Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-17 von insgesamt 17.

  • Mein Alien upgraden!

    Richardroehrich - - Probleme

    Beitrag

    Hab ich gern gemacht. Hier mal meine Story: Ich hab mir meinen M17x R4 Ende 2016 gebraucht gekauft, weil ich einen guten Laptop wollte den man noch aufrüsten kann, also wo CPU und GPU nicht verlötet sind. Ich nutze den Alienware täglich beruflich z.B. um Rechnungen zu schreiben. Mobil nutze ich den nur ca. 4 mal im Jahr. Jetzt kann ich sagen der Alienware ist ein zuverlässiger, vielseitiger Begleiter, einfach ein geiles Teil! Im Sommer 2018 sollte eine neue GPU rein. Dank Zoldago und seiner toll…

  • Mein Alien upgraden!

    Richardroehrich - - Probleme

    Beitrag

    Das ist wie von Zoldago vermutet ein AW 17 R1. Das ist der letzte AW mit gesockelter CPU. Du brauchst auf jeden Fall ein anderen Heatsink, am Besten gleich den aus Kupfer. Der jetzt verbaute kann nur 75W abführen. Edit: Der gleiche Händler hat auch einen Heatsink für die CPU aus Kupfer. Habe ich selbst im M17x R4, kühlt wesentlich besser als der originale! Für den AW17 R1 sollte der hier passen ebay.de/itm/All-Copper-For-DEL…af11c8:g:jSAAAOSw8HBZMWj2 Gruß Richard

  • Mein Alien upgraden!

    Richardroehrich - - Probleme

    Beitrag

    Wenn dein Alienware ein M17x R5 (17 R1) ist dann passt der hier ebay.de/itm/All-copper-for-DEL…ksid=p2060353.m2749.l2649 Gruß Richard

  • Das ist mal beeindruckend. Was hast du eingestellt, GPU, VRAM und Spannung? Welche GTX1070 ist verbaut? Verbrauch mehr als 115W? Gruß Richard

  • Mein Alien upgraden!

    Richardroehrich - - Probleme

    Beitrag

    Ja, es passt der originale in deinem Laptop. Es sollte aber der mit 3 Pipes sein. Alternativ gibt es bei Ebay einen passenden Kühler mit 5 Pipes, der komplett aus Kupfer gefertigt ist (bessere Kühlleistung). Gruß Richard

  • Mein Alien upgraden!

    Richardroehrich - - Probleme

    Beitrag

    Die GTX1060 und GTX1070 gibt es inzwischen im Standard Layout, ohne das der Heatsink bearbeitet werden muss. Für die GTX1070 empfehle ich einen custom Heatsink, gibts es bei Ebay, um die Karte schön kühl zu halten. alienware-forum.de/index.php/A…928ad83c23416723f45dd1510alienware-forum.de/index.php/A…928ad83c23416723f45dd1510 @Baddemichl hast du eine dieser Karten getestet? Sind das die von dir angesprochenen HP Karten? Gruß Richard

  • alienware-forum.de/index.php/A…928ad83c23416723f45dd1510alienware-forum.de/index.php/A…928ad83c23416723f45dd1510alienware-forum.de/index.php/A…928ad83c23416723f45dd1510alienware-forum.de/index.php/A…928ad83c23416723f45dd1510 Das hier habe ich in der Bucht entdeckt, und musste sofort zuschlagen. Das ist eine GTX1070 im MXM 3.0 Format, auf dem PCB der P5000. Preis ca. 500 Euro, hinzu kommen Porto und Zoll. Funktioniert super im Alienware M17x R4. Ist bestimmt auch interessant für den M18x R2, da d…

  • Hier die zwei Versionen

  • Mir hat woodzstack geschrieben dass die Eurocom GTX1070 nicht mit 120 Hz funktioniert, er hat auch das VBIOS 86.04.31.00.0C ausprobiert. Warum es bei Ihm nicht funktioniert weiß ich nicht. Es gibt scheinbar zwei Versionen der Eurocom Karte, einmal mit 7 VRMs und einmal mit 10 VRMs. Welche Version hast du? Es gibt von woodzstack verschiedene Versionen der Eurokom Karte, 90W und 115W. Kann sein dass die defekten Karten durch gemoddete VBIOS gestorben sind. Ich such mal den Thread raus, ist von Not…

  • Hallo Mir ist jetzt keine MSI GTX1060 bekannt die im M17x R4 nicht funktioniert. Wenn du bei Mr. Wood bestellst sollte das passen, der weiß was er macht. GTX1070 vs GTX1060 habe ich bereits durch.... Die 1070 von Eurocom funktioniert nicht mit 120Hz, und geht auch gerne mal kaputt. Die 1070 von MSI funktioniert, du musst aber den AW zerlegen und das Gehäuse und Mainboard bearbeiten. Ich habe mich für die GTX1060 entschieden und bin zufrieden! Edit: Ich werf mal was in den Raum Meines Wissens nac…

  • Ja ich habe die Karte von einem Händler und werde diese umtauschen. Die wurde wie gesagt als neu verkauft. Mir ist das zum Glück vor dem Einbau aufgefallen. Der Defekt ist im Idle aufgetreten. Die Treibermod von mir war so richtig? Ich finde es zumindest komisch, dass die Karte nicht gleich diese Bildfehler hatte. Update: Die neue Karte ist unterwegs. Inzwischen sieht ein schwarzes Bild so aus, es ist kein Treiber installiert. Update 2: Die neue Grafikkarte ist ohne sichtbare Beschädigungen und …

  • Ich habe gerade alles neu installiert, Win10. Es ist kaputt gegangen nach dem ich die Setup.exe von Open Office angeklickt habe. Bevor ich die Karte eingebaut habe, ist mir dass hier aufgefallen. Ich habe das dem Verkäufer gemeldet und er meinte ich soll die Karte so einbauen. Hat ja 2 Stunden Laufzeit gehalten. An der Ecke ist was abgeplatzt und noch sowas wie ein Mikroriss. Das Bild ist vor der Installation der GTX1060 Gruß Richard

  • Das ist jetzt komisch, der GPU Lüfter geht jetzt, nachdem ich den Akku für eine Stunde rausgenommen habe. Er geht jetzt wie er soll, bei 59°C an und bei 52°C aus. Die GPU Temperatur ist nach 10min Furmark bei 75°C. Die Karte habe ich von jemand aus GB aus der "Bucht" für 500 Euro. Wurde als neu verkauft aus einem MSI Laptop. Bei der Treiberinstallation hatte ich erst Probleme. Es ist scheinbar die richtige "Sektion" wichtig. Ich habe mir eine Sektion mit GTX1060 (1C60) rausgesucht. Meine Mod im …

  • Hallo Ich habe nun die GTX1060 verbaut und noch keinen Treiber installiert. Der GPU Lüfter dreht nicht, die Karte war schon bei 75°C, ich habe dann ausgeschaltet. Bei der GTX675M geht der Lüfter auch ohne Treiber, geht bei ca. 60°C an. Bios Version A12 Standard. Ich habe mal was gehört von EC Sensor oder VBIOS ist schuld??? Gruß Richard

  • Super, danke für die schnelle Antwort. Ich melde mich wenn es geklappt hat. Gruß Richard

  • Hallo zusammen Ich möchte meinen M17x R4 ebenfalls mit einer GTX1060M von MSI ausstatten. Soweit ist alles klar. Wie sieht es mit dem GPU Fan aus, funktioniert der mit einer GTX1060M so wie er soll, ohne Programme wie HWiNFO ? Gruß Richard

  • Hallo zusammen Ich lese hier schon seit einiger Zeit mit, z.B. den M17x R4 aufrüsten mit einer GTX980 oder GTX1060. Das habe ich auch bald vor. Danke an Zoldago für diese tolle Anleitung. Nun zu meinem Problem. Ich habe einen defekten M17x R4 als Bastelobjekt (günstig) gekauft. Die Hintergrundbeleuchtung (Backlight) geht nicht Folgende Hardware ist verbaut: CPU: I7 3610QM, GPU: GTX675M, 2x8Gb Ram, 120Hz Display. Es ist keine Festplatte installiert. Wenn ich den Laptop starte macht er ein Bild, a…