen, aber ich hatte die Karte auch nur für eine kurze Zeit im System. Jemand, der mehr Erfahrung mit Nvidia Karten hat, kann da evtl. mehr machen.

    Aber die Performance ist so oder so ziemlich gut.
    M15x | 920xm (ES) |680m | 4 GB 1333 |300GB Intel 320 SSD| 1080p


    AMD 7970m im Alienware M15x
  • Ich habe die nicht lange getestet, aber die Temperaturen waren hervorragend, vor allem im Vergleich zu der 6970m (oke... die 470m hat auch einen kleineren Strombedarf).

    Idle Temperaturen waren zwischen 45 und 50°C wenn ich mich recht erinnere, und während des einzigen Benchmarks den ich machte ca 70°C wenn ich micht recht erinnere.
    So lange die Wärmeleitpaste schön aufgetragen wird sollte es definitv nicht zu heiss werden.


    -------------------------


    Edit: Ist verkauft.

    Danke fürs Interesse!
    M15x | 920xm (ES) |680m | 4 GB 1333 |300GB Intel 320 SSD| 1080p


    AMD 7970m im Alienware M15x

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von svl7 ()