Kopieren von HDD und/oder SSD

  • Kopieren von HDD und/oder SSD

    Präfix: M11/M17/M9700

    [font=&quot]Anleitung
    zum Kopieren von:[/font]


    [font=&quot] [/font]


    a.
    [font=&quot]Kompletten
    Festplatten (HDD
    und/oder SSD)[/font]



    b.
    [font=&quot]Primär
    Partitionen (Primäry,
    System und/oder Boot)[/font]



    c.
    [font=&quot]Logischen
    Partitionen (Logical)[/font]



    d.
    [font=&quot]Bezeichnungslosen
    Partitionen (Unallocated, None)[/font]






    [font=&quot]Hardware: nur Dell Alienware
    M11/M17 (alle), Aurora M9700 (alle) mit Respawn oder Dell-Data-Safe[/font]





    [font=&quot]Unabhängig einer
    Größe, sofern die Ausgangsgröße (Source) nicht größer als das Ziel (Target)
    sein sollte[/font]


    [font=&quot] [/font]


    [font=&quot]Ausgangsbasis als Werkzeug
    ist ein unabhängiger* Partitionsmanager (Tool/Software)[/font]


    [font=&quot]Kostenlos (Freeware)
    von dieser Webseite: www.easeus.com[/font]


    [font=&quot] [/font]


    [font=&quot]Easeus herunterladen
    (downloaden) und in das bestehende Betriebssystem (XP, Vista/Win 7)
    installieren und starten[/font]


    [font=&quot] [/font]


    [font=&quot]Überprüfen ob die Festplatte(n)
    vorhanden ist/sind[/font]


    [font=&quot]:[/font]


    1.
    [font=&quot]als
    Laufwerk „C“ im Steckplatz „0“[/font]



    2.
    [font=&quot]als
    Laufwerk im Steckplatz 1[/font]



    3.
    [font=&quot]als
    Laufwerk über USB/E-SATA[/font]






    Beispiel einer Ansicht der Original Auslieferungs
    Festplatte von DELL**


    [font=&quot] [/font]


    ·
    [font=&quot]Bezeichnung:
    Disk 1, es folgt die Größenangabe der Festplatte[/font]



    ·
    [font=&quot]*:
    doppelter Farbbalken = 100MB inhaltlich der MBR (Master Boot Record), >FAT
    16<, es folgt[/font]



    ·
    [font=&quot]*:
    RE = Recovery (versteckte Dell Partition) inhaltlich Daten der
    Respawn/Dell-Data-Safe, es folgt[/font]



    ·
    [font=&quot]C:
    = als vorhandenes Betriebssystem, es folgt[/font]



    ·
    [font=&quot]usw.
    [/font]



    [font=&quot] [/font]


    [font=&quot]Wenn
    alles so wie von mir beschrieben vorhanden ist in 25 Minuten alles die Aktion
    beendet. Start:[/font]



    [font=&quot] [/font]


    [font=&quot]Das
    Ziel Laufwerk anklicken, rechte Maustaste Format und die Formatierungsart
    (NTFS) auswählen, mit OK bestätigen. Auf der linken Seit wird unter -Disk
    Operation- die Aktion angezeigt. Danach den Buttom Apply betätigen. Das
    Laufwerk wird formatiert.[/font]



    [font=&quot] [/font]


    [font=&quot]Nach
    Abschluß dieser Aktion nochmals das Ziellaufwerk anklicken, rechte Maustaste
    und –Create +- aktivieren. Ein Fenster
    öffnet sich. Felder wie folgt ausfüllen:[/font]



    [font=&quot] [/font]


    Ø [font=&quot]Partition Label =
    Bezeichnung, Beispiel: Windows 7 HP[/font]



    Ø [font=&quot]Create AS = Primäry
    (über Pfeil)[/font]



    Ø [font=&quot]File System = NTFS[/font]





    Alles andere so belassen (kann später
    geändert werden)





    Auf der linken Seit wird unter Disk Operation
    die Aktion angezeigt. Danach den Buttom Apply betätigen. Das Laufwerk wird in
    dieser Form bezeichnet und bestätigt.





    Die Festplatte ist für einen
    Kopierungsvorgang vorbereitet.





    :* doppelter Farbbalken der Disk 1 anklicken,
    rechte Maustaste –Copy-, Ziellaufwerk auswählen mit OK bestätigen.


    :* RE, Recovery, versteckte Dell Partition,
    gleicher Vorgang


    C: Betriebssystem, gleicher Vorgang





    Auf der linken Seit werden unter -Disk
    Operation- die Aktionen angezeigt. Danach den Buttom Apply betätigen. Den
    weiteren Angaben von Easeus Folge leisten.





    Nach einem Kaffee/Cappuccino und einer Zigarette
    , sollte der Vorgang beendet sein.





    Die fertig kopierte Festpatte in den
    Steckplatz 0 legen und Starten. Den nun folgenden, eventuellen BIOS und Windows
    Anweisungen beachten und gegebenenfalls befolgen.


    Ein Tipp von mir: Einen nochmaligen Neustart
    vornehmen. Erst dann mit dem System anfangen zu arbeiten.










    *unabhängig, kein Acronis oder sonstige Tools


    ** eingetragenes Warenzeichen
    M11, M17-R1, DAW M18xR2, DAW18
  • Oha, ich check das kein Stück....
    Jedoch denk ich, such ich genau sowas :P ;)


    Wie manch einer weis, würd ich mir gerne ne Momentus XT für mein M15x (also nur eine Festplatte einbaubar) kaufen und meine bisherige Festplatte so wie sie ist 1:1 kopieren so das ich am Schluß nur die Festplatte austausch und "normal" wieder hoch fahr und alles gleich ist nur die Festplatte eben neu.

    Geht das überhaupt und wenn ja, wie?
    Möchte keine Programme kaufen/ilegal nutzen. Bin da echt kein Profi. Wenn ihr was wie ne schritt für schritt erklärung habt wär das super. Das ist so der letzte Stein auf meinem Weg zu ner Momentus XT.


    Danke euch schon mal!
    Gruß der ATZ
    "Manche Männer bemühen lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie."
    A. Einstein

    Funny Things 2 Funny Times
    M15x Nebula Red | i7 940xm | GTX 680m | 8GB Ram | 500 GB Samsung 840 SSD